Schiene bei beidseitigem Nierenstau 2 Grades

Dolcezza90
Dolcezza90
18.09.2011 | 9 Antworten
Hallo,

ich war vor ca. 10 Wochen abends im Krankenhaus, weil ich über Schmerzen in den Flanken klagte ...dort wurde ein linksseitiger Nierenstau 1. Grades festgestellt...Nun 10 Wochen später traten die Schmerzen wieder auf ...nur stärker...ich war dann vorgestern beim FA, der meine Nieren geschallt hat und festellte, dass ich nun auf beiden Seiten einen Nierenstau 2. Grades habe. Er hat mir dazu geraten im Krankenhaus vorstellig zu werden und mir so eine Schiene legen zu lassen, damit der Urin wieder abfließen kann. Jetzt hab ich gestern mit meiner Hebamme telefoniert und sie meinte ich soll es besser lassen, weil durch das legen der Schiene Keime in die Nieren kommen könnten. Jetzt bin ich verwirrt. Hatte jemand so eine Schiene und waren die Schmerzen dann weg?
Hinzu kommt noch, dass ich eine Blasenentzündung habe, hab einmalig hochdosiertes Antibiotika bekommen aber spüre immernoch keine Besserung.

LG
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

9 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
welche ssw bist du denn?
ich hatte einen beidseitigen nierenstau 3. grades und mein sohn wäre deshalb fast gestorben er wurde bei 35+0 per not KS geholt ein nierenstau ist nicht zu unterschätzen
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 18.09.2011
2 Antwort
Ach du arme...
das mit den keimen ist schon zu bedenken. Gegen die keime gibt es sicher zeitgleich ein antibiotikum für dich. Das risiko geht kein arzt ein. gute besserung
susepuse
susepuse | 18.09.2011
3 Antwort
...
Ich hatte in der Schwangerschaft nierenstau 2. Grades beidseitig. Ich hatte das 20 Wochen und 7 Wochen mit starken Schmerzen. Die schienen haben sie bei mir nicht gelegt, damit ich keine wehen bekomme.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 18.09.2011
4 Antwort
@Zwillinge_2010
wie wurde es bei dir behandelt?
Dolcezza90
Dolcezza90 | 18.09.2011
5 Antwort
huhu
gute besserung. hatte das gleiche in der ss und lag 3 mal im kh.das hatten sie bei mir nichtmal erwähnt so was.bei mir war es ein nierenstau 3-4 grades.es gab ein paar sache dagegen und dann ging es wieder und das war 2 mal so und beim 3 mal haben sie dann meine mausi geholt.ist alles gut gesund und munder. alles gute dir.
16mausi
16mausi | 18.09.2011
6 Antwort
ne freundin von mir bekam auch mal eine schiene gelegt
aber keine ahnung welcher grad oder wie es verleif. weiß nur, dass alles gut ging und das baby und mami alles gut überstanden hatten ! ich würd damit aber glaube nicht spaßen wollen. also meinem fa könnt ich da vertrauen, wenn er das rät - der ist sonst net schnell mit sowas wie antibiotika oder so... aber wenn der mir schon zu ner op raten würde, dann weiß ich, es ist echt erst. lg und gute besserung, mia
mama-mia82
mama-mia82 | 18.09.2011
7 Antwort
@Dolcezza90
Mit Schmerzmitteln und als die nicht mehr halfen wurde eingeleitet, damit meine Zwillinge es endlich geschafft haben.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 18.09.2011
8 Antwort
also
ich würde mich im KH dem Urologen vorstellen ... der checkt dich dann noch mal durch und kann dir genaus sagen ob eine Schiene wirklich nötig ist , da kannst dann auch dein Sorgen loswerden wegen den Keimen ... Mit Nierenstau ist nicht zu Spassen also lass das lieber mal anschauen
corazon_
corazon_ | 18.09.2011
9 Antwort
huhu
ich hatte das auch und ich habe es sehr gut ohne schiene geschafft selbst mir hat der urologe davon abgeraten in der ss mir das legen zu lasen
amina201011
amina201011 | 18.09.2011

ERFAHRE MEHR:

Nierenstau beim Säugling?
08.09.2014 | 3 Antworten
Nierenstau ! Erfahrungen?!
19.06.2014 | 14 Antworten
: -( 36+1 ssw rechts Nierenschmerzen?
25.12.2010 | 7 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading