Wiedereinstieg nach Elternzeit

katrin38
katrin38
28.11.2008 | 5 Antworten
Hallo, mein Arbeitgeber will, daß ich wieder voll arbeiten komme. Teilzeit wäre keine Stelle frei, außerdem soll ich mich auf jede Stelle bewerben, die intern ausgeschrieben wird. Meine Firma hat übrigens ca. 900 Mitarbeiter. Müssen die mir nicht eine Stelle anbieten? Warum muß ich mich neu bewerben, bin seit ca. 19 Jahren in der Firma? Kann mir jemand helfen?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

5 Antworten (neue Antworten zuerst)

5 Antwort
Wiedereinstieg nach Elternzeit
Danke für die vielen Antworten. Ich werde mich wirklich mal bei einem Anwalt beraten lassen. Mein Arbeitgeber sagte mir, er müsse eine Stelle für mich freihalten - nicht unbedingt meine. Das Problem ist wirklich: entweder wie vorher Vollzeit oder tschüß. Die versuchen halt auf diese Art Personal abzubauen. Da soll man Kinder in die Welt setzen, dann aber wirst Du allein gelassen. Kein Recht mehr auf einen Job, der mit Kinderbetreuung zu vereinbaren ist. Da ich nur vormittags schaffen kann, hieß es, ich sei unflexibel. Danke trotzdem für Eure Antworten. LG Katrin
katrin38
katrin38 | 29.11.2008
4 Antwort
Wiedereinstieg
Hallo!! Ich muss jetzt auch wieder anfangen, bei meiner Firma.Dein Chef, muss dir den Arbeitsplatz frei halten und wie ich weiß muss er dir auch wenn möglich, eine Teilzeit Beschäftigung geben! ich bin auf dem Schlachthof und da wird nur Schichtarbeit gemacht volles Programm!! Fange auch erstmal so an, wenns nich geht mit meinem Kleinen dann kann ich auch auf Teilzeit gehen! Hoffe du konntest was damit anfangen!! LG
Dill
Dill | 28.11.2008
3 Antwort
Kenn mich nicht so gut damit aus,
aber auf jeden Fall muss dein Arbeitgeber dir deine Stelle wieder geben. Das ist in dem Fall ja eine Vollzeitstelle. Soweit ich weiß, ist das ermäßungssache von deinem Chef, ob er dir eine Teilzeitsstelle gibt. Viele sagen einfach: Entweder Vollzeit oder gar nicht. Aber ich bin der Meinung, dass es auch mit der Mitarbeiteranzahl zusammenhängt, ob du einen Teilzeitanspruch hast. Bei dir sind das ja ziemlich viele. Habt ihr einen Betriebsrat?
missbiggi
missbiggi | 28.11.2008
2 Antwort
Normalerweise
solltest Du Deine alte Stelle wiederbekommen. Wenn Dich der Arbeitgeber so unter Druck setzt, ist das eigentlich ein Zeichen, dass er Dich über kurz oder lang loswerden möchte, weil er wohl keine Mutter mit Kind haben möchte... Sprich doch mal mit einem Anwalt, der auf Arbeitsrecht spezialisiert ist. Der kann Dir sicher weiterhelfen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 28.11.2008
1 Antwort
Also....
Ich weiss ja nicht Recht aber soweit ich weiss muss du dich nach der Elternzeit nicht wieder bewerben sondern bekommst deinen alten Arbeitsplatz zurück.....Das mit dem neu bewerben ist absoluter schwachsinn..... Also bei meiner Freundin war das jedenfalls so das sie ihren alten Job wieder hatte .... Lg
ELa2oo8
ELa2oo8 | 28.11.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Formloses Schreiben zum Wiedereinstieg
26.05.2011 | 5 Antworten
nach einem Jahr Elternzeit
24.10.2010 | 4 Antworten

Kategorie: Beruf und Karriere

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading