meist bräunliche leichte Blutungen, manchmal auch hellrot, was hat das zu Bedeuten?

pepels84
pepels84
18.12.2009 | 10 Antworten
Hallo,
bin in der 5+6 Ssw und mich beunruihgt das ich seit letzten Samstag die ganze Zeit Blute. Immer wenn ich auf Toilette war und abwische ist Blut am Papier! Haben auch oft einen hohen Puls!
Dienstag beim Arzt sah man nur den Dottersack.
Gibts noch Hoffnung oder wird es ehr Schief gehen?
Hab Dienstag wieder Termin, aber das dauert mir irgendwie zu lang, weil ich nicht weiss ob sich alles gut entwickelt hat und wo das Blut her kommt.
Das Einnisten müsste doch schon längst vorbei sein? (Weil Ärztin von Einistungsblutung gesprochen hatte)
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

10 Antworten (neue Antworten zuerst)

10 Antwort
Ich musste da ein wenig an meine Geschichte denken.
Allerdings kann es gut oder schlecht sein-bei mir war es so. Als ich das erste Mal schwanger war, habe ich Blutungen gehabt u.beim Ultraschall sah man lediglich den Dottersack u.keinen kleinen Punkt Aerztin, die mir ein Foto in die Hand drueckte mit den Worten "Na, ob sich das haelt weiss ich zwar nicht, aber ich gebe Ihnen das mal mit..." Bin dann gleich zu meinem FA am naechsten Tag u.der hat mich erst einmal beruhigt, aber gesagt, dass wir leider nur abwarten koenne. Ich habe mich dann sehr geschont aus Angst >mein Baby ist mittlerweile 13 Monate alt!!! Hatte diese Blutungen auch nur am Anfang! Jetzt bin ich wieder schwanger . Kopf hoch!!!
Canadien
Canadien | 19.12.2009
9 Antwort
Danke euch
für die Antworten. Mir sagten die, ich brauch nicht ständig deswegen kommen, es sei denn es wird ne Sturzblutung so doll wie der stärkste Tag der Periode. Aber auch wenn es nicht so viel ist, dafür aber fast durchgehend blutet, macht es mir trotzdem Sorgen. Hab auch oft Kopfschmerzen.
pepels84
pepels84 | 18.12.2009
8 Antwort
Blutungen
he du, hatte auch Blutungen in der 5 SSW bin dann ins KH gefahren und die meinten dann das es auch vo Muttermund her kommen kann. Die haben mir dann auch Utrogest gegeben unjd mich gleich im KH für eine Woche gegeben. Tu die selber den gefallen und geh ins KH dann bist du beruhigt und egal wie oft du da hingehst niemand wird dich schief anschauen, aber lieber einmal zu viel abklären lassen als einmal zu wenig Viel Glück und das wichtigste ist MACH DIR NICHT ZU VIELE GEDANKEN auch wenns schwer ist. lg sandra
magicprincess
magicprincess | 18.12.2009
7 Antwort
Hallo
ich hatte in der ersten Zeit auch öfters Blutungen, die jedoch harmlos waren. Allerdings hat mir mein Doc definitiv gesagt, dass ich jedesmal gleich zu ihm soll, wenns wieder passiert, da es immer doch sein kann, das etwas nicht in Ordnung ist! Viel gesehen hat man auf dem Ultraschall damals auch nicht, das ist normal. Ich würde an deiner Stelle ins KH fahren um sicher zu gehen. Bis Dienstag ist lang und wenn was nicht ok ist, dann wäre es ein großes Risiko zu warten. Und falls alles in Ordnung ist, kannst du auch dein Wochenende genießen.. LG und alles Gute
luca24
luca24 | 18.12.2009
6 Antwort
hmm
im Krankenhaus war ich Samstag und Montag und Dienstag beim Arzt, die sagten das alle mit dem Einnisten! Aber das kann doch nicht so lange anhalten, oder???
pepels84
pepels84 | 18.12.2009
5 Antwort
fahr ins kh...
die können das abklären. alles gute, lg susi
Susi0911
Susi0911 | 18.12.2009
4 Antwort
Vielleicht
liegt es daran, daß die Hormonwerte noch nicht hoch genug sind. Hab Utrogest bekommen, ist mit Progesteron. Schau am besten so schnell wie möglich zum Doc. Ist sicherer.
TiVo
TiVo | 18.12.2009
3 Antwort
Bei
Blutungen besteht immer die Gefahr einer Fehlgeburt. Ich hatte bei meiner ersten SS auch eine Blutung und musste zwei Wochen lang deswegen liegen. Du solltest eigentlich längst im Krankenhaus deswegen gewesen sein. Ich will hier keine Diagnose stellen, ich bin kein Arzt. Aber es ist wichtig, dass du es abklären lässt. Entweder, damit man sieht, dass du ruhen musst, bis die Blutung vorbei geht oder damit du Gewissheit hast, in welche Richtung auch immer. Ich wünsch dir ganz, ganz viel Glück und drück dir fest die Daumen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 18.12.2009
2 Antwort
....
also mein arzt meinte wenn man leichte blutungen hat das dan irgendeine leichte infektion von innen her sein kann und die einistung is shon abgeshlaossen das geht sobald das ei befruchtet is nach 2-3 tagen is es dann fest wen du weißt wie ich es mein ih würd mich an deiner stelle das wochen ende schonen und n ich zu viel machen evtl hast du nur einwenigh streß kann auch sein
rapunzelmama08
rapunzelmama08 | 18.12.2009
1 Antwort
hatte blutungen in
der 7 und 8 woche und seit dem nicht mehr, mach dich nicht verrückt und es kann alles gut gehen. kann schon sein das der arzt recht hat, er kennt sich aus.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 18.12.2009

ERFAHRE MEHR:

14. SSW - Blutungen nach GV
31.01.2013 | 3 Antworten
leichte Blutung nach Eisprung
27.11.2012 | 6 Antworten
leichte blutungen 4 ssw
06.12.2011 | 10 Antworten
Schwanger und leichte Blutungen
04.02.2010 | 8 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading