Erstausstattung Kleidung - Wie viel, wovon *gnaah*

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
09.02.2015 | 14 Antworten
Hallo ihr lieben,

ich kaufe gerade alles für meine kleine zusammen und habe schon so einige Checklisten im Internet angeschaut, allerdings kommt mir manches zu wenig und machnes zu viel vor.

Was viele Bodys Strampler, Pullover, Hosen usw. habt ihr in den verschiedenen Größen gekauft? ich richte soweit alles in 50/56, 62, 68 , 74 und 80. einfach deshalb weil ich günstig an die Sachen diese Woche rankomme. Das man noch was dazu kauft ist klar. ich bräuchte nur grobe richtwerte. mir kommen 5 strampler in 56 und 62/68 einfach viel zu wenig vor (so als Beispiel)

also, wie viel habt ihr gebraucht?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

14 Antworten (neue Antworten zuerst)

14 Antwort
isn guter plan ^^
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 10.02.2015
13 Antwort
@Triskel7912 ja also rein 50 hab ich nur einen strampler und glaub 1 body bislang. der rest ist 50/56 bzw. 56. ich dachte in dem Fall auch ich warte wie groß es raus kommt und kaufe dann nach. :)
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 10.02.2015
12 Antwort
@rudiline waschen jetzt eher weniger, da hab ich lieber etwas mehr kleidung :D @solo-Mami ist auch wie gesagt fürs erste jahr und nich nur für die anfangszeit gedacht. meine freundin hat wirklich alles gekauft und kriegt nun doch einen jungen und gibt mir die sachen wirklich preiswert ab. da würde ich dann eben auch einiges von nehmen, die wachsen das erste jahr ja so schnell. was dazu kaufen bleibt bei uns eh nich aus. muss mich schon beherrschen nicht alles neu zu kaufen ;) deshalb interessieren mich auch nich nur die ganz kleinen Größen, sondern auch, was ihr z.b. an 74 und 80 gebraucht habt :)
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 10.02.2015
11 Antwort
62/68 brauchst du noch gar nicht ... 50/56 ist realistisch und da hatte ich minimum 10 Strampler und Hemdchen, Boddys usw ... war auch gut so, denn meine hat sich öfters mal bis oben zugekackt oder die Milch kam wieder raus
Solo-Mami
Solo-Mami | 10.02.2015
10 Antwort
Bei kik bekommt man auch Kleidung ab gr 44 für kleines Geld ;-)
delila
delila | 09.02.2015
9 Antwort
owei die babyborn-klamotten sind doch total dünn und primitiv. wie gesagt die hab ich meiner tochter nichtmal für die puppen gekauft :D da waren die dicken staabilen frühchenklamotten ausm c&a sogar noch billiger und dazu stabiler ^^
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 09.02.2015
8 Antwort
Ah okay :D Eine Bekannte von mir hat damals hat die Babyborn-Klamotten für ihre Tochter benutzt *kicher Mit der 50 bin ich gut 8 oder 9 Wochen hingekommen damals ^^ Aber selbst da haben die paar Garnituren bei einem absoluten Spuckkind voll gereicht.
xxWillowXx
xxWillowXx | 09.02.2015
7 Antwort
42 gabs im c&a ;)´da hab ich auch später noch teilweise ihre puppensachen hergeholt :D meine jungs kamen mit 51 und 52cm zur welt. selbst ihnen war die 50 anfangs zu groß. aber dem connor grad mal ne woche und flynn mal so 2 wochen :D was solls... socken drüber und ärmel umkrempeln, dann isses wurscht.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 09.02.2015
6 Antwort
@Triskel7912 Wo bekommt man denn ne 42? ^^ Bei meinem Großen hatte ich mit seinen 48 cm schon enorme Probleme Jetzt für den Kleinen hab ich 50er und 50/56 besorgt. Aber in kleinen Mengen. Ich schau, wie er raus kommt ^^ Bis jetzt ist er immer noch etwas Kleiner als der "Durchschnitt".
xxWillowXx
xxWillowXx | 09.02.2015
5 Antwort
meine tochter fing mit der 42 an :D darin hatte ich wirklich wenig. 5 bodys, 5 strampler, 2 schlafanzüge, ne jacke, 3 paar dicke socken und 2 mützen. das wars soweit. kommt ja auch einfach immer drauf an zu welcher jahreszeit sie geboren werden und wie schnell sie wachsen :D 74/80 hat sie zb. erst mit 2 jahren getragen. das hätte ich so frühzeitig nicht geholt. meine jungs kamen nicht zu früh zur welt ;) aber beide sind auch ungleich schnell gewachsen. während connor grad 3 wochen die 50/56 trug und dann zur 62/ wechselte, trug sein kleiner bruder die 50 noch 2 monate lang und die 56 weitere 2 monate. mit 7 monaten war connor dann in der 74 :D die trug flynn erst mit 1 jahr. ausserdem kommts darauf an wie oft du wäschst. ich hatte jetzt mit dem dritten kind 8 wäschen die woche. dadurch hab ich einfach auch weniger kleidung genutzt. connor hatte da noch 8 bodys in 50/56, während flynn die 4 völlig ausreichten. dann ist wieder die frage wieviel sie sich verspucken :D wieviel sie sabbern. das ist auch von kind zu kind unterschiedlich. bei flynn wäre ich mit 5 bodys locker hingekommen, während connor allein schon 2 pro tag brauchte, weil er soviel gespuckt hat. du brauchst jetzt aber auch nicht in panik verfallen. zur not kauft man eben etwas nach. das wird sich mit der zeit ergeben. wenn du sehr billig an alles ran kommst, tuts auch nicht weh etwas mehr zu kaufen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 09.02.2015
4 Antwort
Ich z.b. musste bei meiner minni Maus einiges Nachkaufen. Die doppelgröße hatte ich alles genug da gehabt 15kurzarmbody, 5 langarmbodys, 8 strampler, 10 pullover, 10 Hosen. 1 jäckchen, 1 polartecanzug von jakoo. Allerdings waren diese Klamotten meiner Maus viel zu groß gewesen ich habe einiges an reiner 50 nach gekauft aber selbst die waren sehr groß und haben fast 10 Wochen gepasst.
Babyschildi
Babyschildi | 09.02.2015
3 Antwort
50 schon mal garnicht und 56 2 Wochen. 50 56 sind viel zu klein und deshalb wenig angesetzt. Wir hatten alles ab 62 vollständig als Ausstattung gekauft. Größe drunter nur Einzelstücke. Die Kids interessiert es nicht ob paar tage zu groß sind die sachen. Kauf größer ordentlich und kleiner sporadisch
daven04
daven04 | 09.02.2015
2 Antwort
Es kommt drauf an;wie oft du waschen willst und wie oft du dein Kind umziehen musst! Ich wäre mit 5 stramplern nicht ausgekommen! Hatte halr viel geschenkt bekommen. Würde mindestens 7x von jedem da haben! Und bodys mehr, meine hat so oft bis zur halskrause gekackert;da musst ich sie am Tag schon 2x umziehen!
rudiline
rudiline | 09.02.2015
1 Antwort
Also 50/56 sind die meisten Kinder sehr schnell raus gewachsen. Da würde ich wenn dann nach der Entbindung nachkaufen, wenn du zB ein Speihkind hast und es viel einsaut. "Oben drüber"-Klamotten klar, kann man bisschen mehr kaufen. Aber untendrunter, was du jetzt nicht 2 mal am Tag wechselst, reichen 5 Teile vollkommen ^^ Zumal man ja eh häufiger wäscht und dann Schmutziges einfach mit in die Maschine haut. Diese kleinen Sachen trocknen ja verdammt schnell. Also Größe 50/56 bin ich auch nicht über 5 mal drüber gegangen jetzt und auch alles gebraucht geholt/bekommen von befreundeten Mamis ;) Dann musst auch schauen, wann dein Baby kommt. Ist es zB schon etwas wärmer, würde ich mir gar nicht so viele Pullis anschaffen, bzw nur die dünneren Teile. Jacke und Decke für Draußen hat man dann allemal da.
xxWillowXx
xxWillowXx | 09.02.2015

ERFAHRE MEHR:

september baby was kauft ihr?
26.05.2012 | 9 Antworten
Wovon träumen Babys?
18.06.2010 | 4 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading