Ab wann nicht mehr in den Brutkasten.

MamaOkt2010
MamaOkt2010
22.11.2012 | 9 Antworten
hallo Mamis wie ihr wisst gibt es bei mir ein paar Probleme in der Schwangerschaft und so wie es aussieht wird der Kleine nächste spätestens übernächste Woche geholt da mein Mutterkuchen schon sehr stark verkalkt ist für die SSW wo ich bin ( 35+3 und er ca 2330g wiegt.

Jetzt meine Frage ab wann müssen Babys nicht mehr in den Brukasten...Welche Faktoren spielen da eine Rolle.
Der Chefarzt meinte nur wir wollen auf jeden Fall diese Woche noch schaffen, da die Lunge nochmal reift.

Ich bin nun total ängstlich u kann an nichts anderes mehr denken....

Danke für eure Antworten
MamaOkt2010
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

9 Antworten

[ Antworten von alt nach neu sortieren ]
9 Antwort
Hi, ab 2kg können in ein ganz normales Babybettchen. Schön dick zugedeckt. Zuvor besteht noch die Möglichkeit von einem Wärmebettchen (so eine Gelmatratze, welche von unten gewärmt wird. Bei dem jetzigen Entwicklungsstand brauchst du keine Angst mehr zu haben. Das Kind ist reif. Alles gut. Klar ist jeder Tag im Bauch gut, aber selbst wenn es jetzt kommen würde, die Lunge ist gut ausgebildet und reift auch weiter "an Land". LG Maja2008hh entbunden 2008 bei 25+1
Maja2008hh
Maja2008hh | 22.11.2012
8 Antwort
hi mein neffe mussten sie ende 30. woche holen und er war nur 3 tage im brutkasten und danach war er noch 6 wochen im kh. ich wünsche dir alles alles gute drück dich
sunnyangel16
sunnyangel16 | 22.11.2012
7 Antwort
Hey Das ist nicht zwingend notwendig das er überhaupt in den Brutkasten muss. Mia kam bei 36+4 zur welt und wir sind einen tag nach der Geburt heim. Lg
WinniePooh2010
WinniePooh2010 | 22.11.2012
6 Antwort
ich hab ein Frühchen bekommen er wog bei der Geburt 2220gr. also ich würde mir da keine Sorge machen, bei der Entlassung hatte er 2240gr. also ich denke nicht das dein Baby zwangsläufig noch in den Brustkasten kommt da du dann ja schon in der 37. bzw 38. Woche wärst wenn sie dein Wurm holen und ab der 37. Woche zählen die kleinen eigendlich nicht mehr als Frühchen
Blue83
Blue83 | 22.11.2012
5 Antwort
HEy, also so mit der Woche kann man das garnicht sagen, meine Freundin hat ihre Maus in der 32. Woche geboren und die beiden dürfen jetzt schon bald nach Hause, weil die Kleine doch sehr groß war und es gut gepakct hat. Unter Umständen muss dein Kleiner garnicht mehr rein, aber ich würde mal mit ca 2 Wochen rechnen.... Kommt drauf an, wie er sich macht :)
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 22.11.2012
4 Antwort
Mein Neffe wurde SSw 36+5 geboren mit 2500 g und sie sind drei Tage später schon nach Hause....
JonahElia
JonahElia | 22.11.2012
3 Antwort
mach dir nicht so einen grossen kopf, süsse! mausi kam bei 37+3 zur welt-meine plazenta hatte auch verkalkungen. sie musste nicht in den brutkasten, es war alles ok. du kannst davon ausgehen das dein spatz am tage ca 28gramm zu nimmt, der wird die 3000gramm sicher knacken und dann ist alles gut :-*
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 22.11.2012
2 Antwort
also meine schwägerin hat ihr kind in der 34 od 35 ssw bekommen und hat das kind gleich mitbekommen, aber ich muss dazu sagen, sie wurde mit 3 tausend irgendwas geboren. solang dein spatz gesund ist, ists egal ob er halt noch 1 oder 2 wochn drin bleiben muss.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 22.11.2012
1 Antwort
also meiner kam 35+4 mit 2.610 g, er hat gleich selber geatmet und musste nicht in den Brutkasten, allerdings schon in die Kinderklinik aber nur ins Wärmebett. Ich denke, dass das hauptsächlich mit der Atmung zu tun hat und mit der Gesamtgröße, aber bei deiner SSW würde ich mir nicht zu viele Sorgen machen, ab 36+1 ist es ja schon gar kein Frühchen mehr. Alles Gute!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 22.11.2012

ERFAHRE MEHR:

Brutkasten
05.05.2012 | 14 Antworten
Wann den Lehrern wegen Schwangerschaft
11.05.2011 | 25 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading