Posts getaggt ‘Säugling’

Baby Vorsorgeuntersuchungen

Die Gesundheit des Kindes steht bei Eltern immer an erster Stelle. Der Gesundheits-Check fängt bereits direkt nach der Geburt an. In der U1 wird das Neugeborene auf seine körperlichen Funktionen kontrolliert.  Später finden in bestimmten Abständen weitere Untersuchungen statt - U2, U3, U4,… bis U6, der letzten Vorsorgeuntersuchung im ersten Jahr. Weitere U-Untersuchungen, U7-U10, werden [...]

Diesen Artikel weiterlesen »

Tetanus bei Neugeborenen

Tetanus ist eine tödliche Krankheit, die durch das Bakterium Clostridium tetani ausgelöst wird und das ganze Nervensystem befällt. Ist der Körper davon infiziert, verkrampft die komplette Muskulatur des Körpers, es kommt zu Lähmungen. Mit dem Tetanus Erreger, der auf Böden lauert, kann man sich überall anstecken. Über Wunden, selbst über kleine Kratzer, können die Bakterien [...]

Diesen Artikel weiterlesen »

Extra: Babykurse

Kaum ist das Baby auf der Welt, machen sich Eltern schon die Gedanken, wie man sein Baby fördern kann, welche Kurse sinnvoll sind und wie man sich am besten von Beginn an mit seinem Baby beschäftigt. Es werden viele Kurse für Babys angeboten, da weiß man gar nicht, welcher Kurs wofür gut ist. Im neuen [...]

Diesen Artikel weiterlesen »

Babys Nabelpflege

© Erich Kasten/ PIXELIO
www.pixelio.de
Die Nabelschnur ist im Mutterleib die Verbindung zwischen Baby und Plazenta, durch die die notwendige Versorgung von Sauerstoff, Antikörper, Nahrung etc. erfolgt.
Kommt das Neugeborene auf die Welt, wird die Nabelschnur abgeklemmt und ein Stück über dem Nabel abgeschnitten. Dies tut nicht weh, weil die Schnitstelle keine Nerven hat.
Der Rest der [...]

Diesen Artikel weiterlesen »

Der Milchschorf

Der Milchschorf ist eine harmlose aber sehr unangenehme Hautkrankheit, die meist im Säuglingsalter auftritt.
Diese Hautentzündung zeichnet sich durch eine stark nässende, gerötete, schuppenartige und stark juckende Kruste am Oberkopf aus. Meist tritt Milchschorf bei Babys ab dem 3. Monat auf und kann bis zu zwei Jahren andauern, verschwindet aber auch bei 50 % der betroffenen [...]

Diesen Artikel weiterlesen »