⎯ Wir lieben Familie ⎯

Äußere Wendung des Kindes

Mami0508
Mami0508
16.04.2008 | 3 Antworten
Hallo, habe mal ne Frage an alle, die es schon einmal durch haben.
Bin jetzt in der 35+1 SSW, seit der 34. SSW liegt mein Sohn in Beckenendlage. Wenn er sich nicht dreht, soll er in der 36. SSW gedreht werden. Wer hat schon einmal erfahrung gemacht und kann mir sagen, obs geklappt hat, was es für ein Gefühl ist und ob es überhaupt empfehlenswert ist!?
Dazu muss ich sagen, dass er jetzt schon 3100g wiegt und bestimmt net grad klein ist (genaues Maß habe ich net erfahren, LEIDER) ..

Danke für eure Zuschriften im vorraus,

Mami0508
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

3 Antworten

[ von alt nach neu sortieren ]
3 Antwort
...........................
ich lag 8h in den wehen bis sie entschieden haben ks. man hat keine herztöne mehr gehört von meiner süssen. war einbischen kritisch, geniesse deine normale geburt, wenn du eine bekommst oder ne normalen ks. viel erfolg süsse
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 16.04.2008
2 Antwort
......
meine ärztin meinte das es nicht sein muss das sie ihn wenn er sich nicht drehen lassen will per ks holen . schon alles komisch
Mami0508
Mami0508 | 16.04.2008
1 Antwort
...........................
meine lag richtig aber mit dem gesicht nach oben haben sie nicht gedreht, musste mich bei den wehen alle 30min drehen. mausi hat sich auch gedreht aber aus dem geburtskanal. ich würde dir das drehen von arzt empfehlen, hätte das auch lieber gehabt, denn deswegen kam sie per ks. es ist einbischen unangenehm wurde mir gesagt, aber sie drehen das kind in der wehe eigentlich.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 16.04.2008

ERFAHRE MEHR:

Äußere Wendung
29.04.2014 | 9 Antworten
Was zählt zum Einkommen des Kindes?
03.07.2012 | 7 Antworten

Ähnliche Fragen finden

×
×
Mamiweb - Startseite

Forum

Magazin


×

Login

oder

Noch kein Mamiweb-Mitglied?
Mitglied werden
x