Verlassen in der Schwangerschaft!

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
19.12.2015 | 13 Antworten
Huhu Mädels,

ich habe hier vor ein Paar Tagen, einen Beitrag geschrieben was die Trennung betrifft! Bin in der ssw 21+6 ist unser Wunschkind. Haben zusammen gewohnt und seit der Schwangerschaft etwas mehrfach Streit, jedoch wegen Kleinigkeiten...
Inzwischen ist es so, dass ich weiss ihm geht es sehr schlecht und liebt mich noch plus er hat tränen vergossen. Seine Cousine sagte sowas habe Sie noch nie erlebt... und er weiss immer noch nicht ob es die richtige Entscheidung war zu gehen.( Stand vom Donnerstag 17.12.2015)
Ich wohne für paar Wochen bei den Eltern, bis ich was eigenes gefunden habe.
Gestern hat er seinen Status im Facebook entfernt, aber kein Single drinnen und meine Einträge sind alle vorhanden! Was denkt ihr darüber?

Meine Meinung ist, dass er nicht sofort hätte gehen sollen. Wenn er überfordert war oder so hätte er es mir sagen können! Wir lieben uns ja anscheinend noch beide und bekommen zusammen im April eine Tochter. Dafür lohnt es sich doch zu kämpfen..seine Eltern sagten auch mal es sind Kleinigkeiten und es dauert eben bis man die *gemeinsame* Sprache spricht, weil wir frisch zusammen gezogen sind...
Wir müssten uns mal auf neutralem Boden treffen und reden ohne Vorwürfe zu machen, aber ich weiss inzwischen nicht mehr was ich tun soll noch denken. Zeit werde ich ihm jetzt geben...

Würde mich über eure Tipps freuen ...könnt mir auch Nachrichten schreiben :-*
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

13 Antworten (neue Antworten zuerst)

13 Antwort
Es haben ja schon einige Damen geantwortet, aber ich wollte auch gerne was dazu sagen. Ich finde du solltest dich jetzt erstmal auf dich und das baby konzentrieren. Natürlich wäre es schön wenn der papa auch daran teilnehmen würde aber das ist momentan wohl nicht gegeben. Ich weiß nicht was es für Kleinigkeiten waren aber auch diese können sich zu größeren Problemen entwickeln. Aber nichts desto trotz würde ich erstmal nichts unternehmen. Meine Oma sagte immer "Kind du musst dich rar machen, dann kommt er von ganz allein" meine Oma und mein Opa waren 63 Jahre verheiratet. Also wenn es einer weiß dann sie ;-) Mach dir nicht zu sehr einen Kopf. Denk jetzt erstmal an dein baby und dich.
perlchen1980
perlchen1980 | 20.12.2015
12 Antwort
@Dajana01 Ja :( abwarten und hoffen ! Nene ich hab seit seinem Anruf mit keinem was zu tun :( ... Ich danke dir :-* Ich denk so lange er mich liebt und ihm das alles auch weh tut, dass er vielleicht doch noch kommt..
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 20.12.2015
11 Antwort
@Mummy2526 Du hast recht, dass es gar nichts bringt, sich das "vorzurechnen". Jetzt bleibt Dir nur: Warte. Und hör auf, Dich zu martern, indem Du seinen FB-Status "kontrollierst" oder mit seiner Familie sprichst
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 20.12.2015
10 Antwort
@Dajana01 Guten Morgen darüber haben wir ja am Sonntag bevor er gegangen ist geredet und ich hab ihm gesagt warum ich es sagte und dass ich es nicht meinte! Mir ist bewusst was ich falsch gemacht habe, aber an einer Beratung wird er nicht teilnehmen :( ganz sicher nicht. Was ich ändern oder lassen sollte weiß ich und habe auch Einsicht ... Es gab auch Dinge die er zu mir sagte und die mir sehr weh taten, aber wenn ich immer anfange du hast das und das gesagt und du hast das gemacht kommen wir nie zu einer Lösung ! Deswegen sagte ich ihm wir sollten reden und eine Lösung für unsere Streitigkeiten finden und nicht da sitzen und als Vorwürfe machen!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 20.12.2015
9 Antwort
Ich glaube nicht, dass es an Überforderung o.ä. liegt, sondern schlicht daran, dass Du ihn zutiefst getroffen hast
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 20.12.2015
8 Antwort
Ganz ehrlich: Du hast ihm an den Kopf geworfen, Du würdest nichts mehr für ihn empfinden. Und es ist völlig egal für ihn, ob Du das zurück genommen hast. Ich hab Deinen ersten Thread nochmal gelesen: für ihn sind das KEINE Kleinigkeiten. Manchmal reicht es nicht, sich zu lieben! Wenn mir das an den Kopf geworfen würde nach der rel. kurzen Zeit, würde ich auch alles tun, um mich vor solchen Verletzungen zu schützen! Ich hätte Angst vor dem, was als nächstes kommt. Er ist schonmal gegangen und kam zurück...und Ihr habt beide nichts geändert. Dem müsst Ihr Euch stellen. Lass Dich bei einem Paarberater beraten, auch gern allein...dann sieh, wo DU stehst...und bitte ihn dann, an einer Beratung teilzunehmen...tut er das nicht, sitzt es einfach zu tief
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 20.12.2015
7 Antwort
@130608 Ja :( für mich hat er als Mann nicht versagt wenn er Ängste hat oder überfordert ist! Das sagte ich ihm auch und ich will ihm beistehen und helfen. Jedoch sagen ich liebe dich sehr und sehe noch Hoffnung geht aber und meint dann wieder er findet keine Lösung oder sieht keine Zukunft.Dann leidet er die ganze Woche und weint auch .... Wo ist das Problem ? Ich reiche ihm meine Hand !! Ich bin alles schon 100 mal durchgegangen .. Wie zwei Persönlichkeiten Inzwischen weiß ich wirklich nicht was ich noch tun soll ....
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 19.12.2015
6 Antwort
wenn es wirklich nur wegen Kleinigkeiten ist , dann finde ich sein Verhalten sehr seltsam ...das kann natürlich sein , dass er auch Angst vor der bevorstehenden Verantwortung hat....doch dann ist es auch nicht so schön , Dich alleine zu lassen ...
130608
130608 | 19.12.2015
5 Antwort
@130608 Ob es sich lohnt wenn ich ihm Zeit gebe und dann mal schreibe! Leider doch es sind wegen Kleinigkeiten! Deswegen versteh ich das ganze auch nicht... Und finde es sehr schade, dass er alles liegen lässt!! Vielleicht hat er kalte Füße bekommen oder so :( ...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 19.12.2015
4 Antwort
Ich würde jetzt erstmal abwarten und ihn nicht mit irgendwelchen gesprächsversuchen, welcher Art auch immer, bedrängen...gib ihm Zeit..durch das Kind steht ihr sowieso in kontakt, spätestens wenns da is...wer weiß was bis dahin passiert... Wenn er wirklich noch gefühle für dich hat, wird da schon noch was kommen bin seiner Seite aus..aber gib ihm erstmal Zeit
gina87
gina87 | 19.12.2015
3 Antwort
was möchtest Du denn hören ?...letztendlich ist es ja seine Entscheidung...egal was wir denken...egal was seine Familie denkt und dazu meint......ich denke...es muss schon etwas im Argen sein und etwas größeres vorgefallen sein ....denn wer rennt nach 3 Monate Zusammenleben davon ? gerade wenn man auch Vater wird ..oder die Liebe ist doch nicht so groß......mein Mann und ich sind seit 23 Jahren zusammen und sind auch recht schnell zusammen gezogen und sind seit über 16 Jahren verheiratet...wir haben auch schon Höhen und Tiefen miteinander durch...doch wegen angeblichen Kleinigkeiten würden wir nicht auseinander rennen bezw. sind deswegen nicht auseinander gerannt.......kommt natürlich auch drauf an , was man unter Kleinigkeit versteht...
130608
130608 | 19.12.2015
2 Antwort
@Dajana01 darüber habe ich auch schon gedacht, aber ich glaube nicht dass er dafür bereit ist! Wir haben leider auch keinen Kontakt Schluss ist seit Sonntag ..
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 19.12.2015
1 Antwort
Ich würde mich mit Caritas und Co in Verbindung setzen, um einen Termin für ein Paargespräch zu kriegen. Dort habt Ihr die Möglichkeit, auf neutralem Boden ein GEFÜHRTES Gespräch zu haben. Mit einem Moderator. Das finde ich in dieser Situation sehr sinnvoll
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 19.12.2015

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

wegen kinderwunsch partner verlassen
15.10.2012 | 19 Antworten
baby schreit wenn wir den raum verlassen
10.10.2011 | 24 Antworten
Haus/Wohnung verlassen - WICHTIG!
09.01.2011 | 14 Antworten
mütter die ihre kinder verlassen
14.07.2010 | 27 Antworten

In den Fragen suchen


uploading