Mit Babybauch Ausbildung im Einzelhandel möglich?!

anna20ffm
anna20ffm
02.04.2012 | 11 Antworten
Hey Mamis, ich will im August eine super Ausbildung beginnen zur Führungskraft im Einzelhandel, diese beginnt jedoch im August, was meint ihr, hat jemand Erfahrung, wie sehr ist man eingeschränkt im 6ten Monat, stell ichs mir zu einfach vor?!?!?

Denkt ihr ich könnte das schaffen, vorrausgesetzt der Arbeitgeber macht mit und setzt mich vorrübergehend an die Kasse oder lässt mich leichte Aufgaben , achen. Ab wann kommt der kritische Punkt in der Schwangerschaft, ich hab keinerlei Vorstellung inwiefern eine dicke Kugel mich einschränken würde, ich bin kein Unmensch =( aber noch ein Jahr warten wäre wieder verlorene Zeit!!!

Und wie wichtig ist die erste Zeit nach der Entbindung, dass die Mama ständig fürs kind da ist oder könnte mein Verlobter ruhig in den Vaterschaftsurlaub gehen, man das ist so eine scheiß Situation....
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

11 Antworten (neue Antworten zuerst)

11 Antwort
als unsere erste kam, bin ich auch nach 8 Wochen wieder zur Schule gegangen . Mein Partner hat das Babyjahr genommen und hat sie super betreut. Habe es nicht bereut, da ich allerdings spätestens um 14 Uhr auch wieder zu Hause war und sie trotzdem voll gestillt habe. Das war mir besonders wichtig. Jetzt beim zweiten, möchte ich allerdings das Babyjahr machen ^^
Trami
Trami | 02.04.2012
10 Antwort
P.s. Wenn du noch fragen oder so hast, kannst mich ruhig Anschreiben!!!
sternchen2310
sternchen2310 | 02.04.2012
9 Antwort
@sternchen2310 Danke =)
anna20ffm
anna20ffm | 02.04.2012
8 Antwort
Also ich bin in der Ausbildung schwanger geworden , ich war auch im Einzelhandel, es hat eig recht gut geklappt, ich hab dann immer reichte arbeiten gebracht bzw saß auch sehr viel an der Kasse.... Ich bin dann nach der Geburt auch nach 8 Wochen sofort wieder arneiten gegangen und ich bereue es nicht... Es war oft sehr schwer, so viel von dem kleinen getrennt zu sein.. Aber für mich kam es auch nicht in frage ein Jahr zuhause zu bleiben.. Also wenn die Möglichkeit besteht, würde ich es an deiner stelle machen.. Auch wenn es manchmal schwer fällt, du schafft das. Viel, viel Glück.... Und eine schöne kugelzeit.... Lg
sternchen2310
sternchen2310 | 02.04.2012
7 Antwort
was meinste denn mit Führungsposition genau? Filialleitung, Bezirksleiterin usw.????? Ich war als Filialleitung tätig, zwar zu der zeit net schwanger, aber anhand der Arbeitsbereiche die dir da beforstehen, kann ich nur sagen; LASS ES!!! Solltest du jedoch im Büro oder allgem. nur leichte Tätigkeiten dann haben, würde ich sagen, ok!
Dani886
Dani886 | 02.04.2012
6 Antwort
Das hört sich nach einer viel zu einfachen Vorstellung an. In wie weit du noch in der Lage bist, dich zu bewegen, arbeiten etc. Ist von Frau zu Frau und von SS zu SS unterschiedlich. In meiner ersten SS hätte ich locker bis zum 9.Monat arbeiten gehen können, durfte aber ab Anfang der SS nicht mehr. Jetzt in der SS wäre ich wahrscheinlich schon ab Beginn der SS dauernd krankgeschrieben, weil ich alle Wehwehchen habe. Aber in deinem Fall glaube ich nicht, dass der AG mitmachen würde. Du würdest ja sofort am Anfang fehlen und er müsste trotzdem zahlen. Und ich fand die erste Zeit mit meinem Sohn so extrem schön und wichtig. Ich hätte es schade gefunden seine Entwicklung zu verpassen.
Jinja87
Jinja87 | 02.04.2012
5 Antwort
ich bin bis anschlag arbeiten gewesen. damals 8 stunden. und ch arbeite in der baumarktbranche. du hast kollegen, die dich unterstützen und ich musste nichts mehr heben etc. der bauch behindert dich nicht, gerade in der führungsebene. da bist du doch eher mit verwaltungs/leitungstechnischen sachen beschäftigt. ich würde es machen.... wenn dein ag mitmacht?!
Boah_Ey
Boah_Ey | 02.04.2012
4 Antwort
Ganz Ehrlich? Lass es! Wie willst du das machen? Vorallem verlangst du wirklich viel von dem Arbeitgeber! Weil den Mutterschutz fehlst du trotzdem auf Arbeit/ Schule. Nee, ich glaube du stellst dir das echt zu einfach vor!
Junibaby
Junibaby | 02.04.2012
3 Antwort
also ich habe meine erste während meiner ausbildung bekommen und habe bis halt der mutterschutz losging gearbeitet ..meine meisterin war ja so nett und hat mich im achten monat noch die fussleisten scheuern lassen ....naja und nach 8 wochen bin ich dann wieder losgegeangen und hab die ausbildung beendet ...ich denke das muss jeder für sich wissen doch mir war eine ausbildung sehr wichtig ..und bei mir waren meine eltern da die sich um meine maus gekümmert haben ....sie fehlte mir echt extrem ..und man verpasst leider auch ne menge .....
wilde_hilde
wilde_hilde | 02.04.2012
2 Antwort
das ist bei jeder schnwagerschaft unterschiedlich wie lange man noch arbeiten gehen kann. ab dem 8 monat ging bei mir nichts mehr und ich durfte dann auch nicht mehr arbeiten gehen. die zeit nach der entbindung ist sehr wichtig fürs kind. 8 wochen musst du eh zu hause sein und glub mir, die zeit brauchst du auch und danach kannste gehen aber das wird sehr schwer werden. meine freundin hat nach 8 wochen wieder angefangen zu arbeiten und es ist stress pur und ihrem kind wird sie gar nicht gerecht. ich persönlich finde, das man auch einfahc zu viel von seinem kind verpasst, gerade im ersten Jahr. lg
melle2711
melle2711 | 02.04.2012
1 Antwort
naja dein zukünftiger AG hat sich ans mutterschutzgesetz zu halten..ergo is da nix mit schwer heben oder sonst was in der art.. inwiefern man ggf eingeschränkt is, kann man so nich sagen..das empfindet jede frau anders..6wochen vor et gehste ja ohnehin in mutterschaftsurlaub der dann bis 8 wochen nach der geburt geht, wo du nich arbeiten gehen darfst..ich bin bis 3 wochen vor geburt arbeiten gewesen..war selbstständig und somit stand mir auch kein mutterschaftsurlaub zu..seinerzeit war sommer und es war ätzend warm am ende, aber es ging ganz gut..und ich war viel unterwegs..von morgens bis abends mitm auto unterwegs auf kundenbesuche, danach büro und am rechner gesessen, nahm mir davon auch viel mit nach hause usw..3 wochen vor geburt hörte ich dann auf und meldete meinen gewerbeschein ab..
gina87
gina87 | 02.04.2012

ERFAHRE MEHR:

kein richtiger Babybauch im 6. Monat?
08.01.2015 | 14 Antworten
Ab wann hattet ihr einen babybauch?
23.11.2013 | 11 Antworten
Ab wann sieht man den einen Babybauch ?
19.09.2013 | 14 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading