fruchtwasser, ausfluss oder urin?

ruetti
ruetti
13.10.2010 | 12 Antworten
hallo zusammen,
bin ab heute in der 39. ssw und fiebere der geburt entgegen :-). nun frage ich mich, wie ich denn FW von ausfluss und urin unterscheiden kann. mein slip ist desöfteren mal nass, manchmal sind es nur ein oder zwei tropfen, manchmal ein bisschen mehr. bin mir halt immer unsicher, ob da nicht ein riss in der blase ist, sodass das FW nur tröpfchenweise abgeht. habt ihr daselbe problem? wenn ja wie geht ihr damit um? meine hebamme hat mir den tipp gegeben zu husten, wenn dann noch was kommt, sollte ich zum arzt gehen. aber ist die methode sicher? könnte man nen riss erkennen, weil man geht ja nicht sofort hin, bis dahin ist der slip ja vielelicht schon wieder trocken .. sorry fĂŒr die vielen fragen, habe nur angst irgendwas falsch zu machen :-( ..

liebe GrĂŒĂŸe
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

12 Antworten (neue Antworten zuerst)

12 Antwort
@Heviane
Ok, das sehe ich ein.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 13.10.2010
11 Antwort
@Maulende-Myrthe
Der Unterschied zur Beckenboden, bezw. BlasenschwÀche macht dann aber die Menge! Die Harnblase kann ja nun am Ende der Ss nicht mehr viel Urin aufnehmen, da reichen dann Tenna Lady, beim kompletten BS ein Badehandtuch!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 13.10.2010
10 Antwort
@Heviane
Na ja gut, bei mir hĂ€tte das in dieser SS nicht funktioniert. Ich kann das Wasser beim Husten nicht mehr halten, musste bei meiner Bronchitis sogar Binden tragen. Das war echt widerlich. Bin daher, was das Husten betrifft, von mir ausgegangen und da wĂ€re es wirklich nicht aussagekrĂ€ftig. Und mit den Tests, das habe ich wohl auch gehört. Aber blau wĂ€re zumindest ein INdiz und sie mĂŒsste nicht stĂ€ndig ins KH rennen, wenn mal wieder FlĂŒssigkeit abgeht. Ich hatte das ja nun in meiner ersten SS auch und bin dann gleich panisch zur Hebamme gefahren und die hat mich beruhigt und gesagt, es sei meistens Urin oder Ausfluss, wenn es einmalig ist. Ich mein, ist eh schwierig da eine Ferndiagnose zu stellen. Deswegen hab ich das mit dem Geruch dazu gesagt. Wollte ihr halt möglichst viele Anhaltspunkte geben. Bei mir ist das Fruchtwasser in einem abgegangen und bei meiner SchwĂ€gerin das Bein runtergelaufen. Dachte auch nicht, dass es so tragisch wĂ€re, wenn es nur tröpfelt von wegen Infektion.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 13.10.2010
9 Antwort
...
das geht schon ne ganze weile so, aber bis jetzt war immer alles zu
ruetti
ruetti | 13.10.2010
8 Antwort
@Maulende-Myrthe
Du wirst es nicht glauben aber....auch ich sage meinen Frauen huste mal!! Bei einem kompletten Bs geht dann deutlich schwallweise Fw ab. Ein hoher Bs besteht keine Infektionsgefahr! Leider besteht heute in fast allen Kliniken die Unsitte eine Frau bei hohem Bs einzuleiten was dann meistens den kompletten Bs mit sich bringt und erst dann eine Infektion möglich macht. Das Lakmuspapier was es zu kaufen gibt, oder auch in der Klinik verwendet wird, ist total ungenau! Spucke und Schweiß waren bei meiner Testung auch Fw!!! Einen echten Bs kann Frau nicht ignorieren, denn Wasser sucht sich seinen Weg und zwar im Schwall und es lĂ€uft ununterbrochen weiter! Da reicht dann auch keine Slipeinlage da muss schon ein dickes Handtuch her! LG
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 13.10.2010
7 Antwort
Ich war mir da auch unsicher...
Am ET war nachts mein Slip auch nur leicht nass.....gewechselt und wieder nur ein paar Tröpfchen. Hab im KH angerufen, die meinten eine Slipeinlage anziehen und ganz in Ruhe spÀter mal vorbeikommen, dann haben anhand der Slipeinlage getestet und es war der Blasensprung. Also wirklich gemerkt hab ich es auch nicht. Wie lange geht das denn schon so?
JonahElia
JonahElia | 13.10.2010
6 Antwort
Na
das ist ja mal ein toller Tipp von deiner Hebamme. Sorry, ich bin zynisch. Also, wenn das Kind schon so groß ist, ist es sehr hĂ€ufig so, dass ein paar Tröpfchen Urin oder Ausfluss abgehen, ohne dass du davon was merkst. Wenn du dann husten wĂŒrdest und deine Blase ist nicht leer, ist es genauso wahrscheinlich, dass Urin abgeht wie Fruchtwasser, denn der Beckenboden wird einfach schwĂ€cher bzw. kann das Gewicht des Kindes schlechter halten. Es ist also ĂŒberhaupt nicht zu unterscheiden, ob es Urin, Ausfluss oder Fruchtwasser ist. Im ĂŒbrigen kann auch der Ausfluss genauso flĂŒssig sein wie Urin oder Fruchtwasser. Man kann das aber ein bisschen riechen, wenn es Fruchtwasser ist, weil das sĂŒĂŸlich riecht, wĂ€hrend Ausfluss typischer zu erkennen ist und frischer Urin vielleicht auch eher geruchsneutral oder leicht zu erkennen. Es gibt aber auch bei dm PH-TeststĂ€bchen von Elanee, die kannst du dir besorgen. Wenn der Ph-Streifen sehr dunkel wird, dann solltest du checken lassen, ob es Fruchtwasser war.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 13.10.2010
5 Antwort
...
hmm, also bei mir hat die geburt mit einem blasensprung begonnen. also ich war dann wirklich pitsche nass :-) wenn du denn verdacht hast dann lass dich von deinem fa untersuchen, weil jetzt machen die nur noch ctg. lass es lieber kontrolieren die frau neben mir im kh war das passiert unbemerkt und das baby hatte dann eine infektion und musste auf intensiv.
stern89
stern89 | 13.10.2010
4 Antwort
hey
ich kenne das Problem. Ich war 2x deswegen beim FA, weil ich dachte, ich verliere Fruchtwasser. Beides Mal Fehlalarm ! Beim 3. Mal ist mir dann wirklich die Blase gesprungen. Da stand ich in einer riesigen PfĂŒtze ! Im Zweifel immer ins KH oder zum FA. Wenns tatsĂ€chlich die Fruchtblase ist, musst du behandelt werden, damit keine EntzĂŒndung reinkommt. Alles Liebe !
mÀuslein
mÀuslein | 13.10.2010
3 Antwort
HI
also ich hatte das Problem mit dem vielen Ausfluß in der SS auch! Das einzigste was dir da wirklich sicherheit gibt ist der gang zum Arzt! Ich war mir desöffteren sehr unsicher, war zum GlĂŒck nie fruchtwasser. Ja die sagen auch immer das man es am geruch erkennen kann.. wenn du aber viel Ausfluß hat oder hin und wieder mal Urin verlierst wird das was schwer mit der Geruchserkennung. Ich wĂŒnsche dir alles Gute fĂŒr die Geburt
corry123
corry123 | 13.10.2010
2 Antwort
--------
Einen Blasensprung bemerkt man eigentlich. Bei mir lief es nur so. Eine Freundin hatte bereits in der 16. SSW einen Blasenriss und hat es auch deutlich gemerkt. Vermehrter Ausfluss ist normal und manchmal hat man etwas mehr Ausfluss. Bei meinem letzten Blasensprung war meine Hose klatschnass. Ich habe mich dann umgezogen und auf den Krankenwagen gewartet. Unten angekommen war die neue Hose auch wieder nass.
Noobsy
Noobsy | 13.10.2010
1 Antwort
...
Deine Hebi weiß schon, was richtig ist. Aber es gibt da auch so Teststreifen. Vielleicht kennt jemand anderes hier den Namen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 13.10.2010

ERFAHRE MEHR:

Urin riecht beißend
17.12.2012 | 4 Antworten
war es Fruchtwasser oder urin?!?!?!
02.08.2012 | 14 Antworten
Frage zu Lh im Urin Trinkmenge
28.07.2012 | 2 Antworten
fruchtwasser oder urin?
10.07.2012 | 11 Antworten
Fettaugen im Urin
11.03.2012 | 10 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading