mein baby will nicht im eigenen bett einschlafen abends

piccolina
piccolina
04.02.2008 | 9 Antworten
wie kann ich ihr das angewöhnen?
sie schreit gleich los ..
aber auf meinem bauch da schläft man .. :-/
möchte nicht, dass sie das dann nur noch macht ..
Mamiweb - das Mütterforum

12 Antworten (neue Antworten zuerst)

9 Antwort
Es gibt auch Teddys
die haben eine Art Uhrwerk in sich und wenn man die anmacht, simuliert der Teddy die Herztöne der Mutter, also der Teddy hat ein Herzschlag und meine Kinder hat es geholfen beim eingewöhnen insBett.Aber die Sache mit den Handtüchern ist auch gut.
TinaBirg
TinaBirg | 04.02.2008
8 Antwort
ja genau
das mit dem eingeschlafen und oft nach 10min wieder wach kenne ich nur zu gut. wenn ich mal froh bin , dass sie entlich den schlaf gefunden hat schreit sie nach 5-10min wieder . und ich darf von neuen beginnen.bauch einschlafen und später dann ins bettchen...hin und wieder klappts aber eben selten... naja vielleicht braucht sie wirklich noch die nähe/wärme....mal sehen... habe nur angst dass sie sich das angewöhnt
piccolina
piccolina | 04.02.2008
7 Antwort
Im eigenen Bett
Hallo uns geht es auch so. Unsere Tochter ist jetzt 3 Wochen alt und Sie schläft entweder bei mir im Bett oder bei Papa im Arm. Wenn wir Sie dann in Ihr Bett legen wenn Sie fast eigeschlafen ist dauert es keine 10 minuten und Sie schreit wieder. Unsere Hebamme meinte das Sie noch unsere Nähe und Wärme braucht und wir Ihr die auch noch geben sollen. :-))
SteffiS
SteffiS | 04.02.2008
6 Antwort
war bei
uns nicht anders.. Immer auf meinem Bauch Eingeschlafen.. Jetzt schläft er mit bei uns im Bett in seinem hat er total angst. Macht uns aber nichts aus da wir ein ziemlich großes Bett haben.
jessiunit
jessiunit | 04.02.2008
5 Antwort
schlafen
leg ihr doch ein getragenses t.shirt vin dir rein. der geruch beruhigt sie vielleicht. lg
sonnenblume15
sonnenblume15 | 04.02.2008
4 Antwort
kleine baby´s brauchen die wärme
sie haben verlustängste wenn keiner da ist fühlen sie sich verloren besser im stubenwagen oder mit in deinem bett das kann man am anfang machen habe meinen sohn 10 wochen mit bei mir gehabt und es war kein problem in dann ins eigene bett zu legen
schnullerbacke2
schnullerbacke2 | 04.02.2008
3 Antwort
im eigenen Bett einschlafen
Wir hatten das Problem vom Umzug aus dem Stubenwagen ins Gitterbett. War in der ersten Nacht konsequent und hab trotz Schreien meine Tochter nicht da raus geholt sondern so getrostet.In der zweiten Nacht, war dann alles wieder gut. Finde das Bett sehr kalt und lege vorher ein Kirschkernkissen zum Wärmen rein. Vielleicht hilft das ja auch bei Dir ? Liebe Grüße
Maddel
Maddel | 04.02.2008
2 Antwort
Vielleicht solltest
du etwas länger bei ihr im Zimmer bleiben... Bis sie langsam einschläft. Oder immer mal wieder kommen, damit sie weiß, dass du nicht weg bist sondern kommst, wenn sie dich braucht.
Rella
Rella | 04.02.2008
1 Antwort
Deine Kleine ist erst
ein paar Tage alt oder??? Ich denke, sie braucht noch Deine Nähe und Deine Wärme.So war es bei meiner nämlich auch.Habe als sie dann 2 Monate alt war links und rechts neben sie eingerollte handtücher gelegt, damit sie sich nicht so verloren vorkommt in diesem riessen Bettchen und ein Kirschkernkissen an die Füsse wegen der Wärme...So hat es bei meiner geklappt
saliha-tara
saliha-tara | 04.02.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

abends ins bett
27.02.2012 | 6 Antworten

Fragen durchsuchen

Kategorie: Erziehung

Unterkategorien: