Mamis wer hat 37+ einleiten lassen?

Turkin21
Turkin21
13.03.2013 | 50 Antworten
Morgen ihr lieben!
Ich bin jetzt dann in der 37 ssw und werde einleiten lassen!
Ich habe einen 2 jährigen Sohn bin bis Abend alleine und habe starke
Hüftprobleme und kann mich kaum bewegen! Hatte jetzt 1 monat eine haushaltshilfe
Leider jetzt nicht mehr da die Fa sagte das Baby kann es kommen!
Nun meine frage wie war die Einleitung bei euch???
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

50 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
mir gings ähnlich, wollte auch einleiten lassen, ich redete meinem bauchbewohner zu, dass wenn er nicht freiwillig kommt er nen gaanz fiesen cocktail bekommt - siehe da es funktionierte - war wohl eher zufall aber naja sone einleitung soll megafies und schmerzhaft sein so von 40 std dauerwehen hab ich schon gehört , also überlegs dir gut
mamaspatz
mamaspatz | 13.03.2013
2 Antwort
ich habe keine einleitung gehabt sondern einen ks bei 37+6 aber ich finde es doof das deine fa sagt das kind kann kommen ja es ist schwieirig und tut weh aber jeden tag für dein ungeborenen ist besser als nicht ich habe gemerkt bei meiner kleinen das sie ncoh nciht soweit war und nur diese känguru haltung haben wollte und wenn du wie ich noch ein großes kind hast wird es schwierig ich habe noch einen mann gehabt der mir einiges abnahm aber wir haben uns abgewechseln entweder er nachts und ich am tag die kleine drauf gehabt
papi26
papi26 | 13.03.2013
3 Antwort
Du läufst bei einem Einleitungsversuch, so deutlich vor E.T. auf eine hohe Kaiserschnittwahrscheinlichkeit zu. Lass es lieber sein.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 13.03.2013
4 Antwort
also 37 ssw nicht aber ich würde 38 ssw eingeleitet wegen Schwangerschaftsvergiftung , würde um 8 uhr gegelt um 13 uhr ist mir die Fruchtblase geblatz dann habe ich when bekommen aber ab 18 uhr erst richtige und um 21.08 uhr war er da.Alles Gute und viel Kraft!
veilchen76
veilchen76 | 13.03.2013
5 Antwort
@papi26 Mein Sohn kam auch in der 37+6 von alleine und es ging ihm ganz gut! Ich kann einleiten lassen und im kh sagten die auch sie ist reif Und alles geburtsbereit mumu offen usw!
Turkin21
Turkin21 | 13.03.2013
6 Antwort
Einleitung?? Nie wieder!
susepuse
susepuse | 13.03.2013
7 Antwort
Es ist ein Unterschied, ob ein Kind in der 37 SSW selbst seine Geburt "einleitet" oder aber, fehlerhafte Menschen das tun.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 13.03.2013
8 Antwort
ich muss ehrlich sagen, ich finde es nicht gut, in der 37. ssw einleiten zu lassen "nur" weil du schmerzen hast ... ich bin dafür dass ein baby das recht hat dass ihm die zeit gegeben wird ums sich von selbst auf den weg zu machen.. solang es nicht um leben und tot für das kind/die mutter geht, finde ich eine so frühe einleitung absolut ungerechtfertigt und auch egoistisch ...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 13.03.2013
9 Antwort
@veilchen76 Vielen dank :)
Turkin21
Turkin21 | 13.03.2013
10 Antwort
@chrysantheme Lies meine frage ???? Ich habe nicht nach Meinungen gefragt sondern wer es hinter ach hat! Wenn es mir nicht gut dann habe ich keine andere Wahl! Ich habe an den Beinen eine Entzündung am Nerv die ich leider nicht Behandeln kann in der ss und wenn ich mich nicht mal bewegen kann ud leide und Mein Sohn nicht versorgen kann dann gibt es keine andere Möglichkeit für mich! Bei meinem Sohn habe ich nie daran gedacht also bitte egoistisch wäre wenn ich gesagt hätte, ich kann nicht mehr will nicht ss sein!
Turkin21
Turkin21 | 13.03.2013
11 Antwort
Eine Gestose mit hohen Blutdrücken stellt eine Indikation zur Einleitung dar, weil sie eine echte Gefahr für Mutter und Kind werden kann. Du hast Schmerzen, das verstehe ich wenn du ein Ende der Ss herbeisehnst. Aber, überlege dir, wie hoch der Preis dafür unter Umständen sein kann und ob du Bereit bist damit zu leben?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 13.03.2013
12 Antwort
chrysantheme warst du schon mal in der Lage ? Es ist auch nicht gut eine Mutter mit Schmerzen das merkt das Kind auch und sie hat auch noch ein Kind zu Hause an was sie denken muß.
veilchen76
veilchen76 | 13.03.2013
13 Antwort
@Turkin21 ich weiss dass du nicht nach meinungen gefragt hast, aber ich bin nun mal ein mensch der gern seine meinung sagt und wie gesagt ich finde es dennoch egoistisch. ich kann es verstehen dass du willst dass die schwangerschaft schnell vorbei ist, ich hatte in meiner 2.schwangerschaft auch wahnsinnige hüftprobleme und konnte die letzten wochen kaum noch laufen, dennoch wäre mir niieee in den sinn gekommen einleiten zu lassen.. da muss man halt die zähne zusammen beissen wenns um das wohl des ungeborenen geht ... und für deinen großen kann man auch eine lösung finden wenn man es wirklich WILL.. ich wünsche dir und deinen zwergen alles gute!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 13.03.2013
14 Antwort
@veilchen76 Das versteht keiner : ( alle beurteilen immer schlecht! Ich würde nicht einleiten wenn mein Kind ihr kg erreicht hätte! Aber wenn eine Mama ein Wunsch ks machen lässt heist es herzlichen Glückwunsch! Bei einer Einleitung gleich was für eine Mutter! Nur ich bin jetzt schon Depressionen weil ich meinen Sohn einfach nix geben kann !
Turkin21
Turkin21 | 13.03.2013
15 Antwort
@veilchen76 ja war ich
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 13.03.2013
16 Antwort
@chrysantheme Ja genau wenn man will dann kann man sein Kind abgeben oder? Ach Gott meine liebe nur wen man leider niemanden hatt und der Mann nur arbeiten ist, wäre es wohl nicht möglich den Sohn unterzubringen! Aber egal danke schönen Tag!
Turkin21
Turkin21 | 13.03.2013
17 Antwort
Meine Tochter kam 38+3 mit geplantem KS und sie war total unreif! SIe hatte massig Käseschmiere, hatte Anpassungsprobleme, konnte dadurch nicht trinken. Es war nicht schön. Ich verstehe, dass du leidest. Mir ging es ähnlich, ich hätte ab der 29. SSw so widerwärtige Rückenschmerzen, das ich nachts bestenfalls 2h am Stück schlafen konnte und dann wenigstens 3h wieder wach war. Und ich hatte einen 4-jährigen schon zu hause. Aber ichabe mich geqäult und mit gesagt - Püppi braucht die Zeit im Bauch. Und hätt ich gewußt wie unreif sie selbst in der 39. SSW noch ist, hätt ich mich auch noch weiter gequält. Ich würde nie wieder vorzeitig das Kind holen - außer das Leben des Kindes oder mein Leben wäre gefärdet. Und da das bei Schmerzen nicht der Fall ist bin ich der Meinung: Es ist bald vorbei. die 2 Wochen schaffst du auch noch! Überleg es dir, dein Kind braucht die Zeit im Bauch!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 13.03.2013
18 Antwort
@Turkin21 Nun wirds pauschal! Ich gratuliere ganz bestimmt niemandem zum Wunschkaiserschnitt! Wie geschrieben, deine Schmerzen und den Wunsch nach einem Ende kann ich nachvollziehen. Du hast eine Verantwortung beiden Kindern gegenüber. Dein erster Sohn ist gesund und normal geboren, auch wenn es dir schwer fällt, er hatte einen guten Start und den solltest du deinem zweiten Sohn auch ermöglichen. Ihn jetzt, gegen seinen Willen, auf die Welt zu nötigen, heißt unter Umständen ihm einen Start zu geben der ihn mehr stresst als nötig wäre.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 13.03.2013
19 Antwort
@Turkin21 ich weiss nicht worüber du jetzt mit mir diskutieren willst, wie gesagt, ich hab es durch und hab es auch geschafft, es gibt immer eine möglichkeit, sei es nachbarn, verwandtschaft, freunde, wer auch immer vorbei kommen kann und dir unter die arme greifen kann..und ich hab meinen sohn ganz sicher nicht abgegeben? warum jetzt diese unterstellung? .. man muss sich halt darum kümmern, dann gehts auch.. ich werde NICHT deiner meinung werden egal was du sagst ... und einer frau die einen wunsch- kaiserschnitt machen lässt, werd ich auch ganz sicher nicht zusprechen, finde ich genauso daneben ...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 13.03.2013
20 Antwort
@Turkin21 Hm ... also bei mir im Bekanntenkreis haben die Mamis, die eine Einleitung hatten, eher schlechte Erfahrungen und würden es freiwillig nicht wieder tun.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 13.03.2013

1 von 4
»

ERFAHRE MEHR:

gel oder tablette zum einleiten?
29.06.2011 | 14 Antworten
Geburt Frühzeitig einleiten lassen?
31.12.2010 | 15 Antworten
Muss ich die Geburt einleiten lassen?
26.06.2010 | 5 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen

uploading