Was ist eine schwangerschaftsvergiftung und bekommt man die wenn man raucht?

endlichmami20
endlichmami20
23.01.2009 | 13 Antworten
ICH BIN IM 1 MONAT und bin noch am rauchen will aber aufhören gibt es dadurch auch eine schwangerschaftsvergiftung? oder woher kommt das
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

13 Antworten

[ Antworten von alt nach neu sortieren ]
13 Antwort
Lieber
sofort aufhören... Ich glaube nicht daran, dass das Baby dann einen schlimmeren Entzug machen würde, als wenn es rauskommt, denn woher nimmt es denn nach der Geburt sein Nikotin, wenn es sich schon dran gewöhnt hat? Du warst auch nicht süchtig nach deinen ersten paar Zügen, aber je länger du das aufhören jetzt vor dir herschiebst, desto gefährliche würde ich es persönlich fürs Kind einstufen....
Lutkica304
Lutkica304 | 25.01.2009
12 Antwort
ich
ich bin gegen rauchen in der schwangerschaft und stimme chormama zu sie hat es super geschrieben .meine schwägerin hat auch geraucht und die tochter hat ads und hat der maßen probleme in der schule aber sie ist jetzt nach neun jahren wieder schwanger UND SIE RAUCHT TROTZ DEM EINIGE LEUTE LEHREN EBENT NICHTS DA ZU SIE IST ÜBERZUG DAVON DAS DAS NICHT VON RAUCHEN IST UND SO WAS REGT MICH Auf wenn dein baby dir wichtig ist würde ich an deiner stelle langsam auf hören zu rauchen .
super-nanny77
super-nanny77 | 24.01.2009
11 Antwort
rauchen
ich denke das sollte jeder selbst wissen ob man raucht oder nicht. wenn man schon raucht in der SS dann soll man auch nicht aprupt aufhören. ich habe in der SS ebenfalls geraucht konnte es reduzieren aber nicht ganz und meiner kleinen hat es gar nicht geschadet sie ist kerngesund und hatte noch nicht mal einen Entzug also ist das schwachsinn was viele sagen. es kann zu einer schlechteren versorgung usw. kommen muss aber nicht !!!! ich finde es ist ebenfalls schädlich wenn man z.B die ganzen abgase auf der strasse einatmen muss oder sonstiges und man kann nichts gegen machen es ist einfach so. also verurteilt niemanden nur weil er in der SS raucht, das muss jeder selbst wissen klar ist es nicht schön aber derjenige der raucher ist hat es auch nicht leicht aufzuhören von jetzt auf gleich das ist meine Meinung dazu und bitte macht mir einen Gefallen, greift mich deswegen nicht an nur weil ich das als Raucherin schreibe darauf habe ich keine Lust
nkscorpion79
nkscorpion79 | 23.01.2009
10 Antwort
.....
nein eine ss vergiftung bekommst du deshalb nicht aber es ist das verantwortungsloseste was es gibt. es ist ein geschenk ein baby unter dem herzen zu tragen das sollte man nicht kaputtmachen und dem baby schaden zufügen. nicht jeder hat das glück ss zu sein
jessiunit
jessiunit | 23.01.2009
9 Antwort
@alicia
du kannst schon am Tag des ausbleibens testen , bis der Arzt das aber bestätigt bist trotzdem mindestens 5 Woche
Fabian22122007
Fabian22122007 | 23.01.2009
8 Antwort
Hallo
So ein quatsch ! Ich war auch in der 5. Woche als der Test positive war !
Chianne
Chianne | 23.01.2009
7 Antwort
...
du bekommst zwar keine ss vergiftung durchs rauchen, aber...das du deinem kind schdest weißt du ja..ok!!!Aber weißt du auch das wenn du weiter rauchst die versorgung des babys ganz rapide abnehmen kann??? das passiert natürlich auch mal bei leuten die nicht rauchen, aber bei rauchern ist das risiko doppelt bzw dreifach so hoch. ich habe anfangs auch noch geraucht... du solltest aufjedenfall jetzt deutlich einschränken und dann möglichst bald aufhören. es klappt...auch wenn man es sich schwer vorstellen mag!!! viel glück!!!!
dorftrulli
dorftrulli | 23.01.2009
6 Antwort
Schwangerschaftsvergiftung
Hi, Du kannst unbesorgt sofort aufhören, Du schadest mit jedem Zug Deinem Kind enorm.Es kann nicht genügend versorgt werden, wächst langsamer und kann wirklich gravierende Schäden haben, auch welche, die man nicht sofort bemerkt, wie Lernschwächen, Hyperaktivität oder auch "nur" anhaltendes Schreien. Zum Thema Vergiftung habe ich folgendes gefunden: Schwangerschaftsvergiftung! Schwangerschaftsvergiftung wird ein durch die Schwangerschaft bedingtes Krankheitsbild bezeichnet. Symptome: Wassereinlagerungen in den Beinen und Händen , Eiweiß im Urin und Bluthochdruck. Weitere Anzeichen einer Schwangerschaftsvergiftung sind Schwindel, Kopfschmerzen, Sehstörungen, Übelkeit und Erbrechen. Im ersten Drittel der Schwangerschaft ist einer Schwangerschaftsvergiftung nicht gefährlich und im zweiten Drittel der Schwangerschaft tritt sie nur sehr selten auf. In aller Regel tritt eine Schwangerschaftsvergiftung im letzten Drittel der Schwangerschaft auf. Bei schweren Krankheitsverläufen ist die einzig lebensrettende Maßnahme die Entbindung. Jedoch wird versucht die Geburt noch so weit es geht bis zum Entbindungstermin herauszuzögern. In leichteren Fällen wird eine normale Entbindung angestrebt, die unter Umständen auch eingeleitet wird. Schwangere Frauen die unter einer Gestose leiden, müssen regelmässig untersucht werden, da das Risiko einer Frühgeburt um 50 Prozent erhöht ist und eine fehlende Behandlung auch für die Mutter gefährlich werden kann. Die Eklampsie ist die schwerste Form von Gestose: Krämpfe und / oder Bewusstlosigkeit sind Symptome dieser Bedrohung für Mutter und Kind. Folgende Tipps können bei einer leichten Schwangerschaftsvergiftung hilfreich sein: Die Ernährung sollte kalorienreich, eiweißreich und ausgewogen sein. Eine salzarme Ernährung wird von der Ernährungsmedizin nicht mehr empfohlen. Es gilt als unschädlich, Speisen nach Geschmack und Bedürfnis zu salzen. Entwässerungsmittel und auch entwässernde Tees dürfen keinesfalls ohne ärztliche Anordnung angewendet werden. Die Schwangere sollte sich schonen und viel ruhen, unter Umständen können Mittel zur Senkung des Blutdrucks verschrieben werden.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 23.01.2009
5 Antwort
.....
erstmal herzlichen Glückwunsch sei froh das du ein Baby unterm Herzen tragen darfst und strafe es nicht mit den Zigaretten. Glaub mir ein gesundes Kind ist wichtiger als ne Kippe so gross kann die Sucht nicht sein habe selber lange geraucht wenn man will schafft man es. Denke an Dein baby und spare lieber die vier Euro für dein Würmchen
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 23.01.2009
4 Antwort
es gibt auch frühtests
frühtests da kann mann schon 2 wochen nach überfälligkeit sehn ob man schwanger ist oder nicht
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 23.01.2009
3 Antwort
1 Monat , geht nicht wirklich ............
und NEIN , das bekommst du davon nicht , aber aufhören solltest du trotzdem
Fabian22122007
Fabian22122007 | 23.01.2009
2 Antwort
Ne eine SSvergiftung kommt von was anderem
du vergiftest mit dem Rauchen nur dein Kind. Google mal.Da findest du alles über SSvergiftung. Also mit dem Rauchen solltest du aber schon aufhören. LG
CindyJane
CindyJane | 23.01.2009
1 Antwort
hi
also durch aufhören zu rauchen gibts keine vergiftung das rauchen dem baby schadet weißt du aber oder? musst aber schon mi im 2 monat sein denn man kann erst im 2 monat wissen ob man schwanger ist :-)
Kiliansmami
Kiliansmami | 23.01.2009

ERFAHRE MEHR:

Schwangerschaftsvergiftung
19.02.2013 | 11 Antworten
exersaucer wo bekommt man den
03.09.2012 | 6 Antworten
schwangerschaftsvergiftung?
13.06.2011 | 10 Antworten
bekommt jemand hartz4?
29.12.2010 | 17 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading