Ist noch jemand da? Bin echt am verzweifeln

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
21.01.2011 | 8 Antworten
Guten abend ,
naja wie soll ich nur anfangen ich habe eine Tochter sie ist jetzt 4 Wochen alt und am anfang gings ganz gut sie hat am abend so gegen 22 ur immer sofort nach dem stillen geaschlafen, doch jetzt seit 2 wochen ca. ist es immer ab 22 uhr bis meist nachts um 2 ist sie wach und schreit und weint, wir geben ihr vorher immer ein Kümmelzäpfchen, ich füttere auch seit einigen Tagen zu da ich bemerkt habe das sie von meiner milch nicht satt wird bereite ich die milch um bauchweh zu vermeiden auch mit Kümmelwasser zu hat man mir geraten. Ich weiß nicht mehr was ich machen soll sie hört einfach nicht auf zu weinen, ich schaff es aber nicht allein sie zum schlafen zu bringen, mein Mann muss morgens immer raus und er tut mir immer leid wenn ich ihn wach halten muss weil sie meist bei ihm einschläft i-wann ..

habt ihr tips was ich besser machen könnte.
vielen dank
lg und eine gute nacht
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

8 Antworten (neue Antworten zuerst)

8 Antwort
vielleciht
hast du die Möglichkeit dir so ein älteres Modell Kinderwagen zuzulegen, die von Mitte 90ér Die haben noch so eine richtig geile Wippenfunktion und schaukeln sogar fast vonalleine... Ich habe ihn geschenkt bekommen und seither habe ich sie abends oft da rein gelegt und das kind hat geschlafen :) Ansonsten viel kuscheln und wenn sie nicht mit dir liegen oder sitzen mag, dann versuch doch mal ob du sie nicht im Kinderwagen etwas schieben kannst, aber halt im sitzen... damit für dich nicht so anstrengend wird... Im allergröbsten Notfall, solange es ja nur eine Phase ist, mal kurz mit dem Auto um den Block, wirkt oft Wunder!!! Aber nicht zur Gewohnheit werden lassen ;)
jennys91
jennys91 | 21.01.2011
7 Antwort
hi
meine große tochter haben wir auch nächtelang geschleppt, Bauch massiert, warmes Kirschkernsäckchen....nach 3 Monaten wurde es dann besser. Mein Mann und ich haben uns abgewechselt, dass ich auch mal schlafen konnte. Er hat mir dann die Kleine zum stillen gebracht. Da müssen die Männer halt auch mal durch ! Unser Kinderarzt meinte, dass es in den wenigsten Fällen wirklich Bauchschmerzen sind, sondern dass die Kleinen nur die Nähe der Mama/Papa wollen und rumgetragen werden wollen. Haltet durch - es wird besser, bestimmt ! Und tagsüber legst du dich mit hin, wenn die Kleine schläft. alles Liebe
mäuslein
mäuslein | 21.01.2011
6 Antwort
-----------
Schade, dass du so schnell schon zufütterst. Es ist normal, dass Babys sehr häufig an die Brust wollen. Das sagt nichts darüber aus, ob sie satt sind oder nicht. Sie brauchen auch die Nähe und Wärme der Brust und von Mama! Ich würde die Pulvermilch weglassen und wieder voll stillen. In den ersten Monaten haben Babys oft Bauchschmerzen. Das mit den Kümmelzäpfchen ist schon mal eine sehr gute Idee. Bauchmassagen sind auch hilfreich. Es gibt von Babynos eine Salbe bei Rossmann und dm. Sie enthält auch Fenchel und Kümmel, usw. Bauchmassagen tun dem Körper und dem Geist gut. Und dir wird es sicher auch Spaß machen :) Ansonsten gilt nur DURCHHALTEN! Wechsel dich mit deinem Freund ab! Einen Abend trägst du sie herum und beruhigst sie, am nächsten Abend dein Freund. So gewöhnt sie sich auch an, bei anderen einzuschlafen.
Noobsy
Noobsy | 21.01.2011
5 Antwort
baby weint
oder gehalten werden. ist ne gute übung für später wenn sie mit 1j. oder 2j. trotzanfälle bekommen, sie einfach liebhalten. vielleicht hat sie sowieso bauch weh und sucht deine nähe und wärme. leichtes bauchstreichen kann helfen. vielleicht träumt sie jede nacht nicht gut, und wacht deshalb zur gleichen zeit auf, es gibt wirklich die verschiedensten gründe. nur du/ihr könnt rausfinden was sie beruhigt. aber das mit den zäpfchen würd ich auf jeden fall lassen. dein baby war bis vor kurzen noch in deinem bauch hat dein herz schlagen gehört , dein atmen .... es muß sich erst an die neue situation gewöhnen. und auch da gibt es immer wieder neue entwicklungen. und immer wieder einbrüche beim durchschlafen. glück den müttern die babys haben oder hatten die nachts durchgeschlafen haben. meine babys haben das nicht. ich war immer froh wenn sie nachts mal wach waren und lebenszeichen von sich gaben. sie schläft 4stunden am stück das ist doch gut. babys haben noch kein nachtgefühl, weißt du. wünsche euch viel geduld. lg drea
drea41_5
drea41_5 | 21.01.2011
4 Antwort
baby weint
hallo, du sagt sie ist vier wochen alt. mit vier wochen bekommen babys immer einen wachstumschub, und auch mehr hunger.stillen tut man nach bedarf, da gibt es keine so jetzt reichts regel, außer man merkt das sie einfach zuviel getrunken hat und davon bauchweh hat.zufüttern würd ich nicht, denn die michproduktion passt ich nach kurzer zeit dem bedarf des babys an. hilfreiche lektüre zum stillen , hannah lotrop, das stillbuch. stillenden babys gibt man eigentlich nur abgekochtes wasser, und wenn die blähungen mal schlimm sind, stark verdünnten fencheltee , betonung auf stark verdünnt mit wasser. natürlich steht es dir frei abzustillen, und auf pre milch umzustellen. allerdings würde ich auf jeden fall auf diese zäpfchen verzichten. wer hat dir denn das empfohlen? natürlich ist kümmel ein gutes und hilfreiches heilkraut, aber jeden abend als zäpfchen würd ich nie machen. jeden abend ein zäpchen in den popo , fühlt sich nicht so toll an. vielleicht möchte deine kleine geschaukelt werden
drea41_5
drea41_5 | 21.01.2011
3 Antwort
...
wenn das dir carumcarvi sind, dann lies bitte die packungsbeilage....und für mich klingt das auch nach einem schub....babies haben halt keinen rytmus....die sind wach wenn sie wach sind und schlafen wenn sie schlafen...
evil-bunny
evil-bunny | 21.01.2011
2 Antwort
hi
ich glaub nicht das sie von deiner milch nicht satt wird. für mich klingt das nach einen wachstumsschub. mein sohn war in dem alter auch bis 2 uhr wach. warum gibst du ihr jeden abend kümmelzäpfchen, für was sind die? deine tochter ich noch so jung muss alles erst kennen lernen. die kleinen haben in dem alter noch keinen rythmus und wissen nicht das es in der nacht zum schlafen ist.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 21.01.2011
1 Antwort
..
hey für was ist das kümmelzäpfchen?? wenn sich das verhalten seit 2 wochen geändert hat fällt dir da nichts ein was du vllt geändert hast?? vllt bekommt sie von der milch die du noch dazu fütterst bauchweh oder sodbrennen oder so?
KRiSZY
KRiSZY | 21.01.2011

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Kann das echt sein?
04.07.2012 | 9 Antworten
Das ist echt krass!
07.06.2012 | 11 Antworten
Bin langsam echt am verzweifeln
06.05.2012 | 3 Antworten
Bin am verzweifeln
13.02.2012 | 6 Antworten
das ist echt zum erbrechen
07.02.2012 | 8 Antworten
Am verzweifeln,heim geschickt vom Kiga
20.10.2011 | 18 Antworten

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading