⎯ Wir lieben Familie ⎯

Gestationsdiabetes - immer schlechtere werte

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
19.10.2017 | 13 Antworten
Hi, hab mal wieder ne frage und zwar hab ich schwangerschaftsdisbetes. Am Anfang waren die Werte dafür eigentlich ok, eher grenze Diabetes und bisschen hoch.
Dann musste ich im September meine Ernährung umstellen, ging ca. Zwei Wochen, naja waren halt n paar "hohe" werte (abends 60 min. nach dem Essen: 145, 160, 153, 139), dann wurde beschlossen vom Diabeteszdntrum Insulin muss her (humalog 4 Einheiten vor dem Essen in Bauch). Alles klar, ging keine Woche und die Werte waren morgens auch schlecht dann Gabs nur noch Eiweißbrot mit Gemüse. Musste trotzdem 4 morgens spritzen wegen zu hohen Werten. Mittlerweile, trotz komplettem Verzicht auf Zucker, obst, Nudeln, sogar Vollkornzeug, Milchprodukte, ... nur noch Gemüse, Salat, Fleisch, Fisch, Spritze ich morgens 6 und abends 10 Einheiten. Unterzuckern? Keine Chance!
Gestern war ich unterwegs hab ne Karotte gefrühstückt und bin nur gelaufen hab um 2 dann endlich was essen können, hatte aber trotzdem n Wert von 85 vor dem Essen. (Nüchtenwerte mit eisentablette meist zw. 80 und 88) Und es steigt und steigt. Is das normal? Wirds das jetzt immer schlimmer?
Es is so übel wirklich auf alles sogar Obst zu verzichten ...

Ach und ne nebenfrage, wenn kein Obst, dann künstliche Vitamine zu sich nehmen?

Danke ihr lieben
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

13 Antworten

[ von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
Du solltest auch nicht unterzuckern . die Nüchternwerte sind doch völlig in Ordnung . wann misst Du denn den Blutzucker nach dem Essen - immer schon nach 60 Minuten ? . es ist ganz normal , dass nach dem Essen der Blutzucker erst einmal ansteigt und dann aber nach einer gewissen Zeit - ca 2 Stunden - wieder runter gehen sollte . Du darfst trotzdem auch ein bisschen Obst essen . vielleicht nicht unbedingt zur Nacht . eher noch tagsüber , so wird der BZ - Spiegel durch die Bewegung auch wieder natürlich gesenkt . wir , in der Kinderklinik , messen nur bei Neueinstellung engmaschig den Blutzucker und wenn der Patient Anzeichen zeigt bei entweder sehr hohen Werte über den Tag verteilt oder bei sehr niedrigen Werten . ansonsten reicht es 2 Stunden nach dem Essen den Blutzucker zu kontrollieren . wenn möglich , plan Dir feste Mahlzeiten und Spritzenzeiten ein . ganz auf Kohlenhydrate solltest Du nicht verzichten . Alles Gute .
130608
130608 | 19.10.2017
2 Antwort
Hi Danke für deine Antwort. Diese Diabetesärztin meinte wenn ich um 9 Spritze und frühstücke dann misste ich gegen elf was essen nochmal ne Kleinigkeit um nicht zu weit runter zu kommen, was aber niemals passieren wird. Ich muss jede Woche meine bz werte abgeben und zwar drei nüchternwerte und drei werte 60 nach jeder Mahlzeit. Esse recht regelmäßig und spritze dementsprechend auch ca. Zur selben Zeit. Sie meinte ich soll nach 60 min. Messen weil es n schnell wirksames Insulin is.. Obst hat sie mir "verboten" aber gut zu wissen dass es doch mal geht. Selten esse ich mal Kartoffeln, aber Reis oder Nudeln auch Vollkorn sprengen komplett meinen Wert. Die is furchtbar streng, da soll der nüchternwert bei 80 sein und der nach dem Essen unter 130. weiß gar nicht was ich essen soll wenn ich Hunger hab : ( @130608
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 19.10.2017
3 Antwort
vonny , wurde Dir vorgegeben , wieviel Broteinheiten Du denn pro Hauptmahlzeit essen darfst ? . Du schreibst 4 IE vor dem Essen sollst Du spritzen . wie oft musst Du denn am Tag spritzen ? . vielleicht bist Du einfach nicht richtig eingestellt , die Insulinmenge zu niedrig ?
130608
130608 | 19.10.2017
4 Antwort
bei Kindern / Jugendlichen wird auch ein schnellwirksames Insulin gespritzt und sie bekommen noch ein Basalinsulin dazu .
130608
130608 | 19.10.2017
5 Antwort
ich denke , wir müssen nochmals Deinen Text auseinandernehmen . einmal schreibst Du 4 spritzen , dann 6 spritzen morgens und abends dann 10 IE . keine Unterzuckerung anpeilen . wenn Du 6 IE morgens angeordnet bekommen hast , warum hast Du nur 4 IE gespritzt ?
130608
130608 | 19.10.2017
6 Antwort
Also is recht kompliziert, am Anfang meinte die Ärztin ich soll 4 Einheiten spritzen, , dann meinte sie ich soll erhöhen, selbst abschätzen, ob ich viel oder wenig ess und was ich ess und danach soll ich entscheiden ob ich 6, 8, 10 oder im "schlechten" Fall auch mal 12 Einheiten abends Spritze. Sie kann mir des nicht genau sagen oder verordnen, weil ich ja schwanger bin, die Hormone schwanken und ich so selbe Mahlzeiten an unterschiedlichen Tagen, unterschiedlich "aufnehme" Ja nun Sitz ich hier jeden Abend und überlege mir selbst, was ich denn nun Für ne Menge Spritze, weil ich keine Ahnung hab, wie sich mein Körper heute wohl verhält nie die Rede, scheinbar laut dem Diabeteszentrum macht man das in der Schwangerschaft nicht . also diese Aussagen kommen nicht von mir :D alle von der Ärztin im Diabetes Zentrum, laut welcher ich ausprobieren soll.. ja da Sitz ich nun mit meinem pen, und spiel jeden Abend russisch Roulette auf gut Glück.. mit meiner Meinung nach viel Interesse und Engagement, aber das wissen einer erfahrenen Person wäre mir lieber. @130608
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 19.10.2017
7 Antwort
jeden Tag wirst Du ja nicht das Gleiche essen ? also wird das auch unterschiedlich vom Körper aufgenommen und es hängt auch mit dem Nüchtern - Ausgangswert zusammen . aber da schreibst Du ja , keine wesentlichen Unterschiede auf . wenn Du z. B 4 IE spritzen sollst , aber z. Beispiel : 1 Scheibe Brot mit Marmelade oder Nutella isst und 2 Äpfel dazu . aber am nächsten Morgen 1 Scheibe Brot mit Wurst oder Käse isst und 1 Apfel und 1 Karotte . dann ist das eine unterschiedliche Broteinheitmenge bei gleicher Insulindosis . deshalb ist bei dem einen Frühstück der Blutzucker , nach dem Essen , höher , als bei dem anderen . denn Marmelade und Nutella plus den 2. Apfel hat man zusätzlich als Broteinheit . während Wurst und Käse und die Karotte nicht dazu zählt . ich hoffe es ist verständlich geschrieben .
130608
130608 | 19.10.2017
8 Antwort
lass Dich nochmals wegen Ernährung beraten . man sollte etwas Kohlenhydrate reduzieren jedoch nicht auf Kohlenhydrate verzichten .
130608
130608 | 19.10.2017
9 Antwort
Tatsächlich esse ich jeden Morgen das gleiche so ziemlich vier Scheiben Eiweißbrot und zwei Scheiben mit magerer Putenbrust plus tomate/Karotte/gurke/Paprika und Wasser oder ungesüßter Tee. Seit sie so rumgemäckert hat weil ich mal anderen Käse genommen hab und n Tropfen Marmelade, esse ich immer das gleiche. Hab alles exakt notiert. Die wollte dass ich auch Kartoffeln und Reis komplett verzichte aber Kartoffeln gegen echt gut und naturreines naja.@130608
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 19.10.2017
10 Antwort
Käse + Wurst + Gemüse zählt ja nicht . so schlecht hört sich Dein Frühstück nicht an . sind die Scheiben vom Eiweißbrot kleine oder große Scheiben ? Eiweißbrot wird ja nicht Kohlenhydratfrei sein . falls es große Scheiben sind , sind eher die 4 Scheiben etwas üppig . wie schon geschrieben , versuch Regelmäßigkeit beim Essen und Spritzen reinzubekommen . Du schreibst ja oben , dass Du erst um 14 Uhr Essen konntest . das finde ich schon recht spät . d.h Du hast morgens gespritzt ? und eine Karotte gefrühstückt - die nichts zählt - ? oder hast Du das Insulin weggelassen ?
130608
130608 | 19.10.2017
11 Antwort
Tatsächlich esse ich jeden Morgen das gleiche so ziemlich vier Scheiben Eiweißbrot und zwei Scheiben mit magerer Putenbrust plus tomate/Karotte/gurke/Paprika und Wasser oder ungesüßter Tee. Seit sie so rumgemäckert hat weil ich mal anderen Käse genommen hab und n Tropfen Marmelade, esse ich immer das gleiche. Hab alles exakt notiert. Die wollte dass ich auch Kartoffeln und Reis komplett verzichte aber Kartoffeln gegen echt gut und naturreines naja.@130608
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 19.10.2017
12 Antwort
Die 4 Scheiben sind so kleine Runde Brot Scheiben, auf die grad mal ne halbe Scheibe Käse passt. Ja normalerweise Frühstück um 9, Mittagessen ca. 14 Uhr und Abendessen 19-20 Uhr ca. Sorry Habs verteilt das mit dem um 14 Uhr die erste Mahlzeit war weil ich n arzttermin hatte weiter weg und ich dort halt nix zu essen dabei hatte, im Stau stand, . also Ausnahme. Wenn ich nur Gemüse ess, wie morgens die Karotte, dann Spritze ich nichts. @130608
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 19.10.2017
13 Antwort
Die 4 Scheiben sind so kleine Runde Brot Scheiben, auf die grad mal ne halbe Scheibe Käse passt. Ja normalerweise Frühstück um 9, Mittagessen ca. 14 Uhr und Abendessen 19-20 Uhr ca. Sorry Habs verteilt das mit dem um 14 Uhr die erste Mahlzeit war weil ich n arzttermin hatte weiter weg und ich dort halt nix zu essen dabei hatte, im Stau stand, . also Ausnahme. Wenn ich nur Gemüse ess, wie morgens die Karotte, dann Spritze ich nichts. @130608
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 19.10.2017

ERFAHRE MEHR:

5+2 ssw im Blut nur 380 hcg werte !
03.03.2015 | 16 Antworten
TSH Werte 22 ssw
13.03.2013 | 5 Antworten
Fressattacke gestationsdiabetes 38.ssw
12.03.2013 | 5 Antworten
Hcg werte viel zu niedrig!
22.02.2013 | 27 Antworten

Ähnliche Fragen finden

×
×
Mamiweb - Startseite

Forum

Magazin


×

Login

oder

Noch kein Mamiweb-Mitglied?
Mitglied werden
x