Was ist nur mit meinem Körper los?!

Carlotte
Carlotte
14.12.2012 | 2 Antworten
Nmt+5, PMS und wiederkehrende Schmierblutung

Hallo Mamis!

Nach langer Zeit hab ich mich auf die tollen Ratschläge der Mamis hier erinnert.
Im Moment stimmt NICHTS mit meinem Körper, ich hoffe ich finde jemanden der mir mit Erfahrung auch das zusätzliche Chaos in meinem Kopf nehmen.
Also, fang ich doch mal von vorne an:

Mittlerweile hole ich die Pille (minidril aus Frankreich) und bin soweit zufrieden mit ihr. Dienstags abends hole ich immer die letzte Pille Samstags merke ich dann Periode kommt und sonntags hab ich sie dann. Nicht so diesen Monat: natürlich hab ich prompt die 2. Pille vergessen. Irgendwann (etwa vor 2 Wochen) ging es los mit dauernd Pipi müssen. An dem selben Tag hatte ich nen Termin beim FA. Der testete im Urin auf Blasenentzündung was negativ war. Und dann begann die Odyssee... Da er auch Warzen feststellte (äußerlich) :-( hab ich mit meinem Mann ab dann (wenn überhaupt) nur mit Kondom geschlafen. Aber es ging auch los mit Heißhungerattacken, üblen stimmungsschwankungen (teilweise richtig depressiv), "leichter" Verdauung abwechselnd mit Durchfall, Kopfschmerzen, Schlafschwierigkeiten, andauernder Übelkeit und Rückenschmerzen. Falls ich was vergessen hab, das komplette Programm eben. Und seit etwa 8 Tagen hab ich dauerndes ziehen im Unterleib, kein richtiger Schmerz, aber irgendwas ist da. Sonntag (spätestens)sollte meine Periode kommen, kam aber nicht. Dafür am Montag ne kurze Schmierblutung (richtig braun). OBs waren nicht auszuhalten. Dienstag bin ich dann zum FA, weil ich gestehen muss, dass ich mich so fühlte wie Anfang der SS mit meinem 4 jährigen Sohn. Der dachte auch gleich an SS, testete Urin (morgens 11h) und der war negativ. Er sagte dann SS sei definitiv auszuschließen. Er meinte dann ich hätte wohl PMS, gab mir Vitamintabletten mit und das war's. Keine Untersuchung, nichts. Da raus bekam ich erstmal nen Heulkrampf. Keine Ahnung warum. Wahrscheinlich weil ich mir trotz Pille dachte "dann weiß ich wenigstens warum ich mich so fühle." Mittwoch kam dann wieder ein paar "Tropfen" Schmierblut, mit dauernder Übelkeit, Donnerstag nichts. Heute wieder Tropfen mit ziehen im Unterleib. Das dauernd Pipi müssen begleitet mich dauernd. Selbst nachts muss ich mindestens 3 mal raus. Seit Mittwoch hol ich wieder die Pille. Hab eben wieder nen Test gemacht (5€ aus dem Kaufland) der negativ war. Ich werd wahnsinnig! Was is bloß los mit meinem Körper?! Kennt das jemand von euch?
Über jede Art von "Bericht" wär ich dankbar.
Selbst heute an meinem Geburtstag will ich nur heulen :-(

Lg Carlotte
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

2 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
Ich habe die Symptome seit meiner 3.Schwangerschaft ganz schlimm gehabt und das Jahre lang. Mittlerweile geht es mir wieder besser, der Körper fängt sich irgendwann von alleine. Du kannst deine Schilddrüsenwerte überprüfen lassen und schauen, ob da alles ok ist Mehr kann man da leider nicht machen
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 14.12.2012
2 Antwort
@HelenaundEric Vielen Dank! Dann werd ich das mal machen sollte das so weiter gehn.
Carlotte
Carlotte | 14.12.2012

ERFAHRE MEHR:

körperfettwaage
17.11.2015 | 16 Antworten
Kribbeln in der rechten Körperhälfte
12.05.2011 | 5 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading