15 Wochen altes Baby schreit abends und will nicht schlafen

mandyK84
mandyK84
11.11.2015 | 31 Antworten
Wer kennt das auch?Jeden abend geschrei, Flasche wird abgelehnt und keine Beschäftigung hilft mehr.Sobald mein Würmchen in die Liegeposition gebracht wird (ob auf dem Arm oder ins Bettchen), wird geweint, geschrien, gestrampelt und gemeckert.Nur irgendwann muss man doch anfangen, den Kleinsten ein wenig Schlafrhythmus bei zu bringen.Ich bin meistens mit ihm bis in die Nacht wach.Von den meisten Müttern die ich kenne, gehen ihre Baby`s gegen 19.00Uhr oder 20.00Uhr ins Bettchen und Ruhe is.Mach ich was falsch? (wink)
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

31 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
... das hatten wir auch bei uns waren es bauchweh .. er hat immer um die selber Uhrzeit bei uns geschrien 20 Uhr .. da hilft nur viel geduld & ruhe .. das vergeht wieder
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 11.11.2015
2 Antwort
Gegenfrage: Wie sieht denn der Tag aus? Speziell so ab 14 Uhr
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 11.11.2015
3 Antwort
@Mam2015 naja.Die Koliken sind gott sei Dank vorrüber.Manchmal wenn ich abend alleine bin , weil mein Mann arbeitet, wird das schon zu einer Belastungsprobe.Nicht nur weil er schreit und ich so Hilflos bin, sondern auch die Lautstärke ist so furchtbar.Danke für die schnelle Antwort Mam2015
mandyK84
mandyK84 | 11.11.2015
4 Antwort
@Dajana01 Spazieren Gehen, schläft viel und hat kurze Wachphasen am Tag in denen ich ihn liebevoll Beschäftige
mandyK84
mandyK84 | 11.11.2015
5 Antwort
@mandyK84 .. wir hatten das vor ca. 2 Wochen und unsere Jungs haben nur 2 Tage unterschied .. wenn du wirklich nicht mehr kannst und alleine bist dann verlasse den raum für einen Augenblick atme tief durch und weiter geht es bei uns ging es dann immer eine Stunde .. ich hoffe es vergeht schnell wieder drrücke die Daumen
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 11.11.2015
6 Antwort
Habt Ihr denn ein Ritual? Das würde ich direkt mit einführen ... und ab 16 Uhr nicht mehr "aufdrehen". Ich find, Du machst das schon richtig gut!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 11.11.2015
7 Antwort
@Dajana01 danke schön.Ja ein Ritual hab ich jetzt seit 3 Tagen begonnen, weil ich da erst darüber gelesen hab, das man da mit 3 Monaten anfangen kann, Rituale für`s Baby einführen kann.Ich gehe ab 22.00Uhr mit ihm ins Bettchen und lese ihn vor.Er quängelt jedoch und findet das gar nicht so gut.Ich lese mit leiser warmen Stimme weiter, wobei er dann wenigstens zeitweise ruhiger wird und lauscht.Wenn ich ihm dann zwei-drei kleine Geschichten vorgelesen habe, mache ich das Licht aus und schalte das schwache Licht an .Er nimmt auch ganz schlecht einen Sauger, nur nach gewisser Zeit wenn man ihn leicht im Mund hält.Es dauert dann locker 2 Stunden bis er schläft.
mandyK84
mandyK84 | 11.11.2015
8 Antwort
Also ich finde jetzt nicht, dass er mit 15 Wochen schon einen festen Schlafrhythmus haben muss. Vielleicht ist er einfach noch nicht so weit!? Du schreibst auch, dass er tagsüber viel schläft- da haben wirs ja schon ;-) Ich schätze mal, dass er einfach wirklich null müde ist. Versuche den Abend so langweilig wie möglich zu gestalten, dafür tagsüber viiel "Action" und Beschäftigung. Wir haben ca ab 6 Monaten angefangen einen festen Rhythmus einzuführen- bei beiden Kindern. Angefangen haben wir mit festen Tages-Schlafzeiten und dann den Abend einfach "angepasst".
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 11.11.2015
9 Antwort
@Mam2015 das mach ich auch zeitweise, sonst könnte ich das nicht schaffen.Mein Engel ist 4 Wochen zu früh gekommen, aber hat sich super ohne Entwicklungsverzögerung entwickelt
mandyK84
mandyK84 | 11.11.2015
10 Antwort
@mandyK84 Wenn ihm Vorlesen nicht gefällt probiers mal mit Vorsingen oder leiser, beruhigender Musik. Manche mögen das eine, die anderen das andere lieber.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 11.11.2015
11 Antwort
@mandyK84 .. meiner ist 5 wochen zu früh und er schläft auch so viel noch am Tage .. und man kann es nun mal nicht beeinflussen sie brauchen ja auch ihren schlaf für die Entwicklung .. ich habe auch noch keine festen Zeiten aber das ist auch, weil wir ständig noch ins KH mussten bis gestern .. ich werde denke auch erst so ca. mit 6 5-6 Monaten anfangen weil noch ist er nicht so weit er holt sich seinen schlaf am Tage
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 11.11.2015
12 Antwort
@mandyK84 Also ist er korrigiert ja erst 11 Wochen alt!? Dann ist das vermutlich wirklich zu früh! Auch wenn er das aufgeholt hat muss man das berücksichtigen. Meine Kleine kam 14 Wochen zu früh, ist jetzt 2 Jahre alt und hat auch super aufgeholt. Dennoch merkt man die 3, 5 Monate manchmal doch.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 11.11.2015
13 Antwort
@daesue da könnest du recht haben.Ich möchte mich nicht fest an einem Rhythmus halten.das finde ich persönlich auch zu früh, aber anfangen und probieren möchte ich schon.Wenns nicht klappt dann geb ich ihm mehr Zeit.So streng kann ich ja eh nicht zu meinem Würmchen sein.Tagsüber auspowern haben mirauch schon viele geraten, nur tut es mir dann leid, ihn aus seinen schlaf zu reißen.
mandyK84
mandyK84 | 11.11.2015
14 Antwort
Naja, meine drei Motten wurden von Geburt an "trainiert", ic habe sie vom ersten Tag an immer zur gleichen Zeit hingelegt, gesungen, gelesen, gebetet und raus. Ich hab einfach gesehen, dass sie müde wurden, und nach ein paar Tagen war das "drin". Natürlich bin ich zu Beginn dabei geblieben ... war nicht nötig. Wirklich, völlig stressfrei. In Deinem Fall würde ich nicht zu lange lesen . Übrigens waren meine auch Schlafratzen ... eher tagsüber etwas mehr Leben in die Bude
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 11.11.2015
15 Antwort
Und NEIN: Wirklich nie nie nie nie niieeeeeee schrein lassen! Und immer immer immer beim ersten Quäken rein-damit das Vertrauen wächst
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 11.11.2015
16 Antwort
@mandyK84 Nicht rausreißen, sondern gar nicht erst schlafen lassen ;-) Also versuchen ihm ein so spannendes Programm z bieten, dass er gar nicht so viel schlafen möchte. Aber mit 15 Wochen darf er das alles noch. Es wird besser!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 11.11.2015
17 Antwort
@daesue hmm.von seiner körperlichen Entwicklung und seinem Lernen merk ich nichts, das er eine Frühgeburt war.Ganz im Gegenteil kommt es mir vor als wolle er nicht schnell genug die Welt entdecken und erobern
mandyK84
mandyK84 | 11.11.2015
18 Antwort
Zunächst mal: Du machst nichts falsch. Ja, alle geben immer mit ihren supertollen Babys an, die ab dem vierten Tag schon durchschlafen und immer pünktlich und ohne Probleme ins Bett gehen ... Aber wer gibt schon zu, wenn sein Baby nicht so ein Musterbaby ist? Mein Sohn ist jetzt 9 Monate alt, und es ist eigentlich erst seit 2 Monaten so, dass er wirklich eine feste Einschlafzeit hat. Davor hätte man ihn sicher hinlegen können, hätte aber nichts genutzt. Und in den ersten 4 Monaten hat er von irgendeiner Regelmäßigkeit mal so absolut gar ncihts gehalten. Zu bestimmten Zeiten was essen? Ne. Wenn er keinen Hunger hatte, ging nichts rein, und wenn er Hunger hatte, war es ihm wurscht, ob da grade Nachts um 2 war und er vor einer Stunde schon was gekriegt hat. Da wurde dann lautstark Essen gefordert. Und auch mit dem Schlafen ist jedes Kind da anders. Es gibt wirklich die wenigen Kinder, die schon nach ein paar Wochen durchschlafen und friedlich schlafen. Bei anderen dauert das zwei, drei Jahre. Und da ist alles dazwischen auch völlig normal. Von daher mach dir keinen Kopf. Du machst nichts falsch. Dein Würmchen hat einfach einen Dickkopf und will da noch nciht schlafen. Und mit 15 Wochen steht auch der erste große Wachstumsschub ins Haus, der bis zu 4 Wochen dauern kann. Da sind die meisten noch quängeliger und anhänglicher als sonst.
StefansMami
StefansMami | 11.11.2015
19 Antwort
@Dajana01 das könnte ich nicht.Ich bin immer in seiner Nähe und streichle ihn oder nehm ihn kurz auf den Arm.
mandyK84
mandyK84 | 11.11.2015
20 Antwort
@mandyK84 Das war bei uns auch so, aber das kann man nicht pauschal auf alle Bereiche ausweiten. Vielleicht ist er beim Schlafen halt eher doch kleiner. Meine Kinder sind/waren beide sehr schlechte Schläfer ... Der Große hat erst mit etwas über 2 durchgeschlafen, die Kleine ist jetzt 2 und manchmal klappts, manchmal leider nicht ...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 11.11.2015

1 von 3
»

ERFAHRE MEHR:

9 Monate altes Baby schreit sehr viel
14.02.2014 | 12 Antworten
5 wochen altes baby schreit und schreit
11.06.2012 | 29 Antworten
6 Wochen altes Baby schreit nur hilfee!
23.03.2012 | 7 Antworten
8 Wochen altes baby einschlafprobleme
20.02.2012 | 5 Antworten
Warum schreit mein Baby immer abends?
21.02.2011 | 8 Antworten
5 Wochen altes Baby beschäftigen?
14.12.2010 | 4 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Lernen und Entwicklung

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading