Wenn ein kind geboren wird stirbt meist ein anderer Mensch im Familien oder Bekanntenkreis

fraenzis
fraenzis
11.07.2011 | 17 Antworten
folgendes ich bin nich abergläubisch aber meine Oma sagte mal zu mir wenn ein Baby geboren wird dann stirbt in und um die ss meist ein Mensch im Familien oder Bekanntenkreis.
Als meine Mutter mit mir schwanger war starb ihr Opa.
Als ich mit meiner Tochter schwanger starb der Opa meines Mannes im ssMonat.
Gestern bekomm ich nen Anruf mein Opa hat seinen 3ten Herzinfakt erlitten und wurde operiert. Nun liegt er an der Herz Lungen Maschiene und liegt im Künstlichen Koma. Es sieht nicht gut aus. Ich bin jetzt im 9 ten Monat schwanger.

ich find es gruselig und traurig man freut sich auf sein kind und muss einen geliebten menschen dafür gehen lassen
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

17 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
...
also in meine ss und dannach ist keiner gestroben! zufall würd ich sagen
vero90
vero90 | 11.07.2011
2 Antwort
kann ich nicht bestätigen
bei mir war es nicht so und ich hab 2 kinder ...
bluenightsun
bluenightsun | 11.07.2011
3 Antwort
....
das ist traurig wirklich; ( tut mir leid! bei mir ist das aber auch so ... mir wurde es auch erzählt. als der opa meines freundes starb war ich mit unserem ersten sohn schon längst schwanger. Letztes Jahr im August ist mein zweiter sohn zur welt gekommen. Im Mai starb mein Großonkel Bei meiner Freundin starb der Opa kurz vor der Entbindung ihres kindes. ich hab das schon öfter gehört. ob zufall oder nicht es ist komisch ... gerade weil du in glücksgefühlen schwelgen müsstest und doch ist es eine traurige zeit; ( ... ich wünsche dir viel kraft lg
Cati90
Cati90 | 11.07.2011
4 Antwort
...
als ich schwanger geworden bin ist mein onkel gestorben! ich denke auch so einer neues leben kommt und ein krankes/ altes leben geht ... hört sich schlimm an, aber ich glaube auch das da war dran ist! glg
Trine85
Trine85 | 11.07.2011
5 Antwort
kann ich LEIDER bestätigen !
war bei ALL meinen Kindern so ! Alles Gute für deinen Opa , LG Sandra
Fabian22122007
Fabian22122007 | 11.07.2011
6 Antwort
...
also ich kann das nicht bestätigen!! aber es tut mir natürlich leid, dass es deinem opa nicht gut geht!
Eleah
Eleah | 11.07.2011
7 Antwort
Naja... kann man davon halten wie man will.....
Als ich damals geboren wurde, starb ein halbes Jahr danach mein Opa ... Als ich mit unserer Großen schwanger war ist der Zwillingsbruder meiner Tante gesorben ... Und nach der Geburt unserer Kleinen starb Ihre Uroma ein paar Monate danach ... Ich weiß auch nie, was ich davon halten soll ... Aber oftmals trifft es wirklich so zusammen. Von dem her denk ich schon auch über die berühmte göttliche Fügung nach . Ich drück euch trotzdem die Daumen und wünsch euch alles Gute. LG TiVo
TiVo
TiVo | 11.07.2011
8 Antwort
...
Red dir das nicht ein. Wenn das so wäre hätte ich keine Kinder. Dann wäre ich ja schuld, bzw wir! Für meine Kinder ist auch niemand gestorben!
MamaMaike
MamaMaike | 11.07.2011
9 Antwort
das hat nix mit aberglaube zu tun
es liegt nunmal in der natur der dinge, dass familien aus alten und jungen mitgliedern bestehen, je größer die familie, desto wahrscheinlich ist eben auch, dass einer stirbt, wenn ein anderer geboren wird ...
assassas81
assassas81 | 11.07.2011
10 Antwort
....
Ja, kenne ich auch, das man sagt, 'wenn einer geht, kommt einer.' War bei uns in der Familie leider auch schon häufig so der Fall ... Auf den Tag genau, 6 Monate VOR der Geburt meiner Kleinen ist meine Schwägerin gestorben ... Ich denke einfach, dass die Leute, die "gehen", dem neuen Leben 'Platz' machen ... und das auch nicht im negativen Sinne
Mara2201
Mara2201 | 11.07.2011
11 Antwort
also
bei uns war das noch nie der fall und ich find es auch nicht gut, etwas so schönes mit etwas so traurigen in verbindung zu bringen
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 11.07.2011
12 Antwort
...
Das ist zufalle ... ich war 3 mal schwanger und "nur " mein opa ist gestorben das passiert nun mal wenn man alt wird!!
| 11.07.2011
13 Antwort
Einer kommt und einer geht...
Ja, ich hab das auch gehört. Vor fast 13 Jahren starb meine Uroma. 3 Tage nach Et meines Bruders ... Sonst ists mir noch nicht aufgefallen. Jedoch sind die Großeltern meines Mannes beide 84 und gestern? ist in der Fam. ein Baby geboren und 2 folgen noch bis Herbst. Hoffe, da geht alles gut!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 11.07.2011
14 Antwort
wei bei mir auch so
als wir nach jahrelangem stress endlich die zusage von der ausländer behöhrde bekommen haben das wir heiraten durften (habe somit einen neuen menschen in der familie aufgenommen ist mein opa gestorben bei meinem sohn war es mein papa noch in der schwangerschaft und bei meiner tochter meine oma 1 woche nach der geburt
lonaa
lonaa | 11.07.2011
15 Antwort
Ich denke auch,
dass das Zufall ist. Alte Leute sterben nunmal, dass hat aber nichts mit der bevorstehenden Geburt eines neuen Babys zu tun. Ich habe 3 Kinder und genug "alte" Leute in der Verwandtschaft, nur einmal ist eine Verwandte meines Mannes gestorben, die war aber schon um die 90. Jedenfalls glaube ich, dass das während meiner 3. Schwangerschaft war, bin mir aber nicht sicher, kann auch danach gewesen sein ... Je größer die Familie, desto größer die Wahrscheinlichkeit, dass es zu sowas kommt ... Deinem Opa natürlich alles Gute und Dir eine schöne Geburt!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 11.07.2011
16 Antwort
huhu
ich kann da auch mitreden ... ich war mit meinem sohn ss als mein opa starb ... 2 tage vor der geburt ... es war so schrecklich ... ein tag nach dem ich aus dem KH bin war die beerdigung und es war der horror ... für mich und meinen kleinen spatz ... jetzt bin ich wieder ss in der 27ssw und hoffe natürlich das ich sowas nicht nochmal erleben muss ... und mich gleich aufs baby freuen kann und nicht wie damals erstmal damit klar muss das mein opa tot ist ... ich wünsche euch alles liebe und gute ... und deinem opa gute besserung und das er euch noch ein wenig erhalten bleibt ... Lg vanessa
jeremy-joel
jeremy-joel | 11.07.2011
17 Antwort
Habe ich heute so erlebt...
ich arbeite in einem ambulanten Pflegedienst. Da betreue ich ein Ehepaar. Sie mehr als ihn. Jedenfalls hatte er immer eine private Schwester, die hin gebadet hat. Die hat gestern ein Baby bekommen und die Ehefrau ist heute morgen ganz plötzlich verstorben. Ist nicht das erste Mal, dass sowas passiert ... :- (
thereallife
thereallife | 12.07.2011

ERFAHRE MEHR:

Kindsbewegungen meist einseitig
11.05.2015 | 4 Antworten
Baby fast 11 Monate
01.02.2014 | 9 Antworten
wer hat alles über 4000g babys geboren?
01.01.2012 | 14 Antworten
baby katze stirbt fast hilfe
26.04.2011 | 19 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading