HM Schnuller?

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
16.10.2009 | 22 Antworten
Also BITTE NICHT AUF MICH LOSGEHEN!

Sagt mal? Hat jeder von Euch den Schnuller bekommen?
Also ich bin bald vom Hocker gefallen! Habe neulich mit meinen Großeltern geredet und gemeint , werd anfangen kleinigkeiten zu besorgen : Schnuller, Flaschen usw. ..!
Da entstand ein riesen Aufstand gegen den Schnuller! (verwirrt)
Ich hätte wohl nie einen bekommen, meine Mutter auch nicht .. bla bla (ohrenzuhalt) ! WÄRE ganz schlecht für die Zähne!
Gebt ihr alle Euren Babys einen Schnuller? (denk)

LG Tracy
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

22 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
Hallo
ich kann dich beruhigen, alle meine 5 kinder hatten bis sie 2 jahre alt waren einen schnulli und es hat ihnen nicht geschadet, lg
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 16.10.2009
2 Antwort
...
ja meine beiden kinder haben bzw. hatten nen schnuller. hat uns schon sehr geholfen. beruhigt die kinder doch sehr. und beim grossen hatten wir auch nie probleme den wieder abzugewöhnen. und wenn sie keinen schnuller nehmen suchen sich die mäuse was anderes, daumen lutschetuch usw.. man sollte halt nur drauf achten, dass der schnuller nicht die ganze zeit im mund ist.
rudiline
rudiline | 16.10.2009
3 Antwort
hi
also mein kleiner bekommt einen schnuller.......ohne den geht beim einschlafen nix.....lass dir bloß nicht zuviel reinreden.......liebsag
nicole091180
nicole091180 | 16.10.2009
4 Antwort
#Joa
meine haben beide einen bekommen.Sobald sie Zähne kriegen aber anfangen ihn abzugewöhnen.Das dauert zwar auch wieder was, aber meine hat gesunde und gerade Zähne. LG
CindyJane
CindyJane | 16.10.2009
5 Antwort
Schnuller
Also meine beiden Gr0ßen haben beide den Schnuller bekommen und es war nicht schädlich! Mein Kleinster- 3 Mon.alt- will den gar nicht erst, er nimmt ihn nur wenn er richtig müde ist zum Einschlafen, ansonsten nimmt er den nicht. Es ist absoluter Blödsinn dass es schädlich ist! Man sollte die Kinder nur früh genug davon entwöhnen, hat bei meinen beiden auch super geklappt.
Playmate33
Playmate33 | 16.10.2009
6 Antwort
Hallo,
ich gebe meinen Kleinen auf jeden Fall den Schnuller. Der ist zur Beruhigung einfach unersetzlich. Und auch zum Einschlafen echt super und nicht mehr wegzudenken. Den wieder abzugewöhnen ist halt nicht so einfach, aber das ist auch zu Schaffen. Schiefe Zähne vorne bekommen die Kinder nur, wenn sie jahrelang, also bis in die Schule, den Schnulli nehmen und das macht man ja auch nicht. Wenn meine in den Kiga gehen, kommt die Schnullerfee und holt die Schnuller und läßt eine Kleinigkeit dafür da.
laurilucas
laurilucas | 16.10.2009
7 Antwort
...
unser kleiner hatte nen schnuller und das relativ lange... bis jetzt gabs da noch keine probleme mit den zähnen... ab 2 hat er ihn nur noch in seinem bett in den mund nehmen dürfen und das auch nur zumschlafen. er hat ihn damals schon im kh von den schwestern bekommen, weil er ein sehr starkes saugbedürfniss hatte
zwergenmamilein
zwergenmamilein | 16.10.2009
8 Antwort
hi
Also ich habe meinem Sohn einen Schnuller gegeben. Inszwischen nimmt er ihn nur noch nachts. Aber ich finde besser Schnuller als Daumen. Mit dem genuckle am Daumen bekommt man eher Zahnfehlstellungen als mit dem Schnuller. Ist aber auch nur meine Persönliche Meinung dazu. lg
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 16.10.2009
9 Antwort
hi!also meine kleine ist 5wochen alt und hat den schnuller!
alessia hat nach der geburt noch 14tage auf der intensiv gelegen und selbst die schwestern haben den kleinen ein schnuller gegeben! es soll den saugreflex fördern und das sei wichtig!aber wenn meine kleine den schnuller nicht will oder braucht spuckt sie ihn auch im hohenbogen raus!lg kerstin!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 16.10.2009
10 Antwort
ja
meiner Mutter wurde damals auch erzählt das Schnuller ganz schlecht für die Zähne sind und somit hatte ich keinen bekommen. Das Ergebnis war allerdings das ich dann meine Finger immer in den Mund zur Beruhigung getan habe und dadurch einen vorgeschobenen Oberkiefer bekommen habe. Gottseidank konnte man dank Zahnklammer und Co das wieder einigermaßen richten. Ich gebe meinem Sohn einen Schnuller aber er nimmt ihn auch nur zur Beruhigung bei z.b Blähungen. Zum Schlafen und durch die Gegend schauen will er den nicht, nimmt aber dann gottseidank auch nicht den Daumen oder die Hand in den Mund. Die heutigen Schnuller sind ja auch Kiefergerechter als die damaligen. lg
melle2711
melle2711 | 16.10.2009
11 Antwort
hi
ja klar, lass dir da bloss nicht rein reden, mach das so wie du meinst.
Mischa87
Mischa87 | 16.10.2009
12 Antwort
meine tochter hatte keinen
werd meinem sohn mal einen anbieten wenn wir ne gute stillbeziehung aufgebaut haben... manche kinder brauchen das einfach, weil sie ein vermehrtes saugverlangen haben... man sollte halt nicht unmittelbar nach der geburt nen schnuller reinstecken sondern 4-6 wochen warten... 8nd ihn bis zum 3 geburtstag abgewöhnen sollte man ihn auch!!! tu was du für richtig hälst... lg
ich85
ich85 | 16.10.2009
13 Antwort
ja klar!!!!
wir haben uns dafür entschieden weil der schnulli ein aspekt ist der vor dem plötzlichen kindstod helfen soll... finde nichts schlimmes an einem schnuller. wir haben den nuk genius....
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 16.10.2009
14 Antwort
ach du kannst ja deinen eltern
sagen das dein baby noch nicht zähne hat^^
Mischa87
Mischa87 | 16.10.2009
15 Antwort
ich
ware froh wenn meine einen nehmen würde wäre dann leichter beim einschlafen meine nimmt die hand in den mund der nuckel wäre besser
tinemaus24
tinemaus24 | 16.10.2009
16 Antwort
lieber schnuller als daumen
hi, also mein kleiner hat auch nen schnuller. am anfang wollte er nicht so, aber dann irgendwann hab ich ihn mit dem daumen im mund "erwischt" und ab da hat er dann auch den schnuller akzeptiert und er hilft ihm, sich zu beruhigen zum schlafen gehen und so... die sind mittlerweile so gut ausgeformt, dass manche sogar eine kieferorthopädisch sinnvolle wirkung erzielen können. und nen schnuller irgendwann wegzunehmen ist wahrscheinlich leichter, als dem kind dann den daumen abzugewöhnen. wenn die eltern stress machen, kannst du sie ja zusätlich auch noch fragen, wie sie es gefunden haben/hätten wenn ihnen jemand vorhaltungen /vorschriften im umgang mit dem eigenen kind gemacht hat/hätte. gegen ratschläge ist nichts einzuwenden, erfahrungen nimmt man gerne an. aber die mutter bist du!!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 16.10.2009
17 Antwort
Mein kleiner nimmt keinen, er mag ihn gar nicht...
Aber ich hab meinen bis zum 6. oder 7. Lebensjahr genommen. Und manch anderer, der keinen Nukki bekommen hat, hat schlechtere Zähne als ich. Mein Zahnarzt sagt ich hab tolle Zähne. Und ne Spange hab ich auch nie getragen, brauchte nämlich keine. LG
Mami_im_Netz
Mami_im_Netz | 16.10.2009
18 Antwort
hallo
mein Sohn hatte keinen, aber wollte ihn auch nicht. Als Baby hätten wir es probiert, einfach zur Beruhigung aber da ist er immer noch zorniger geworden. Ich hab immer gesagt, wenn er anfängt mit Daumen lutschen muss er einen nehmen. Aber eigentlich hat er immer wenn er richtig richtig müde war an seiner großen Zehe gelutscht :) mach wie du es für richtig hälst und lass dir da nichts einreden.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 16.10.2009
19 Antwort
meinem kleinen
haben die in der klinik gleich nach der geburt einen gegeben!! hab meine maus ohne schnuller abgegeben und er kam mit schnulli zurück!! was solls lieber schnulli als daumen!!
piney
piney | 16.10.2009
20 Antwort
An ALLE
WOW DANKE für diee vielen Antworten!! Schönen Tag noch... Tracy
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 16.10.2009

1 von 3
»

ERFAHRE MEHR:

Selbstständig mit Schnullerketten etc?
19.06.2010 | 5 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading