Lohnt sich das?

Loelle
Loelle
20.03.2012 | 41 Antworten
Hallo ihr Schönheiten,
bin jetzt in der 11 SSW & wurde natürlich von Frauenarzt gefragt welche Zusatzuntersuchungen ich haben möchte.
Einmal die Extra-US. Das heißt jedes mal US & jedes mal ein Bild dazu. Dann die 4D bzw. 3D Untersuchungen. & der Toxolasmose-Test. Ich muss allerdings dazu sagen, das ich Kanninchen habe aber GARKEINEN Kontakt zu irgendeiner Katze.

Was davon habt ihr in Anspruch genommen? Was davon, würdet ihr auf jedenfall wieder tun & was war dann doch eher unnütz?

Danke für eure Antworten!
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

41 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
Hinzukosten ALLE Untersuchungen zusammen 192€
Loelle
Loelle | 20.03.2012
2 Antwort
Toxoplasmose habe ich wegen den Katzen gemacht. Extra-US gibts bei uns nicht, da sowieso jedes Mal US gemacht wird und ich jedes Mal ein Bild bekomme. 3D bzw. 4D mache ich, da ich das bei den Zwillingen schon gerne gemacht hätte und es nicht ging.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 20.03.2012
3 Antwort
Ich würde alles mitmachen. Toxoplasmose kommt nicht nur von Katzen!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 20.03.2012
4 Antwort
toxoplasmose test hat meiner in der 1. ss von selbst gemacht ohne dass ich was zahlen musste und obwohl ich keine tiere habe. ich krieg jedes mal von selbst uschall das macht meiner halt einfach so. und ich muss nix draufzahlen. 3 und 4 d brauch ich net unbedingt.
larajoy666
larajoy666 | 20.03.2012
5 Antwort
Huhu, also wir habennur den extra US gemacht, alles andere finde ich persönlich nur Panikmache. Ich habe auch 2 Katzen und mein Arzt hat gesagt ich kann den Toxoplasmosetest machen, aber es ist nicht zwingend notwendig. Er meinte man kann sich eher an ungewaschenem Salt und Gemüse usw anstecken als an Katzen. Ich wollte meine SS voll und ganz genießen und habe deshalb nix gemacht, und mein Mann war auch der Meinung dass es Quatsch ist. Wenn kein Verdacht besteht auf irgendwas dann werd ich es auch bei der nächsten SS nicht machen lassen. LG
Sahri24
Sahri24 | 20.03.2012
6 Antwort
Hatte immer ultraschall und Bild.musste auch zahlen.würde ich wieder machen.toxo hatte ich nicht.
Schnuli_25
Schnuli_25 | 20.03.2012
7 Antwort
ich habe alles machern lassen außer fruchtwasseruntersuchung
Sephoria
Sephoria | 20.03.2012
8 Antwort
Hmm - also ich hab Tosoplasmose test gemacht, da ich aus versehen rohes Lamm gegessen hatte im Urlaub ... Aber mein Arzt sagte: positiv waren meist welche ohne Katzen, Tierärstinnen und Katzenbesitzer waren meist negativ ... scheint eher Pech zu sein, als Risiko durch Katzen ... Ich hatte weder Extra US noch 3D oder 4D Ich hatte Feindiagnostik mit Nackenfaltenmessung wegen erster SS und ich über 35 Jahre alt. Das war's.
BLE09
BLE09 | 20.03.2012
9 Antwort
US war mir nur fürs babyfernsehen nicht so wichtig. man hat ja die drei großen us-untersuchungen, die reichen mir. toxoplasmose und zuckerbelastungstest hab ich mitmachen lassen, erschien mir sinnvoll.
ostkind
ostkind | 20.03.2012
10 Antwort
Ich hatte immer Ultraschall mit Bild, jetzt auch wieder. Alles andere nicht. Meine FÄ hält das alles für Quatsch, wenn man nicht in Kontakt mit Katzen steht. Und so sehe ich es auch
Jinja87
Jinja87 | 20.03.2012
11 Antwort
aufgrund von nicht informieren und einen halb in panik versetzen, nackenfaltenmessung, 2x zuckertest, 2x toxo-test, vollpumpen mit vitaminen und sonstigen zusatzstoffen, feindiagnostik in der 23.ssw nackenfaltenmessung und toxotest musst ich selber zahlen..ob zuckertest auch weiß ich nich mehr..die vitamine usw musst ich auch alleine zahlen..setzte ich nacher ab, weils einfach zuviele waren und zudem mit 60€ im monat schlichtweg zu teuer..feindiagnostik is routine/standarduntersuchung in der praxis meines arztes..der überweist einen dann dafür in eine klinik.. 3D us irgendwann um die 30.ssw ließ ich von mir aus machen..kostete bei meinem doc 65€ plus cd die wir mitbringen sollten beim 2.kind werd ich mir auf jeden fall einige untersuchungen sparen.. us wurde bei mir eigentlich immer gemacht..bekam auch jedes mal ein bild mit..keine ahnung wieviel bilder ich insgesamt hab..allein feindiagnostik waren schon 16stück
gina87
gina87 | 20.03.2012
12 Antwort
nackenfaltenmessung ist immer so ne sache: wer A sagt, muss auch B sagen können - könnte ich im fall einer schlechten diagnose nicht. deshalb hab ich es gelassen bei beiden ss.
ostkind
ostkind | 20.03.2012
13 Antwort
Also, die Katzen - vor allem Hauskatzen - sind eigentlich vollkommen uninteressant ... Arbeitest du öfters mal im Garten? Kochst du mit rohem Fleisch? Dann wär es ne Überlegung, die 30 EUR zu investieren ... Wobei bei mir aber in jeder Schwangerschaft der 1. Test kostenlos war? Extra-US gab es bei mir gar nicht als Angebot. Es wurde jedes zweite Mal geschallt, was ich persönlich schon viel fand. Und dann halt die 3 großen US. Meinst du mit 4D bzw. 3D-Untersuchung die Feindiagnostik rund um die 22. Woche? Da hab ich beide Male eine Überweisung für bekommen, da Risiko-SS. War auch gut so, die fand ich sinnvoll, wären aber auch teuer geworden ...
AliceimWunderla
AliceimWunderla | 20.03.2012
14 Antwort
@ostkind Drum haben wir auch alle invasiven Untersuchungen sein lassen - aber nicht invasiv wollten wir so weit es geht bescheid wissen. Und ich weiß von Eltern, die vor der geburt bescheid wußten, und meinten, es hat das ganze erleichtert ... sie waren vorbereitet. Es bedeutet nicht automatisch Abbruch, bescheid zu wissen.
BLE09
BLE09 | 20.03.2012
15 Antwort
Also ich bin auch Risikoschwanger. & die 4D US sind für einen selbst. So das man das Gesicht usw sehen kann. Die Bilder bekommt man dann auf CD..ich glaube, das diese Untersuchung sonst keinen weiteren SInn hat.
Loelle
Loelle | 20.03.2012
16 Antwort
Da würde ich nochmal genau nachfragen, das wär ja dann Quatsch ... Ich habe auf Nackenfalte, Fruchtwasser und sonstige Untersuchungen verzichtet. Dafür "durfte" ich dann die Überweisung für die Feindiagnostik haben. Und das fand ich gut, weil die wollte ich auch gerne haben. Da wird dann ausgiebig geschallt, ob Organe, Knochen usw. richtig ausgebildet sind, oder ob es Auffälligkeiten gibt, die vielleicht nochmal eine gesonderte medizinische Betreuung - eventuell sogar in ner speziellen Klinik - bei der Geburt erfordert hätten ... Mehr wollte ich nicht wissen ...
AliceimWunderla
AliceimWunderla | 20.03.2012
17 Antwort
Die Meinungen bezüglich eines Ultraschalls gehen auch auseinander. Es gibt Frauen, die bestehen darauf, dass ihr Kind nicht "unnötig" beschallt wird ...
AliceimWunderla
AliceimWunderla | 20.03.2012
18 Antwort
@BLE09 meine/unsere einstellung war, alle körperlichen anomalien . hab in meinem umfeld bei der nackenfaltenmessung viel negatives erfahren, eine mama, der ein risiko 1:500 bescheinigt wurde und sich voll verrückt gemacht hat, weil andere 1:3000 oder so gesagt bekommen. da hatte ich keinen bock drauf.
ostkind
ostkind | 20.03.2012
19 Antwort
Gut, ich gebe zu ... Im Rahmen der Feindiagnostik hab ich dann auch bei jedem Kind ne CD mitgenommen ... Beim ersten Kind noch nur 3D, dafür kostenlos, da ich auch ne nicht so tolle Diagnose hatte. Und beim 2. Kind hab ich 40 EUR für alle 3- und 4D-Aufnahmen und ne handvoll Farb- und Schwarzweis-Drucke bezahlt ...
AliceimWunderla
AliceimWunderla | 20.03.2012
20 Antwort
@AliceimWunderla nu klär mich mal auf, was 4D ist?! 3d als video oder was ist da die vierte dimension?
ostkind
ostkind | 20.03.2012

1 von 4
»

ERFAHRE MEHR:

family fix base lohnt sich das ?
28.08.2012 | 16 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading