Jedes Kind kann schlafen lernen

sanny1979
sanny1979
15.12.2007 | 14 Antworten
Wer hat Erfahrungen mit diesem Buch und kann dieses, wie ich, weiterempfehlen? Ich habe es nur zwei Tage anwenden müssen und meine Tochter schläft seitdem wunderbar durch..
Mamiweb - das Mütterforum

17 Antworten (neue Antworten zuerst)

14 Antwort
@MamiHanna-lea86
Super Link, dankeschön!
sarita1876
sarita1876 | 15.12.2007
13 Antwort
gute seite dazu gefunden
http://das-kind-muss-ins-bett.de/hints_kastmor.html
MamiHanna-lea86
MamiHanna-lea86 | 15.12.2007
12 Antwort
@ silberwölfin
Doch, in dem Buch steht, dass das Kind 6 Monate und gesund sein sollte. Steht aber leider erst auf den letzten Seiten. Dass manche Eltern die Methoden über Wochen anwenden und ihre Kinder Stunden schreien lassen. unvorstellbar/unfassbar. Es steht aber auch in dem Buch, daß man das Programm abbrechen sollte, wenn sich keine Besserung einstellt. Dann kann ich auch verstehen, daß viele sagen, das Buch hat mir nicht geholfen. Richtig angewendet mag es Sinn machen, aber ich will mich nicht rechtfertigen oder verteidigen müssen. Möchte nur sagen, uns hat geholfen und ich werde auf dieses Thema nicht mehr eingehen.
sanny1979
sanny1979 | 15.12.2007
11 Antwort
jedes kind kann schlafen lernen
beruht auf den forschungen von prof ferber! kast-zahn und morgenroth haben die methode übernommen! leider schreiben sie in ihrem buch nicht, dass man diese methode nicht bei kindern unter einem jahr anwenden soll! so und nun etwas zu prof ferber: Inzwischen ist Prof. Ferber ein Befürworter des Familienbettes und verweist auf das Buch "Wachen und Schlafen" von William Sears. Im New York Magazine gab Prof. Ferber 1998 ein Interview. Hier ein Auszug daraus: Ferber sagte: "Ich wünschte, ich hätte nie diese Sätze geschrieben." Ferber führte fort, dass das gemeinsame Schlafen von Eltern und Kindern im Familienbett eine gute Alternative sei zur herkömmlichen Schlafgewohnheit in getrennten Betten und Zimmern. Eltern müssten nur klar ihren Weg gehen. Ferber sagte auch, er wäre sehr traurig darüber, dass Eltern seine Methode als Rechtfertigung benutzten, um ihre Kinder schreien und schreien zu lassen. Er sagte, Leute wären zu ihm gekommen und hätten erklärt, sie wendeten seine Methode bereits über Wochen an und es wäre nicht besser geworden. Andere erzählten, sie würden ihr Kind eine Stunde und länger schreien lassen. Ferber sagte, dass er der Meinung sei, dies wäre brutal und sein Behandlungsplan passe NICHT für jede Familie. Es gehöre sehr viel mehr zur Vorgehensweise, als nur 5-10-5 Minuten "kontrolliertem" Schreienlassens.
silberwoelfin
silberwoelfin | 15.12.2007
10 Antwort
Buch selber gelesen
Hallo, kuck doch mal auf www.babypartner.de; die rezensieren bücher. Vielleicht ist das ja auch dabei! Ich selber habe es nicht gelesen, aber eine Freundin von mir. Die fand es nicht so doll.
franzi_usa
franzi_usa | 15.12.2007
9 Antwort
Alles
aus diesem Buch würde ich auch nicht anwenden. Aber wahrscheinlich bin ich darauf so gut zu sprechen, weils mir/uns geholfen hat. Vielleicht sollte man es nur Auszugsweise empfehlen ;-)
sanny1979
sanny1979 | 15.12.2007
8 Antwort
Ich selbst habe
mir ein paar Tips aus dem Buch rausgelesen die bei meinem Sohn geholfen haben! Das 1 zu 1 umzusetzen ist heftig und paßt auch nicht auf jedes Kind! Empfehlen würde ich das Buch allerdings nicht! LG
Maxi2506
Maxi2506 | 15.12.2007
7 Antwort
@ phia
weil leider die westliche welt säuglinge wie kleine erwachsene behandelt! wenn alles stimmen würde, was ärzte und gebildete menschen schreiben, na dann herzlichen glückwunsch! viele kiärzte sind noch von der alten schule und erzählen blödsinn und empfehlen bücher, die das wohl eines kindes gefährden!!! auch ärzte sollten gezwungen werden, an fortbildungen teilzunehmen!!!
silberwoelfin
silberwoelfin | 15.12.2007
6 Antwort
Auch...
...wenn es mit einem Arzt geschrieben wurde kann es falsch sein ! ;) Ärzte sind ja auch nur Menschen und weiß Gott nicht allwissend! Naja, soll jeder selber wissen, was er von dem Buch hält... Ich halte NICHTS davon :)
sarita1876
sarita1876 | 15.12.2007
5 Antwort
warum
muß ein kind mir 4 mon durchschlafen?
phia
phia | 15.12.2007
4 Antwort
Na, ich
muss mir das Buch nicht mehr kaufen, da meine Tochter ja jetzt durchschläft. Es wurde doch aber mit einem Arzt geschrieben, kann das denn falsch sein? Ich bin nachts trotzdem zu meiner Tochter gegangen wenn sie weinte. Habe mich da nicht an die Zeitvorgaben gehalten, konnte ich auch gar nicht. Lass mein Würmchen doch nicht schreien. Ich habe ihr nur keinen Schnuller mehr gegeben und sie abends auch ohne Schnuller hingelegt. Dank diesem Buch habe ich aber festgestellt, daß meine Püppi falsche Schlafzeiten hatte, die wir daraufhin umgestellt haben.
sanny1979
sanny1979 | 15.12.2007
3 Antwort
!!!!!!!!!!!
Ich finde es einfach nur schrecklich!
Sa_1985
Sa_1985 | 15.12.2007
2 Antwort
grausames buch
enn die kinder einschlafen vor lauter resignation, daß die mami nicht kommt!! wuck mal bei www.ferben.de und kauf die bei la leche liga das buch schlafen und wachen, wurde hier gestern schon mal diskutiert! kinder verlieren das urvertrauen, wenn die mutter nicht kommt, wenn sie weinen!
oberkassel
oberkassel | 15.12.2007
1 Antwort
..............
also ich persönlich halte von dem buch gar nichts, bei uns hat es überhaupt nicht geholfen
Diana21
Diana21 | 15.12.2007

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Kind zum lernen bewegen?
10.11.2010 | 3 Antworten
Mein Kind kann nicht alleine schlafen
19.10.2010 | 2 Antworten

Fragen durchsuchen

Kategorie: Erziehung

Unterkategorien: