Schwanger Kind behalten oder nicht?

Muckipups
Muckipups
02.01.2011 | 31 Antworten
Hallo liebe Mamis, ich habe im Moment ein riesiges Problem .. Ich habe letzte Woche einen SST gemacht und er ist positiv .. Es ist überhaupt nicht geplant, aber nun ist es eben so .. Allerdings läuft es bei uns in der Beziehung auch grad nicht so gut. Haben uns grad kurz vor Weihnachten heftig gestritten, weil es nicht so läuft wie es soll und mein Freund manchmal nicht so erwachsen ist wie es in seinem Alter (28) sein sollte .. Aber gestern haben wir uns ca. 3 Stunden darüber unterhalten und alles geklärt ..
Nun komm ich aber zur eigentlichen Sache, da ich zur Zeit der Hauptverdiener bin, mach ich mir dolle Sorgen, ob wir das Kind überhaupt ernährt kriegen .. Mein Freund bekommt nur Hartz IV, wenn ich jetzt zu Hause bin krieg ich ja auch nicht soviel Geld, wie wenn ich arbeite ..

Ich wäre echt dankbar über eure Tipps ..
Wir sind langsam mit unserem Latein am Ende ..

Danke LG Muckipups
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

31 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
normalerweiße sag ich das man die
entscheidung nicht für euch treffen kann.. aber hier muss ich sagen was spricht gegen ein kind?? ihr seit alt genug du hast arbeit in die du danach wieder rein kannst und dein freund kann sich arbeit suchen er will doch nicht sicher für immer harz4 bekommen und es gib leute die bekommen kinder mit weniger groß
Taylor7
Taylor7 | 02.01.2011
2 Antwort
Hi
wie wärs denn wenn Du nach 8 Wochen ganz regulär wieder arbeiten gehst? Dein Freund ist doch daheim. So würde ich es in so einer Situation machen, auch wenn ich lieber daheim bleiben würde. Aber bevor ich an was anderes denke....
SrSteffi
SrSteffi | 02.01.2011
3 Antwort
xxx
1.behalte das Kind 2.es gibt für jedes problem eine lösung 3.Tritt den Mann dort hin wo die Sonne niemals scheinen wird, er soll sich ne Arbeit suchen Alles gute
xxxBarbiexxx
xxxBarbiexxx | 02.01.2011
4 Antwort
hallo
ich würde das kind nicht dafür verantwortlich machen.. du bekommst ja 65% deinesletzten gehalts an elterngeld plus kindergeld..und sonst muss dein freund halt nen nebenjob nehmen
pobatz
pobatz | 02.01.2011
5 Antwort
...
Also, ich bin auch Hauptverdiener - mein Mann studiert noch und auch die KLEINE ist so süß. Bin noch immer ALLEINVERDIENER, aber ich komme finanziell hin. Letztlich ist es deine Entscheidung, aber viele Frauen leiden unter einem SS-Abbruch sehr. Meine Tante konnte danach keine Kinder mehr bekommen und ist daran zu Grunde gegangen - die Abtreibung war für Sie traumatisch. Jetzt, wo ich meine KINDER habe, würde ich NIEMALS abtreiben können. Ich denke es muss jeder mit sich ausmachen ...
deeley
deeley | 02.01.2011
6 Antwort
@xxxBarbiexxx
Seh ich genauso wie DU.
deeley
deeley | 02.01.2011
7 Antwort
Ich kenne
zwar niemanden, der Hartz 4 bekommt, aber wo die Frau diejenige ist die mehr verdient als der Mann. Da gehen die Frauen nach dem Mutterschutz wieder arbeiten und schon ist das volle Gehalt gewährleistet.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 02.01.2011
8 Antwort
@xxxBarbiexxx
da gebe ich dir vollkommen recht
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 02.01.2011
9 Antwort
Schwanger!! Kind behalten oder nicht????
Danke für eure Tipps, vllt bin ich auch nur zu ängstlich...Haben ja zusammen auch 1800 Euro mtl. und bis jetzt kommen wir gut aus...Große Sprünge sind zwar nicht drin, aber wir nagen nicht am Hungertuch...Leben im Haus meiner Eltern und brauchen keine Miete zahlen...allerdings habe ich zwei Autos zu bezahlen und eines davon ist gerade kaputt, habe es erst im Juli 2010 gekauft und ich wurde damit beschissen. Nun geht die Sache vor Gericht und wer weiß wann das endlich geklärt wird...Das nargt noch zusätzlich am Nervenkostüm :o( Mein Freund macht zudem grad ne Ausbildung, die dauert noch 1, 5 Jahre. danach will und sucht er sich auch sofort arbeit...
Muckipups
Muckipups | 02.01.2011
10 Antwort
@Muckipups
BEHALTE es, wenn dein Freund ne Ausbildung macht ist doch alles SUPER. Du musst das Kind ja auch erst einmal bekommen, dann bleibst DU ein Jahr zu hause und dann geht Ihr beide arbeiten. Ihr habt so viel Geld und müsst auch keine Miete davon ZAHLEN - hey, dann biste doch versorgt. Ich habe viel weniger und muss Miete zahlen und komme klar.
deeley
deeley | 02.01.2011
11 Antwort
...
Ich möchte auch mal meinen Senf dazu geben :-) ! Also, ich bin auch schon immer der Hauptverdiener gewesen und wir haben uns damals so geeinigt, dass mein Mann zu HAuse geblieben ist und sich um alles gekümmert hat. Jetzt ist er Frührentner und ich habe mich "hochgearbeitet " und es geht uns finanziell gut! Den Kids hat es auch nicht geschadet, dass Mama immer arbeiten musste, denn die ganze Freizeit gehörte dann meinen Mäusen. Klar war es anfangs schwer, zu gehen und nicht bei den Kids sein zu können, aber WAS MUSS, DAS MUSS! Und wenn beide Elternteile damit einverstanden sind, warum nicht?? Alles Gute für euch...und PS: Ich würde nie ein Kind wegmachen lassen! Kinder sind was wunderbares und es ist IMMER zu schaffen!
Dani168
Dani168 | 02.01.2011
12 Antwort
unser
3. KInd war auch NICHT gepalnt und wir waren sehr schockiert und fragten uns ob wir es bekommen sollen oder NICHT! Heute freuen wir uns auf unseren Wurm und sind glücklich drüber. Mein Mann als Hauptverdiener hat sogar vor in Elternzeit zu gehen. Und man bekommt echt viel Hilfe weis das aus eigener Erfahrung LG
wassermann73
wassermann73 | 02.01.2011
13 Antwort
...
...die Entscheidung musst Du ganz allein für Dich treffen. Nimm Dir die Zeit, genau darüber nachzudenken und suche Dir gegebenenfalls Hilfe bei Beratungsstellen. Den richtigen Zeitpunkt gibt es nie, denn immer spricht irgendetwas dagegen. Aber wie die Vorrednerinnen schon sagten, sind Kinder das Beste, was einem passieren kann. Auch ich bin in meiner Beziehung die, die mehr Geld mit nach Hause brachte und wir müssen uns während meiner Elternzeit einschränken. Das ist nun mal so, ich würde es aber jederzeit wieder so machen. Eine Abtreibung ist nicht nur ein medizinischer Eingriff, sondern auch ein Eingriff an der Seele und es kann sehr schwer werden damit zu leben. Man sollte genau abwägen ob man damit Leben kann und das Risiko einkalkulieren, dadurch vielleicht später
Plumps2010
Plumps2010 | 02.01.2011
14 Antwort
hi
wenn ich in deiner situation wäre würde ich das so regeln das du arbeiten gehst und der papa zu hause bleibt.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 02.01.2011
15 Antwort
Man kann es schaffen, wenn man will.
Mein Mann is auch Alleinverdiener und wir bekommen dazu nur 2x Kindergeld für unsre 2 Mädels und es geht trozdem. Wir stecken alles in unsere Kinder und stecken bei uns ganz weit zurück. Manchmal klappt es gut, manchmal nich so, aber ich habe noch nie bereut, mich aus finanzieller Hinsicht für meine Kinder entschieden zu haben. Du kannst die Babyerstausstattung beantragen. Damit ist euch für´s erste sicher erstmal ganz gut geholfen. Und wenn ihr jetz jeden Monat was beiseite legt, bis das Kind kommt, habt ihr auch erstmal was, wovon ihr alles für das Baby kaufen könnt. Lass das kleine Wesen leben. Es kann nix dafür und möchte leben. Ihr schafft das.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 02.01.2011
16 Antwort
Eine
nicht funktionierende Beziehung sollte kein Grund sein, eine Schwangerschaft abzubrechen. Du kannst ein Kind auch alleine oder mit einem anderen Partner großziehen. Aber das weißt du vermutlich selber. So lange ihr zusammen seid, wäre zu überlegen, ob dein Freund nach der Geburt dann nicht zu Hause bleibt und du arbeiten gehst. Ich weiß, ich könnte das auch nicht, aber vielleicht wäre das eine Überlegung. Oder dein Freund hat bis dahin einen Job. Tritt ihm in den Hintern, damit er sich noch anstrengt, eine Arbeit zu finden.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 02.01.2011
17 Antwort
wenn du
in Elternzeit bist müsste doch das Harz 4 wieder aufgestockt werden damit ihr genug Geld habt, oder liege ich da falsch? Ich würde es niemals übers Herz bringen ein Kind weg machen zu lassen, ich drücke euch die Daumen das ihr für euch die richtige Entscheidung trefft. lg
lucky220686
lucky220686 | 02.01.2011
18 Antwort
Schwanger!! Kind behalten oder nicht????
Wir sind auch bereit dazu uns einzuschränken, ich denke das macht man automatisch...Ist ja dann auch mein erstes Kind und ich habe keinen Plan was das alles kostet?!?...Aber jedenfalls habt ihr mir/ uns schon ein bißchen Mut gemacht, dass das alles zu schaffen ist... Sicherlich gibt es genug Familien die viel weniger haben als wir und die es auch schaffen...Und es den Kindern an nichts fehlt und wenn mein Freund später Arbeit hat, dann gehts ja hoffentlich auch wieder bergauf... Habe mich auch grad erkundigt, wir würden ja auch ca. 800 Euro Erstausstattungsgeld bekommen und damit kann man schon viel fürs Baby besorgen...
Muckipups
Muckipups | 02.01.2011
19 Antwort
Kind behalten oder nicht???
Was ist das für eine Frage?????Das Kind kann nichts dafür wenn eure beziehung nicht funktioniert!!!! Und wegen dem Geld brauchst du dir keine Sprgen zu machen, du bekommst ja Elterngeld und Kindergeld, und das Harzt 4 deines Freudens wird dann auch aufgestockt, so dass ihr zurecht kommt.Wenn ihr soweit alles geklärt habt, müßt ihr jetzt nur noch zusammenhalten und dann packt ihr das auch...Ich wünsche es euch jedenfalls....drück euch die Daumen.
sweetmummi
sweetmummi | 02.01.2011
20 Antwort
baby
hallo.es gibt erstmal 6 wochen vor bis 8 wochen nach der geburt mutterschaftsgeld von der krankenkasse.nach der geburt gibt es dannn wenn du 1 jahr oder mehr gearbeitet hast 67 prozent vom lohn an elterngeld und 184 € kindergeld.für die erstausstattung kannst du geld bei der diakonie o.ä. beantragen.wenn du mit deinem freund zusammenwwohnst müßt ihr einen Änderungsbescheid stellen wenn du in der 12. ssw bist mit dem mutterpass.dann wird berechnet wieviel geld ihr mehr bekommt. wenn du alleine wohnst mußt du dann einen antrag bei der arge stellen und dann wird geprüft welches geld dir noch zur verfügung steht. an deiner stelle würde ich das kind behalten.
nicos_mami
nicos_mami | 02.01.2011

1 von 3
»

ERFAHRE MEHR:

Baby behalten oder nicht?
25.07.2018 | 10 Antworten
Abtreiben oder behalten?
09.05.2015 | 38 Antworten
was sagt ihr dazu?schwanger mit 6. kind
17.03.2013 | 16 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading