Guten Morgen

JaLePa
JaLePa
21.01.2008 | 17 Antworten
Will mich nur mal auskotzen ;-) Ich weiß man soll Respekt vorm Alter haben. Hab ich auch. Aber eben nicht vor allen älteren Leuten. So wie eine gewisse Dame gestern.
Ich war mit meinen Kindern das erste mal auf dem Friedhof die Oma (meine Mutter) besuchen, die wir vor 1 Woche beigesetzt haben.
Meine Große hat es dann glaube gestern so richtig begriffen, das Oma nun nicht mehr unter uns ist. Da hat sie natürlich geweint, ist ja wohl verständlich und erlaubt. Da kam so eine Oma an (knapp 60 Jahre, aufgetakelt wie ein Teenie und bestimmt in den Schminkkoffer gefallen), und laberte mich zu. Ich solle meine Kinder doch nicht mit an "so einen Ort" nehmen. Das bringt ihre kleine heile Welt durcheinander, und die Kinderseele nimmt irreparable Schäden an. Meine Tochter wird dadurch nie wieder glücklich in ihrem Leben werden. Dann hat sie meine Tochter noch angesprochen, von wegen sie soll nicht weinen, die Mama ist einfach noch zu jung und hat keine Erfahrung mit Kindererziehung.
Boah ich hät da ausrasten könn. Am liebsten wär ich der Alten (sry bin aber wütend) an Hals gesprung ..
Kann doch nicht sein. Was nimmt die sich denn raus?
So, das tat gut. :-)
Mamiweb - das Mütterforum

20 Antworten (neue Antworten zuerst)

17 Antwort
Habe garnicht gesehen das du noch geantwortet hast. Wie kann man denn aus der Aussage
Nen bissel Recht muss ich der alten Dame aber geben. Ich finde das auch nicht gut, wenn kleine Kinder auf dem Friedhof rumlaufen. Sowas kann man auch später erklären. was negatives lesen??? Ich habe lediglich meine Meinung gesagt. Das ist weder schnippig noch naiv noch irgendwas. Ich finde kleine Kinder haben auf dem Friedhof nicht s zu suchen. Die Art und Weise, wie die Dame das zu dir gesagt hat war natürlcih nicht in Ordnung. Trotzdem bleibe ich dabei das kleine Kinder nichts auf dem Friedhof zu suchen haben....
sächsiLady
sächsiLady | 23.01.2008
16 Antwort
@all...
Danke das ihr mir im großen und ganzem Recht gebt. Zur Beerdigung habe ich meine Kinder auch nicht mitgenommen. Das wollt ich gar nicht... Aber eben nach 1 Woche mal die Oma am Grab besuchen, weil meine Große immer gefragt hat, wann wir die Oma mal besuchen gehen... Das Oma jetzt ein Stern ist, habe ich ihnen ja erklärt. Aber irgendwie konnten sie damit nichts anfangen. Nun hat meine Große es wenigstens komplett begriffen und freut sich, das sie kleine Geschenke aufs Grab legen kann, und Oma sie sieht und sich darüber freuen wird... War zwar gestern hart, als sie dann total traurig wurde, aber ich konnt sie ja nicht länger im Ungewissen leben lassen was nun eigentlich mit Oma ist.
JaLePa
JaLePa | 21.01.2008
15 Antwort
mach dir nichts draus!
warum soll das den schlimm sein? kinder werden irgendwann mit konfrontiert! ausserdem ist dies zum ersten mal wenn sie ihre geliebte omi nicht mehr hat. wie soll sie das den begreifen?einfach so??? einfach keine oma mehr da?so wie weggezaubert oder wie? naja ich finde das nicht unbedingt schlecht wenn man seine kinder mitnimmt.und ihnen erklärt deine oma lebt nun im himmel .schaut zu uns runter.beshcützt uns....oder irgendetwas! das einzige was ich nicht würde ist die kleine mitnehmen zu einer beerdigung. 1.dauer das soooo lange! 2.finde ich es doof wenn die kiddies sehen müssen wenn alle weinen. weil meiner meinung nach begreifen sie dies noch nicht so ganz.warum und wesshalb!etc... aber vergiss die alte tussi! du machst es schon richtig!
piccolina
piccolina | 21.01.2008
14 Antwort
ok::..
ich find deine reaktin auf jedenfall richtig. friedhof st doch nichts schlimmes, so kann man nur viel besser verstehen was passiert ist und es verarbeiten. finde es absolut richtig seine kinder mitzunehmen!!
MamiHanna-lea86
MamiHanna-lea86 | 21.01.2008
13 Antwort
ich finde es super toll das du deine zwerge mitnimmst
bei uns im der stadt sind viele dieser engstirnigen menschen ich finde der tod gehört mit zum leben und wenn die kinder lernen damit umzugehen mein opa ist gestorben als ich 6 jahre war und ich glaube ich hätte es nicht verstanden wenn ich nicht mit zur beerdigung gegangen wäre.. las dich nicht entmutigen du tuest das richtige die kinder haben auch ein recht auf trauer schließlich haben sie auch ihre oma verloren!!!
einfach-ich
einfach-ich | 21.01.2008
12 Antwort
du ich glaube ich wäre der alten an den hals gesprungen
also nee in welcher welt lebt die denn?? der tod ist nunmal allgegenwärtig und das alter spielt ja nun keine Rolle. Es gibt genug Bücher wo man erklären kann wie das mit den Tod ist. naklar ist es anfangs immer ein "schock" für die kleinen aber auch damit werden sie fertig. LG Nicole
bluestar_one
bluestar_one | 21.01.2008
11 Antwort
@MamiHanna
Ich habe natürlich nur gesagt, das es meine Kinder sind, und ich ihnen garantiert keinen Schaden zfügen würde mit Absicht. Ich handle immer aus meinem Bauch heraus...Und meine Große war danach natürlich noch trauriger, weil die Oma was böses über Mama gesagt hat. Da ist meine Große sehr empfindlich
JaLePa
JaLePa | 21.01.2008
10 Antwort
@sächsilady
Meine Kinder sind da ja nicht spazieren gegangen. Wir haben meine Mutter, also ihre Oma besucht...Und das wird ja wohl kaum verkehrt sein...
JaLePa
JaLePa | 21.01.2008
9 Antwort
nenene
die hatte dann aber auch kein respekt..!! Echt unglaublich.. hast denn was zu ihr gesagt? Und wie haben deine kinder drauf reagiert? glg
MamiHanna-lea86
MamiHanna-lea86 | 21.01.2008
8 Antwort
Lass dich nicht runtermachen
Du kannst eh machen, was du willst.........Du wirst es deinem Umfeld nie recht machen. Darum mach, was du für richtig hälst und schalte ansonsten auf Durchzug!!!
kassiopaia
kassiopaia | 21.01.2008
7 Antwort
Nen bissel Recht muss ich der alten Dame
aber geben. Ich finde das auch nicht gut, wenn kleine Kinder auf dem Friedhof rumlaufen. Sowas kann man auch später erklären.
sächsiLady
sächsiLady | 21.01.2008
6 Antwort
Guten Morgen
Erstmal mein herzliches Beleid... ja klar... ich hätte mich vielleicht auch aufgeregt, aber du weißt doch wie viele ältere Leute manchmal so sind. Reg dich nicht so auf, konzentiere dich jetzt lieber auf deine Kinder, weil jetzt viele Fragen kommen werden, vorallem von deiner Großen. Ich wünsche dir viel Glück und wenn du dich mal wieder "auskotzen" möchtest, höre ich dir gerne zu... Liebe Grüße
ilkay
ilkay | 21.01.2008
5 Antwort
huiui.. solche Leute..
das ist heftig.. Da kann man bloß leider auch nichts gegen machen, aber sowas ist echt die Höhe! Aber was hat denn so`ne Möchtegern-Teenie-Oma denn da zu suchen? Also echt..
Layora
Layora | 21.01.2008
4 Antwort
Was nimmt die sich heraus?
Ich wollt dir nur noch sagen, dass als mein Opa gestorben ist, waren mein Bruder auch immer mit unserer Oma auf dem Friedhof und es hat uns auch nicht geschadet!
christina23
christina23 | 21.01.2008
3 Antwort
hm.....
Also ich finde es gar nicht schlimm wenn Du Deine Tochter mit ans Grab nimmst.Mein Vater hat 2 fachen Krebs und er liegt im Sterben und wenn er mal verstorben ist werde auch ich meine Kinder mit nehmen um zu zeigen wo nun von den Kindern der OPA liegt.Mach Dir keine Gedanken Du hast echt nichts falsch gemacht.Ich hätte auch das selbe gemacht.Die kleine heile Kinderwelt ist dadurch nicht zerstört so begreifen Kinder das das Leben nicht für immer ist und jeder einmal sterben muß. Die Oma weiß nicht was die sagt, sory.
Silvana79
Silvana79 | 21.01.2008
2 Antwort
Das kenn ich
Aber manche Leute haben einfach nichts besseres zu tun. Meistens sind das solche die in ihrem Leben selber viel Mist gebaut haben. Und jetzt glauben Sie müssen wieder was gut machen. Aber lass Dir das von so einer nicht wieder gefallen.
fugu
fugu | 21.01.2008
1 Antwort
Irgendwann
müssen die Kleien aber mal verstehen, daß es hier nicht alles Friede , Freude , Eierkuchen ist. Ich finde es gut, was du gemacht hast und laß Dich nicht von so ner Schrulle irre machen ! Lg Isa
pampers64
pampers64 | 21.01.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Guten morgen....
23.08.2012 | 4 Antworten
Guten morgen ihr Lieben
09.08.2012 | 4 Antworten
guten morgen
31.07.2012 | 10 Antworten
Guten morgen
26.07.2012 | 8 Antworten
Guten Morgen
08.07.2012 | 4 Antworten

Fragen durchsuchen

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien: