13. monate altes kind mit zum frauenarzt

Mullemmausi84
Mullemmausi84
12.06.2013 | 11 Antworten
ich hab freitag meine nächste untersuchung. da ich vorm. den termin habe, muss ich die kleine mitnehmen. die sprechstundenhilfe hat gesagt es sei kein problem, da sie öfter kleine kinder da haben. aber wie kann ich mir dass dann vorstellen, wenn ich untersucht werde? wird die kleine dann evtl von einer der damen behütet?
hatte den fall noch nie :)
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

11 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
Entweder wurde aufgepasst oder mein Sohn dass damals auf mir drauf Lsi auf dem Bauch. Klappte Super
JACQUI85
JACQUI85 | 12.06.2013
2 Antwort
meine tochter ist auch von anfang an zu jedem arzt mitgegangen... Ging einfach nicht anders... Beim Frauenarzt bleibt sie entweder vorne bei den Sprechstundenhilfen oder sie geht mit rein und eine Sprechstundenhilfe geht mit und kümmmert sich um sie... Je nachdem, ob sie mit möchte oder nicht...
Yvi88
Yvi88 | 12.06.2013
3 Antwort
Mausi saß während der Untersuchung schon auf meinem Bauch, so das sie mich ansah.
Leyla2202
Leyla2202 | 12.06.2013
4 Antwort
mach dir keinen kopf nimm sie mit die helfen dir sicher kurz
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 12.06.2013
5 Antwort
Habe meine immer dabei und ist jetzt fast 16 Monate habe sie immer im Buggy oder der Papa ist dabei
babymaus93
babymaus93 | 12.06.2013
6 Antwort
aber auch zu den normalen Untersuchungen hatte ich immer mindestens 1 Kind bei
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 12.06.2013
7 Antwort
Bei mir hat sich auch eine Schwester gekümmert. Ich hatte auch Bange, aber das haben sie wohl öfter mal. Was soll man auch machen, hm....
Sonne121210
Sonne121210 | 12.06.2013
8 Antwort
zu meinem jetztigen würde ich nie meine tochter mitrein nehmen aber zu meinem letzten sicher. es ist unterschiedlich. du hast bestimmt einen eindruck von der praxis und kannst es selbst ganz gut beurteilen ob du denkst das sie sich kurz mal drum kümmern können. bei meiner FA sind die helferinnen so unhöflich und auch immer total im stress egal wann man kommt da würde ich sie nie hinnehmen hab meistens jemanden dabei der dann ne runde spazieren geht oder so
Irgendwann92
Irgendwann92 | 12.06.2013
9 Antwort
Ich hatte meine Kinder häufiger schon mit, eigentlich fast immer Als Enya noch klein war, habe ich sie jedes mal mit zur Untersuchung genommen. Mittlerweile bleibt sie zuhause, aber der Kleine kommt noch regelmäßig mit. Es passen dann immer die Sprechstundenhilfen auf oder ich passe den richtigen Moment ab, damit Elias schläft Es ist wirklich gar kein Problem und bei meinem Arzt kommen häufig Mütter mit kleinen Kindern vorbei und es klappt immer problemlos.
enyaundelias
enyaundelias | 12.06.2013
10 Antwort
ich nehm mia immer mit zur untersuchung egal ob sie schläft oder niht
Bauchmaus2012
Bauchmaus2012 | 13.06.2013
11 Antwort
ich musste meine jetzt in der schwangerscaft auch immer mitnehmen die ist zwar schon 2 jahre aber habe sie dann als ich auf den stuhl musste auf meinen bauch gesetzt
blaumuckel
blaumuckel | 13.06.2013

ERFAHRE MEHR:

8 Monate altes kind Milch produkte?
27.08.2011 | 17 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading