Ernährung in der Stillzeit - wie macht Ihr das?

LadyCuba
LadyCuba
31.08.2008 | 7 Antworten
Hallo :-)

Mein Kleiner wird morgen 2 Wochen alt.

Eigentlich klappt es soweit mit dem Stillen - auch wenn er immer nur max 10 Minuten trinkt - meist eher 5 oder 3 Minuten! Aber ich denke schon das ich genügend Milch habe. Er schläft halt immer dabei ein - oder hört so einfach auf zu trinken ..

Aber damit auch in Zukunft genug Milch da ist - würde ich gerne mal wissen, wie Ihr euch ernährt in der Stillzeit?

Wieviel esst ihr täglich - also Mahlzeiten. Kleine oder Große? Und was trinkt Ihr so? Wieviel?

Zur Zeit trinke ich eigentlich nur Wasser - ca. 2 Liter. Tja und essen - so Frühstück, Mittag und abends nochmal. Zwischendurch ne kleinigkeit - mal Obst oder was süßes oder nochmal nen Toast.

Es gab aber auch schon Tage - da hab ich vielleicht nur Frühstück und abends warm gegessen und zwischendurch mal was genascht.

Habe gelesen das man nen Kalorienmehrbedarf von 2000 Kalorien täglich hat - wenn man stillt.

Mamiweb - das Mütterforum

10 Antworten (neue Antworten zuerst)

7 Antwort
Ernährung Stillzeit
Hallo unser Henning ist jetzt 10 Tage alt und ich möchte auch solange Stillen wie möglich. Meine Hebamme meint mindestens 3 Liter Trinken, Wasser z.B., und Fenchel-Anis-Kümmeltee reicht vollkommen, keine teuren Stilltees. Dazu noch 1 bis 2 Flaschen Malzbier täglich. Essen regelmäßig und Gesund was immer das heißen mag . Gruß knuddi33
knuddi33
knuddi33 | 31.08.2008
6 Antwort
Hm
Finde überalle Angaben bis höchstens 700 kcal. Vielleicht war das die Angabe des Grundbedarfs? Wo stand das denn, hab die aktuelle Eltern auch daheim.
Schietbüddel
Schietbüddel | 31.08.2008
5 Antwort
...
Oft ist genau so gut, wenn nicht besser :-) Ich schau mal in meine "Eltern", aber Frauen habe einen Normalbedarf von 2000 bis 2500 kcal wenn ich mich recht erinnere... Das sind ja ausgewachsene Bauarbeiterportionen! Abnehmen sollte man nicht, da Schadstoffe aus dem eigenen Fettgewebe in die Milch gelangen.
Schietbüddel
Schietbüddel | 31.08.2008
4 Antwort
das mit den
2000kcal hab ich in ner "Eltern" gelesen... Grad heut morgen oh - nicht abnehmen. Hmm, also hab jetzt in den 2 Wochen seit der Kleine da ist - noch mal 3 Kilo abgenommen. Aber ich finde ich esse schon gut. Also genug. Ja das mit dem häufig anlegen kein Problem - aber das mit dem "lange" das erzähl mal meinem Kleinen
LadyCuba
LadyCuba | 31.08.2008
3 Antwort
2000 kcal?!
Ich weiß nur von so 300 bis 600 kcal Mehrbedarf. 2000 wäre ja nochmal das Normale, da würde man ja gar nicht mehr fertig werden mit Essen. Ich würde mal sagen sieh zu dass Du nicht abnimmst, Dich ausgewogen ernährst und viel trinkst, dann passt das schon. Die Brust ist eine Drüse wie die Schweißdrüsen, da müsstest Du sschon total ausgetrocknet sein oder bereits Stillprobleme haben damit da was schiefläuft. Hört sich doch bestens an! Für viel Milch oft und/oder lange anlegen. Alles Gute! P.S.: Keine Panik wenn er auf einmal dauernd trinken will: WAchstumsschub im Anmarsch. Das geht vorbei und die Milchmenge passt sich an.
Schietbüddel
Schietbüddel | 31.08.2008
2 Antwort
Hallo
erstmal Herzlichen Glückwunsch zum Sohnemann. Ich habe neben Wasser zusätzlich Still-, und Wohlfühltee getrunken und kam somit auf ca. 3 - 3, 5l am Tag. Ich mußte aber nicht darauf achten das ich genug Flüssigkeit zu mir nehme, da ich einfach nur wirklich unter extremen Durst stand. Gegessen hab ich viel Obst und ansonsten ganz normal früh, mittag, abend und kleine Snacks zwischendurch bei Bedarf.
Mama060807
Mama060807 | 31.08.2008
1 Antwort
hallo
meine hebamme meinte bei mir damals, mach dir heute mal ein hühnchen mit pommes dazu oder so ein richtiges fleisch. blattsalat ist schlecht. du musst schon gut essen, wenn du sillen willst und viel trinken.
twinmum1
twinmum1 | 31.08.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Kaffee in der Stillzeit?
06.10.2011 | 4 Antworten
harefärben in der stillzeit?
22.06.2010 | 5 Antworten

Fragen durchsuchen