Sexuelle Belästigung unter Kindern anzeigen?

lilamima
lilamima
04.04.2012 | 55 Antworten
Ich habe ein Riesengroßes Problem. Der Sohn meiner Freundin hat meine Tochter versucht swxuell zu "belästigen". Sie sollte sich ausziehen damit er ihre Muschi angucken und ihr riechen kann....Das habe ich heute von der Erzieherin erfahren-vorgefallen is das warscheinlich vor ca. vier Wochen bei uns zu Hause. Meine Tochter hat mir nix davon erzählt....Bei dem Jungen ist das nicht das erste mal das er in diese Richtung aufgefallen ist. Alle betroffenen Muttis haben meine Freundin nur darauf angesprochen das sowas nicht nochmal passieren soll....der Junge sucht sich dann einfach die nächste...
Ich hab gleich vorhin meinen Mann angerufen und er meinte wir müssen das Anzeigen, damit es dem Jugendamt gemeldet wird. Ich bin so in ner Zwickmühle...ich möchte meine Tochter schützen, das ist ganz klar mein Hauptgrund. Meine Freundin tut mir aber auch so leid-sie lebt seit fast zwei Jahren vom kindsvater getrennt und solche Probleme scheinen immer dann aufzutreten wenn das Kind bei seinem Vater war.
Was würdet ihr tun. Anzeigen??? Gespräch mit der Kindergärtnerin und der betroffenen Mutter und mit mir??
Ich weiß echt nicht weiter..
Danke für eure ANtworten
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

55 Antworten (neue Antworten zuerst)

55 Antwort
Falls einige von euch noch hier nachlesen-ich habe mit der Mutter und der ERzieherin gesprochen und habe so ganz nebenbei auch von sehr vielen anderen Müttern von solchen Vorfällen mit dem besagtem Junge gehört...zu jeder Gelegenheit-auf dem Spielplatz, im Kindergarten und wenn er bei anderen Kindern zu Hause zum Spielen eingeladen ist....sorry Doktorspielchen hin oder her aber die Erpressung geht zu weit und es muß bei einem Kind auch was ernsthafteres vorgefallen sein...Die Mutter wendet sich nun an den Kinderarzt und gegebenenfalls an eine Kinderpsychologin. Selbst die Kindergärtnerin sagte das dieser Junge ein "Problemkind" sei und sie es nicht mal alleien zum Händewaschen schicken kann weil er sofort die anderen Kinder auf die gleiche Art und WEise belästigt. Alle sollen ihr Geschlechtesteil zeigen und er will dran riechen. Das ist nicht normal sondern schon echt krankhaft
lilamima
lilamima | 05.04.2012
54 Antwort
@all: nochmals zum Schluss: Die Frage des Knaben war nicht sooo schlimm - aber der Erpressungsversuch, nix sagen zu dürfen: DAS geht GAR NICHT!! Und was das betrifft würde ich auch eingreifen... das ist eine gänzlich falsche Entwicklung, wo ich ebenfalls den starken Impuls verspüren würde, mein Kind "schützen" zu müssen. Und außerdem gilt IMMER: Es wird KEINEM Kind etwas in IRGENDEINE KÖRPERÖFFNUNG geschoben - und DAS werde ich meinem Kind immer und immer wieder sagen.
BLE09
BLE09 | 04.04.2012
53 Antwort
@steffi258 "Aber wenn mein Sohn sich die Hände durch die Furche zieht und will sie dann einem anderen Kind unter die Nase halten- ist das echt ne Sauerei und schicke ihn Hände waschen. Was für eine Mutter duldet soetwas- pfuideibel - ich würde mich schämen!" Kommt auf's Alter an - mit 5 sollte man aus dem Alter für so ne Sponatanaktion 1. raus sein 2. das eher ohne Zuschauer machen, denn da sollte schon ein ausgeprägtes Schamgefühl vorhanden sein Die Nachbarin hat ihre Tochter auch getadelt - ich mußte eher lachen - ehrlich: was soll's`? Im Sommer waren sie zu 4 im Babybecken- von 1, 5 bis 3, 5 Jahre alt: ALLE Haben begeistert hineingepullert , sehr gelacht, und 10 min später becherweise das Wasser getrunken - na klar beutelt's mich, aber es ist nix "verbotenes" - da mach ich schon nen Unterschied: nur eklig, oder verboten. Mit 5 Jahren vetrau ich auf ein natürliches Schamgefühl und ein entsprechendes Benehmen. Klar, sonst gibt's Rügen ;)
BLE09
BLE09 | 04.04.2012
52 Antwort
@steffi258 Bitte meine frühkindlichen sexuellen Phase hab ich AUSSCHLIESSLICH mit Gleichaltrigen ausgelebt! Erwachsene anfassen? IHHH! Fand ich ekelig ;) Mein Mann hat aber seinen Papa mit 1, 5 Jahren in den .... gebissen nach dem Duschen - einfach so :) Unser Sohn hat wenigstens bei seinem Papa mit 1, 5 Jahren nur herzhaft hingegriffen. An mama ist er gar nicht interessiert - :) Und dass Papa ein ganz großes Schwanzi hat, und Mama ein ganz kleines ist ihm beim Duschen zuschauen bereits aufgefallen - aber damit scheint das Thema abgehakt :)
BLE09
BLE09 | 04.04.2012
51 Antwort
@Klaerchen09 Sorry für späte Antwort, mußte krankes Kind pflegen, das vorher schlief ;) DOCH! Gerade das Riechen ist eben auch spannend! Und sorry: das kommt wirklich von ganz allein! Wir hatten alle streng katholische, konservative Eltern. Ich habe bis zu heutigen Tag meinen Pap nie nackt gesehen, geschweige denn etwas anderes mitbekommen. Und als in der Schule Bitte ich hatte eine echt unverdorbene Kindheit, und dennoch eine ausgeprägte frühkindliche sexuelle Phase! Und bei uns war das auch mit 5 eher schon im abklingen - aber mit 4 Jahren haben wir da allerhand getrieben - und uns tunlichst nicht erwischen lassen ;)
BLE09
BLE09 | 04.04.2012
50 Antwort
meine zwei haben auch immer mal wieder solche Phasen.... sie schaun sich gegenseitig beim pullern zu.... wollt den anderen da unten auch mal anfassen.... Aber das ist alles normal und gehört zur guten Entwicklung dazu. wie gesagt, versuche deinem Kind beizubringen, dass es auch NEIN sagen darf, wenn es etwas nicht möchte und dass es sowas dann auch erzählt und sich Hilfe holt...
sinead1976
sinead1976 | 04.04.2012
49 Antwort
ohne dass ich jetzt die anderen Antworten gelesen hab.... hast du schon mal was von Doktorspielen gehört??? das ist in dem Alter völlig normal.... die erkunden ihren Körper und natürlich auch den vom anderen Geschlecht.... und stellen fest, dass es da Unterschiede gibt.... DAS gehört zur normalen Entwicklung dazu.... frag ruhig mal die Erzieherinnen, die werden dir nichts anderes erzählen.... natürlich muß man das "beobachten", und eingreifen, sowie ein Kind sich verändert und über Dinge berichtet, die es tun soll, aber selbst nicht möchte..... Das is ne Gradwanderung ... Was ist normal, was auffällig, wann muß ich etwas tun???? Aber die Erzieherinnen müßten gut geschult sein
sinead1976
sinead1976 | 04.04.2012
48 Antwort
@lafra996 Jedes Kind ist anders! Manche probieren eben mehr aus und andere eben weniger! Das JA wird sagen, dass sie da nix machen !
daesue
daesue | 04.04.2012
47 Antwort
@susepuse frage dich mal bitte wie würdest du das sehen wenn es dein kind betreffen würde. ich würde auch das amt einschalten weil es immer ist wenn der junge beim papa war es muss ja von irgentwo kommen. sicherlich experimentieren kinder haben meine auch gemacht aber nicht so.
lafra996
lafra996 | 04.04.2012
46 Antwort
Ein sehr schwieriges und vor allem heikles Thema! Heikel aus dem Grund, weil es sein könnte, dass der Junge missbraucht wird! Wie gesagt, es kann so sein, muss aber nicht. Fakt ist, dass missbrauchte Kinder häufig selbst ein sexualisiertes Verhalten an den Tag legen. Doktorspiele sind zwar ganz und gar nicht ungewöhnlich, aber ich finde, die von Dir beschriebene Situation geht ein wenig darüber hinaus. Zum Jugendamt würde ich nicht unbedingt gehen. Unterstütze die Mutter des Jungen lieber bei der Suche nach einem geeigneten Therapeuten für ihr Kind. Außerdem sollte sie mal prüfen, warum das Verhalten nur dann auftritt, wenn der Junge vorher bei seinem Vater war...
andrea251079
andrea251079 | 04.04.2012
45 Antwort
@daesue Kein wunder dass die ämter überlastet sind, wenn man mit so -normalem- kinderspielen dort aufschlägt.
susepuse
susepuse | 04.04.2012
44 Antwort
@ostkind Ja- da hast du schon Recht! ABER: Kinder erpressen sich doch immer mal- auch in anderen Situationen . Es ist ein heikles Thema, weil wir Erwachsenen darin etwas Sexuelles sehen, was die Kinder nicht zwangsläufig auch so sehen! Klar muss es beobachtet werden und der Junge muss lernen, dass sein Verhalten unerwünscht ist, aber man darf solche Themen nicht zu sehr aus Erwachsenen- Sicht sehen! Das ist schwer, denn wir verbinden damit etwas anderes als es die Kinder tun! OK- wenn das häufiger auftritt, wenn er beim Papa war ist das schon merkwürdig, aber deshalb gleich das JA einzuschalten ist übertrieben! Aber ich verstehe, dass viele hier sehr aufgebracht sind, weil es wirklich ein sehr heikles Thema ist!
daesue
daesue | 04.04.2012
43 Antwort
habe mir jetzt nicht die Mühe gemacht und alles gelesen. Ich würde gleich zum JA gehen, wenn andere Mütter sie da schon drauf angesprochen haben und es ändert sich nichts. Egal ob Freundin oder nicht. Und mit Doktorspielen hat das nichts mehr zu tun. Bei uns in der Stadt gab es letztes Jahr in einem Kindergarten einen Übergriff von zwei 5-jährigen auf eine 4-jährige. Sie haben sie mit Gegenständen misshandelt und ihr die auch... naja, ihr wisst was ich sagen will. Daher bin ich mittlerweile extrem reizbar, was das Thema betrifft.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 04.04.2012
42 Antwort
@daesue man muss halt die grenze sehen, wenn es zur belästigung des anderen führt. das ist doch hier das eigentlich kritische, oder? und dass das verhalten evtl nach besuchen beim papa zunimmt.
ostkind
ostkind | 04.04.2012
41 Antwort
gina97 Ich habs ja auch nicht überspannt und schimpfe dann auch nicht. Meiner Pupst auch unter die Decke und sagt dann: Mama ich hab Dich angepupst, riech mal!..." Aber ich erkläre ihm, dass es Dinge gibt, die persönlich sind , die man alleine macht und für sich auskundet. Und das es Dinge gibt, die bei anderen Kinder ok sind oder zu weit gehen, ein Kind kann es nicht wissen, da müssen wir lenken.
steffi258
steffi258 | 04.04.2012
40 Antwort
@ostkind Das stimmt! Das sehe ich genauso! So haben wir das auch oft gehandhabt! Aber es ist nicht unnormal! Kinder testen und erkunden nun mal! Auch ihren und andere Körper!
daesue
daesue | 04.04.2012
39 Antwort
@steffi258 meine macht das auch manchmal und hält mir dann ihre hand unter die nase und sagt ich solle mal riechen...ich geh da aber wie gesagt nich sonderlich drauf ein...ich sage ihr lediglich das man sowas nicht macht und wasch anschließend hände mit ihr..danach is das thema abgehakt.. wo sies her hat weiß ich nich bzw ob sie darauf allein gekommen is oder sich das im kiga von anderen abgeschaut hat.. aber da wird kein großes tamtam drum gemacht und ich schimpfe dann auch nich mit ihr..
gina87
gina87 | 04.04.2012
38 Antwort
@daesue sorry, war irgendwie auf dem tripp, dass das im kiga vorgefallen wäre und da halt nicht nur bei dem einen mädchen. okay, sollte mal gescheid lesen... wenn in einer kiga und bei mehreren kindern könnte halt die erzieherin einmal als vermittelnde person und gleichzeitig als vertreter mehrerer mütter auftreten, zudem hätte sie mehr erfahrung im urteilen, was "normales" erkunden und verhalten ist und was zu weit geht.
ostkind
ostkind | 04.04.2012
37 Antwort
Sprich die Mutter einfach an und sie wird mit ihrem Kind reden - in dem Alter ohne es schön reden zu wollen - frage ich mich viel mehr woher das Kind das hat? in dem Alter Denke ich nicht das die so weit Denken würden. Meine Kinder 2, 5 - 9 Jahren Schütze ich / wir auch keine Frage - dennoch wissen meine 3 "grossen" alles ganz genau - damit mein Kind mir es erzählt wenn so etwas passiert ob Gross oder klein, Freunde oder Familie, Kita oder Schule oder einfach Draussen beim Spielen. Aber warum erzählt Dein Kind Dir das nicht? Frage sie doch einfach mal ganz Vorsichtig - viell. ist es auch ein Missverständnis? Aber Leider kenne ich Dich oder auch die Familie nicht um mir ein Urteil zu bilden. Reden ist das A & O trotdzem alles gute. LG
Wonnyhh1980
Wonnyhh1980 | 04.04.2012
36 Antwort
also wenn das immer is wenn das kind vom vater kommt würde ich mal bei dem jungen nachforschen. in meinen augen läuft da was nicht richtig und ja ich würde mit meinen sohn zum arzt gegebenfalls zum psychologen. als normal finde ich es nicht körper enddecken is das eine aber auf diese weise und dann noch mit verbot das jemanden zuerzählen ne da läuft was schief
lafra996
lafra996 | 04.04.2012

1 von 3
»

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

dreadlocks bei Kindern?
04.05.2012 | 24 Antworten
Welches Auto mit 3 kindern?
20.01.2012 | 8 Antworten
2 ausbildung mit zwei kindern
16.10.2011 | 11 Antworten
hund abgeben-wie sag ich den kindern
04.09.2011 | 25 Antworten

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading