Blutung in der 4. SSW

Eule1284
Eule1284
13.03.2019 | 3 Antworten
Hallo ihr Lieben,

ich hatte am 25.02. nach einer künstlichen Befruchtung meinen Embryotransfer von einer Eizelle.

Am Montag konnte endlich getestet werden und es sieht so aus das es geklappt hat. Der Schwangerschaftstest zu Hause war positiv und auch der Bluttest bei meiner GÄ hat einen positiven hcg Wert ergeben. Allerdings war er noch nicht sehr hoch, ist ja auch erst Woche 4. Auf dem Ultraschall kann man noch nichts erkennen.

Jetzt hab ich seit gestern Abend Blutungen bekommen und meine Gedanken stehen Kopf
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

3 Antworten (neue Antworten zuerst)

3 Antwort
Zum Gyn gehen und bis dato viel liegen und schonen. Wie es die anderen schon gesagt haben am Anfang ist es immer unsicher. Ich selbst hatte in meiner Schwangerschaft auch immer wieder Blutungen und weiß dass man emotional durch die Hölle geht - aber es ist alles gut gegangen! Alles Gute
Milanizer
Milanizer | 13.03.2019
2 Antwort
In der 4. SSW kann leider noch alles mögliche sein. Was jetzt wirklich ist, kann Dir nur Dein FA sagen. Ich hatte bei meinen letzten beiden Schwangerschaften auch am Anfang Blutungen und es ist trotzdem gut gegangen. Geh bitte heute noch zu Deinem FA und laß Dich untersuchen. Ich drücke Dir ganz fest die Daumen, daß alles gut geht.
babyemily1
babyemily1 | 13.03.2019
1 Antwort
das kann dir nur ein Arzt sagen,
eniswiss
eniswiss | 13.03.2019

ERFAHRE MEHR:

14+1ssw Hilfe braune blutung
23.03.2014 | 3 Antworten
blutung nach Sex in der 24 ssw
03.03.2013 | 4 Antworten
14. SSW - Blutungen nach GV
31.01.2013 | 3 Antworten
Blutungen 34-35 SSW
01.11.2012 | 6 Antworten
leichte blutungen 4 ssw
06.12.2011 | 10 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading