hallo, habe gestern erfahren das ich zum zweiten mal schwanger bin

niluefer1975
niluefer1975
25.01.2012 | 16 Antworten
hallo, viell. hat jemand das gleich mitgemacht. ich habe gestern erfahren (test) das ich zum zweiten mal schwanger bin. unsere tochter wird im märz 3. wir wollen unbedingt ein zweites kind und haben es seit ca. 4 monaten probiert. hat also nicht lange gedauert, trotzdem habe ich es nicht abwarten können. und nun wo es soweit ist freue ich mich auch, aber irgendwie bin ich auch traurig...obwohl das nicht das richtige wort ist...ich bin so unsicher. finanziell wird es natürlich anders werden, und zufällig schläft unsere tochter seit heute selbst gewollt in ihrem bett im eigenen zimmer. vorher war sie im ehebett. wir wollten sie schon länger umquartieren, aber es hat sich irgendwie nie gepasst und pünktlich zum positiven test klappt es dann....jetzt fehlt sie mir irgendwie neben mir...ausserdem habe ich das gefühl, dass ich mit ihr alleine irgendie eins war....wenn jetzt noch ein baby kommt dann habe ich viell. nicht mehr so viel zeit für sie. dann hatte ich mich auch gerade an meine arbeit gewöhnt, bin seit einem jahr in meinem alten beruf...ach ich glaube meine hormone drehen durch....war das bei euch auch so?? habe so ein schlechtes gewissen gegen dem ungeborenen und einerseits freue ich mich auch riesig, dass ein neues leben heranwächst.
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

16 Antworten (neue Antworten zuerst)

16 Antwort
hallo ich kann dazu nur sagen, ich bin seit 7 Wochen wieder frisch gebackene mama mein "großer" ist gerade mal 21 Monate alt. ich hatte auch SEHR GROßE Ängst. vonwegen schaffe ich das wir wird mein Sohn darauf reagieren etc. Ja, es ist schwierig die Anfangszeit, aber man kommt rein und es "normalisiert" sich alles irgendwann..... klar gibt es bei uns immer wieder Situationen wo mein Sohn zurüstecken muss, aber ich versuche es ihm zu erklären und versuche es dann nachzuholen wenn das Baby schläft oder sich mein Mann gerade um das Baby kümmert.... aber anders geht es einfach nicht, ich beziehe ihn sehr viel mit ein bei der babypflege beim Fläschchen machen etc... und lobe ihn dafür immer sehr... so bekommt er gleich eine Bindung zu seinem Bruder und hat auch das Gefühl "gebraucht" zu werden... Das mit dem schlechten gewissen dem ungeborenen gegenüber hatte ich auch, aber halt auch nur deshalb weil ich mich nicht so fallen lassen kann wie beim ersten, bei mir war es so alles liebe
kruemel2
kruemel2 | 26.01.2012
15 Antwort
Hi, zunächst find ich es positiv, dass Du Dir Gedanken machst. Zeugt doch nur davon, dass Du Dich mit der Schwangerschaft beschäftigst. Ich bin jetzt in der 11 SSW. und unsere Tochter ist 15 Monate. Beides sind absolute Wunschkinder. Bei unserer Tochter hat es 1 1/2 Jahre gedauert und da war die Freude natürlich sehr sehr gross. Bei der jetzigen Schwangerschaft hat es schon nach 3 Monaten geklappt und gefreut haben wir uns auch, aber ich habe mir natürlich auch viele Gedanken gemacht. Lara ist dann knapp 2 und eigentlich ist sie doch meine Kleine...kann ich beiden gerecht werden? Es ist doch alles so einfach mit nur einem Kind... etc. Das ist glaub ich nur eine Phase, denn diese Gedanken werden weniger. Ich hab sie jetzt eigentlich gar nicht mehr. Aber für nich fand ich es wichtig, es realistisch zu sehen. Ja, es wird alles doppelt so anstrengend, aber es wird auch doppelt so schön :) Drück Dich
kathyseelig
kathyseelig | 26.01.2012
14 Antwort
huhu dein kopf is zu voll ^^ ich bin grad mit den 4. ss und ich bin erst zu ostern wieder auf arbeit gekommen nach der eltern zeitr vom kleinen.klar wollten wir och noch eins aber da wir 2 jahre ohne gemacht haben wars voll der hammerschlag als ich ne woche drüber war. die selben fragen hatte ich im ersten gedanken auch aber schnell verworfen dann kam die freude. schöne kugelzeit.
Twinnymama
Twinnymama | 25.01.2012
13 Antwort
herzlichen glückwunsch ;) kann dich voll verstehen. das gefühl hatte ich beim zweiten kind und nu beim dritten auch wieder. wenns baby da is, dann denkst du ganz anders ;)
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 25.01.2012
12 Antwort
@niluefer1975 danke :)
Trami
Trami | 25.01.2012
11 Antwort
@Trami danke, dir auch herzlichen glückwunsch!!
niluefer1975
niluefer1975 | 25.01.2012
10 Antwort
herzlichen Glückwunsch :) Ich kann dich so gut verstehen... wir sind uns auch sicher, dass wir ein Geschwisterchen für unsere Maus wollten und es hat geklappt. War am Montag beim Arzt und ich bin irgendwas bei 5+ ... leider konnte man bisher nur die Fruchthöle sehen und mehr nicht, aber laut Frauenarzt ist alles super :) Und wegen der Zeit, es gibt auch immer noch nen Papa der auch Zeit mit einem von beiden Zeit verbringen kann ;) ich hoffe du weißt wie ich das meine :)
Trami
Trami | 25.01.2012
9 Antwort
das mit den das ihr eins seid so gehts mir auch.. Ich freu mich tierisch auf unseren Nachwuchs aber ich kann halt jetzt auch nicht mehr so rumtoben wie vorher. Das tut mir verdammt weh einfach nicht mehr zu 100 % da zu sein..
sabrinaSR
sabrinaSR | 25.01.2012
8 Antwort
also meine zwei kleinen sind nur 15 monate auseinander-gewollt!! und ich muss sagen jedes kind braucht die mama anders und zu anderen zeiten und wenn beide mama brauchen gibt es gemeinschaftskuscheln.sooo schön und die kleinen geniesen es. sie kommen morgens immer noch ins bett. mal die große, mal der kleine und wenn jemand krank is, darf er im großen bett schlafen. geht echt super und sie haben auch einen spielkameraden! also freu dich!!
VATA
VATA | 25.01.2012
7 Antwort
das kenne ich total. ich wurde mit dem 3.kind schwanger , aber genau zu dem zeitpunkt als ich erfuhr, dass ich schwanger war, war ich mir nicht mehr so sicher. Ich hatte damals etwas geldprobleme und auch streit mit meinem mann. während der ganzen ss habe ich mir vorwürfe gemacht mein baby nicht so lieben zu können, weil meine jungs, vor allem der kleinere so viel von mir bekamen. der kleine war damals 1.5jahre und schlief bei uns im zimmer. er wurde erst 2monate vor der geburt der kleinen ausquartiert. im mai letzten jahres kam die kleine dann zur welt und wir hatten keinen guten start zusammen, aber heute bekommt sie genauso viel liebe wie meine jungs. wünsch dir alles gute und eine schöne kugelzeit.
fluketwo
fluketwo | 25.01.2012
6 Antwort
@ostkind oma hat immer recht!! ;)) danke.
niluefer1975
niluefer1975 | 25.01.2012
5 Antwort
@piccolina danke! ist halt noch so frisch...ich muss wohl erst einmal begreifen dass es nun soweit ist. vorher war es ja nur der wunsch und jetzt hat es geklappt. lieben dank für deine antwort. genau das brauche ich jetzt, mit erfahren mind. zweifach müttern austauschen ;)) alles gute.
niluefer1975
niluefer1975 | 25.01.2012
4 Antwort
du kriegst kalte füße? ich glaub, dass geht jedem mal so. meine oma hat mal gemeint, eine schwangerschaft dauert nicht umsonst neun monate, man hat also reichlich zeit, sich auch mental auf die neue situation vorzubereiten. für all deine zweifel gibt es lösungen, redet viel darüber, wie ihr alles regeln wollt, rechnet durch, wie es um eure finanzen dann steht und plant dementsprechend. und dann könnt ihr euch unbeschwert freuen. alles gute und herzlichen glückwunsch zur ss!
ostkind
ostkind | 25.01.2012
3 Antwort
@larajoy666 hallo, du hast recht ;) ist noch ganz frisch, denke 4 woche. morgen mache ich einen termin beim arzt. in welcher woche bist du denn?
niluefer1975
niluefer1975 | 25.01.2012
2 Antwort
ach freue dich doch!!! und dein kind wollte das doch auch selber. und glaub mir man kann wenn mann will auch fürs grosse kind zeit haben!!!! ging mir auch so top top ging das ganze!heute sind sie 4 und fast 7 und sie sind noch immer BEIDE meine knuddelmonster und ab und an wenn eine schlecht träumt oder krank ist schlüpfen sie zu uns ins bett und schlafen geborgen weiter ach und herzliche gratulation
piccolina
piccolina | 25.01.2012
1 Antwort
ich freu mich einfach nur. kein wenn und kein aber ;) wir wollte es ja nicht anders ;) und ihr ja scheinbar auch nicht ;) alles gute für die schwangerscahft, welche woche bist du denn?
larajoy666
larajoy666 | 25.01.2012

ERFAHRE MEHR:

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading