Thema Abtreibung!

Jeany85
Jeany85
24.04.2008 | 38 Antworten
Mich hat das Thema von gestern (Frage von Bunny) sehr beschäftigt. Vor allem wie manche Frauen über das Thema Abtreibung denken und die Leute angreifen und verurteilen die es schon getan haben!

Ja, ich habe vor vier Jahren auch eine Abtreibung durchführen lassen, daher weiß ich wovon ich rede.

1. Es ist KEIN Mord da es laut Gesetz bis zur 12. SSW erlaubt ist.

2. Die Frauen die sich dazu durchringen es durchführen zu lassen, machen es sich bestimmt nicht leicht um zu dieser Entscheidung zu kommen.

3. Wenn jemand zum Entschluss Abtreibung gekommen ist, hat niemand aber auch wirklich NIEMAND das Recht diese Person zu verurteilen egal was man dazu für eine Meinung hat!

Ratet mal warum soviel Kinder einfach in den Müll oder in eine Tüte gesteckt werden?!
Weil es viel zu viele Leute gibt die eine Frau die Abtreibt am liebsten sterilisieren will.

Klar, das sich genau deshalb viele Frauen nicht trauen darüber zu sprechen oder darüber nachzudenken ..

Klar lobe ich es auch nicht wenn eine Abtreibung als Verhütungsmittel eingesetzt wird, aber wenn jemand sich dazu entschließt wird sie schon triftige Gründe haben.

Man muss auch Vor einer Abtreibung erst zu einem Vertrauensgespräch wo man triftige Gründe nennen muss.

Und da rate ich doch lieber jemanden zur abtreibung ehe jemand sich ins Koma säuft oder oder oder nur in der Hoffnung das man das Kind verliert oder es verhungern lässt

Sorry das ich jetzt so ausgoholt habehat mich einfach arg beschäftig
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

38 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
Abtreibung
Aber es gibt doch auch so viele ungewollt kinderlose Ehen, die gerne eins Adoptieren würden...
madame
madame | 24.04.2008
2 Antwort
Da gebe ich dir Recht
Wäre ich bei der 2. SS nicht schon über der Zeit gewesen, hätte ich bei ihr auch einen Abbruch vorgenommen. Aber als ich im KH war, war es schon zu spät. Nun bin ich zwar glücklich, aber damals ist eine Welt zusammen gebrochen...
JaLePa
JaLePa | 24.04.2008
3 Antwort
Traurig
Mhmmmm unser eines wünscht sich welche bekommt aber leider keine mehr. Aber wenn das mit dem Gewissen vereinbart werden kann dann sollte jeder das machen wonach ihm ist.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 24.04.2008
4 Antwort
Ich finde, liebe Jeany85...
....dass Du da völlig Recht hast. Ich denke, die wenigsten Frauen treiben leichtfertig ein Kind ab . Die Frauen, die kenne, die eine Abtreibung hinter sich haben, haben immer darunter gelitten, sich immer Gedanken darüber gemacht. Man hätte ja verhüten können sagt sich immer so leicht dahin. Natürlich kann man das, aber Hand auf`s Herz: Wie viele von Euch haben nicht schon einmal gezittert, ob sie schwanger sein könnten und das in einer Situation, in der sie es so garnicht gewollt hätten? Ein erfülltes Sexualleben mal vorrausgesetzt. Wenn man in diesem Punkt ehrlich zu sich ist, muss man sich meist eingestehen, dass jede Frau in eine Situation geraten kann, in der für sie eine Welt untergegangen wäre, wäre sie schwanger gewesen. Ich bin prinzipiell zwar auch der Meinung, dass man, wenn man mein alt genug für Sex zu sein auch alt genug dafür sein muss Verantwortung zu übernehmen. Und Abtreibung ist kein verhütungsmittel. Dennoch sollte man lieber vor seiner eigenen Türe kehren, als Frauen zu verurteilen, die ein Kind abtreiben lassen. Ich denke, es ist manchmal auch ein zeichen von Verantwortung, ein Kind eben nicht zu bekommen.
Knubbi
Knubbi | 24.04.2008
5 Antwort
Hab auch schon eine mit 14 gehabt
bin Vergewaltigt worden.... Also ich muss ehrlich sagen ich bereue es heute sehr.... aber ich denk mal auch wenn ihr sagt zur adoption oder so, es gibt leider zu viele vorraussetztungen um ein Kind adopptieren zu dürfen, das da Abtreibung doch das bessere für die Kinder ist....
Schindler
Schindler | 24.04.2008
6 Antwort
Abtreibung....
Weiß nicht um was es gestern gegangen ist, aber ich finde deinen Beitrag sehr gut.Den ich hasse nicht`s mehr als diese Überfrauen die glauben anderezu verurteilen!!!Man soll immer bedenken "das man schneller in Not geraten kann als man denkt" GLG
Krümelmonster
Krümelmonster | 24.04.2008
7 Antwort
das Thema hatten wir schon soooo oft!
Klar mit Sicherheit gibt es Situationen im Leben, wo man das nicht für übel nehmen darf... aber leider wird auch viel zu oft unüberlegt rumgepoppt und nicht verhüttet, und dann gefragt... was soll ich machen??? Außerdem gibt es hier sooooo viele wo mit dem schwanger-werden "kämpfen" + die wo eine Fehlgeburt hatten, was meinst wie´s denen dann geht wenn die lesen das eine abtreiben will??? Das ist dann ungefähr so ob dir einer in die Seele scheißt... man findet es in dem Moment einfach unfair...! Wollte niemanden damit angreifen... ist einfach nur meine Meinung...
Ryna
Ryna | 24.04.2008
8 Antwort
bei fam.
die sich keine kinder leisten können, bzw bei minderjährigen ok, aber man sollte echt eine grenze setzen.viele treiben einfach ab ohne besondere hintergründe die bei den beratungsstellen dann auf blöd machen.ich könnte es nicht, weil ich das mit meinem gewissen nicht vereinbaren könnte.ich könnte nicht gott spielen von wegen du darfst leben und du nicht!!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 24.04.2008
9 Antwort
@ jaeny85
ich gebe dir vollkommen Recht und würde das was du geschrieben hast sofort unterschreiben. Ich habe auch abgetrieben. Das thema ist halt sehr heikel. Da sollten die, die diese erfahrung gemacht haben privat reden. Bei öffentlichen Fragen kommt immer eine zicjerei raus. lass dich nicht ... lg
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 24.04.2008
10 Antwort
Adoption sagt sich zwar leicht,
aber kann man sich auch sicher sein, das gerade dein Kind, was du freigegeben hast zur Adoption, adoptiert wird? Es kann doch auch passieren, das keiner sich dafür interessiert und es dann im Heim leben muss...Und ein Heimleben ist auch nicht das schönste...
JaLePa
JaLePa | 24.04.2008
11 Antwort
Abtreibung
Wer schön Kinder durch eine Fehlgburt verloren haben und dann das Thema kommt abtreiben da kann man nur sagen die wo Ihr Kind Abtreiben sind Mörder. Das kleine Herz von dem kleinen Wesen schlägt schon und nur weil es die Mutter es nicht haben möchte Treibt es ab das gehört laut Gesetz verboten in meinen Augen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 24.04.2008
12 Antwort
Nur weils vom Gesetz her erlaubt ist, ist es kein Mord?
Hast du schon mal ein gesehen wie es aussieht in der 9. Woche oder 12.? Da ist ein Herz was schlägt und das ist dann kein Mord? Wenn hier jemand reischreibt, das er das tun will oder es überlegt, dann muss er auch mit antworten rechnen von Abtreibungsgegner!!! Also echt! Und natürlich kann ich meine Meinung dazu äußern! Ich muss das zwar akzeptieren, doch trotzdem darf ich dazu was schreiben! Jeder muss das selbst entscheiden. Und ich weiß von meiner Schwester, dass sie es heute 15 Jahre danach immer noch bereut! Damit muss sie leben! Und ich habe da auch kein Mitleid mit.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 24.04.2008
13 Antwort
lieber spiele ich Gott
bevor ich ein kind habe das ich nicht wollte
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 24.04.2008
14 Antwort
...und noch etwas:
Natürlich wünschen sich viele kinderlose Paare, ein Kind zu adoptieren. Aber es ist ja nicht damit getan, dass man das Kind nach der geburt irgendwie abgibt, man muss auch eine Schwangerschaft durchstehen, bevor man es abgeben kann. Und die selben Leute, die schreien: Abtreibung ist verantwortungslos! Werden auch häufig schreien: Wie kann eine Mutter nur ihr Kind weggeben? Und in den meistn Fällen dürfte es schwierig sein, eine Schwangerschaft zu verbergen. Sie hat Einfluss auf die Arbeit, das soziale Umfeld, die Partnerschaft, die Gesundheit. In der Theorie sagemn sich viele moralisch bestimmt richtige Dinge so leicht, die sich in der Realität nur leider häufig nicht umsetzten lassen. Ich befürworte Abtreibungen nicht, damit hier kein falsches Bild entsteht. Aber ich nehme es mir auch nicht heraus, Frauen zu verurteilen, die ein Kind abtreiben lassen.
Knubbi
Knubbi | 24.04.2008
15 Antwort
@Ryna*
@Ryna Du sprichst mir aus der Seele habe vergangene Woche mein Baby in der 5ten Woche verloren:O(. Und Dein Beitrag ist richtig klasse!!!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 24.04.2008
16 Antwort
Jeany85
rechtfertige dich nicht den anderen kann es doch egal sein hör einfach nicht hin!!!! ich bin auch für abtreibung wenn man das nicht vereinbaren kann umsonst wurde sie ja nicht legalisiert
Taylor7
Taylor7 | 24.04.2008
17 Antwort
nein gott
spielen darf keiner und wer sex hat, muss auch mal nachdenken.kannste du wirklich deine kinder angucken und dann ein ungeborenes wegmachen???man bist du hart!!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 24.04.2008
18 Antwort
.....
Na klar, darf hier jeder seine Meinung schreiben, das habe ich auch nie Behauptet. Aber was da gestern geschrieben worde fand ich mehr als Krass. Das ist keine Meinung mehr sondern Beleidungung hoch zehn. Klar weiß ich das es auch Gegner gibt..... Ich habe jetzt auch zwei Kindern trotzdem kann KEINER zu mir sagen das ich eine schlechte Rabenmutter bin nur weil ich einmal abgetrieben habe! Und ich treibe lieber ab, als ein kind zu haben wozu ich keine liebe aufbauen kann weil ich es nicht wollte.
Jeany85
Jeany85 | 24.04.2008
19 Antwort
................
Ich habe eine Fehlgeburt in der 17. Woche gehabt im Dezember 2005. Und mein Mann wäre heute nicht, wenn seine Mutter auch so gehandelt hätte. Ich möchte gar nicht wissen, wie viele hier nicht wären, wenns schon immer so schnell mit Abtreiben gegangen wäre!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 24.04.2008
20 Antwort
@sibbi
ich habe 3 jahre vor der geburt meiner Tochter abgetriben.War der falche mann. Jabe 11 monate nach der geburt meiner Tochter nochmal abgetriben. jetzt verurteil mich. Der Mann passt, auch finanziell haben wir keinerlei probleme weil er selbständig ist aber es hat mir jetzt nicht gepasst. Fertig meine Entscheidung ich muss damit leben.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 24.04.2008

1 von 3
»

ERFAHRE MEHR:

Abtreibung ja oder nein ?
18.01.2013 | 43 Antworten
Abtreibung
28.11.2011 | 19 Antworten
Schwanger nach abtreibung?
20.03.2011 | 42 Antworten
Heikle Frage Ist Abtreibung Mord?
12.11.2010 | 41 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading