EINLEITUNG DER GEBURT NACH ABSPRACHE MIT DEM ARZT EVT MÖGLICH?

moonlight-
moonlight-
05.09.2009 | 5 Antworten
KOMME IN DIE 35 SSW UND WAR LETZTE WOCHE ZUR BLUTTRANSFUSION IM KH ( ZU GERINGER HB )
DANACH WAR MEIN KÖRPERLICHES BEFINDEN FÜR ZWEI TAGE GANZ GUT, DOCH NUN SEID MITTWOCH IST ES SCHLIMMER WIE ZUVOR !
ICH HALLTE DAS EINFACH NICHT MEHR AUS , (UND WENN *ICH* DAS SAGE DANN HEISST DAS SCHON WAS) ES IST UNERTRÄGLICH .. HABE NOCH ZWEI KLEINE MÄUSE DIE IHRE MAMA AUCH BRAUCHEN, UND SICH WARSCHEINLICH AUCH SCHON FRAGEN WAS MIT MAMA LOS IST !
MEIN FREUND IST SEHR BESORGT WAS MEIN ALLGEMEIN ZUSTAND ANGEHT, UND SAGT NUN AUCH SCHON DAS ER MIT MEINEM ARZT ÜBER DIE MÖGLICHKEIT EINER EINLEITUNG 2-3 WOCHEN VORM TERMIN SPRECHEN MÖCHTE.
HAT SCHON MAL JEMAND SO EINE ÄHNLICHE ERFAHRUNG GEMACHT?
ICH MUSS DAZU SAGEN DAS ICH VON EINLEITUNGEN EIGENDLICH NICHTS HALLTE DOCH ICH BIN EINFACH NUR *FERTIG* UND DAS NICHT NUR KÖRPERLICH :-(

LIEBE GRÜSSE UND DANKE FÜR ALLE HILFREICHEN ANTWORTEN
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

5 Antworten (neue Antworten zuerst)

5 Antwort
...
Bei meinem 2. Kind war ich ab der 36. SSW im KH, weil meine Nierenwerte schlechter wurden und ich wahnsinnige Schmerzen hatte. Ich habe mit den Ärzten gesprochen und wir hatten uns entschieden die 37. SSW abzuwarten und dann wurde eingeleitet. Es geht auch um deine Gesundheit, Du kannst es versuchen
Lausbuben3
Lausbuben3 | 05.09.2009
4 Antwort
@Maulende-Myrthe
keiserschnitt kommt für mich nicht in frage... ich werde versuchen die nächsten wochen zu schaffen doch garantieren kann ich es nicht das mein körper es mitmacht...aber ich denke das mein arzt da schon eine lösung finden wird, die für mich und unser baby gut ist !!! liebe grüsse :-)
moonlight-
moonlight- | 05.09.2009
3 Antwort
@Nordseeengel
eine Einleitung würde für mich wenn überhaupt erst in der 37+ ssw in frage kommen !! und ich denke das es dann fürs Baby kein problem mehr sein wird !!! Aber bis dahin ist ja noch Zeit, und bis dahin kann ja auch alles schon wieder anders aussehen... die Einleitung soll wirklich nur dann gemacht werden wenn es nicht mehr anders geht !!! liebe Grüsse :-)
moonlight-
moonlight- | 05.09.2009
2 Antwort
ein Gespräch mit deinem Doc
Aber du bist erst 34. Woche, eigentlich viel zu früh- dein Kind braucht noch die Zeit. Du weißt sicher aus den anderen Schwangerschaften, dass es am Ende nicht so leicht ist. Wäge die Gesundheit deines Jüngsten gegen die Stimmung deiner anderen Kinder ab. Aber wg. des HBs muss das eh ein Arzt entscheiden. Alles Gute und viel Durchhaltevermögen!
Nordseeengel
Nordseeengel | 05.09.2009
1 Antwort
Es wird immer abgewogen
ob eine Einleitung im Sinne von Mutter und Kind sind. Wenn es dir körperlich wirklich so schlecht geht, dann werden die Ärzte da schon was tun, wenn es nötig ist und dem Kind schaden kann. Ob das in deinem Fall aber richtig wäre, kann hier keine beurteilen. Du bist ja quasi in ärztlicher Behandlung, wenn du schon eine Transfusion bekommen hast, sodass die deinen Fall kennen. Aber du bist jetzt noch nicht mal in der 35. SSW. Du hast noch über 6 Wochen vor dir!!! Und wenn du von zwei Wochen vorher sprichst , dann hast du immer noch 4 Wochen. Ich weiß jetzt nicht, wo das hinführen soll, wenn du, wie du sagst, jetzt schon absolut am Limit bist. Du solltest wirklich mal schleunigst zu deinem Arzt, damit der was für dich tun und dich über die nächsten vier Wochen bringt. So geht es ja nicht weiter. Alles Gute für dich und dein Baby!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 05.09.2009

ERFAHRE MEHR:

Es geht los
04.07.2012 | 14 Antworten
Einleitung durch Zäpfchen?
13.06.2012 | 31 Antworten
Jemand Erfahrung mit Einleitung?
25.12.2011 | 45 Antworten
Geburt einleiten durch Gel
07.04.2011 | 7 Antworten
Einleitung?
24.03.2011 | 14 Antworten
Geburt einleiten lassen? auf wunsch?
27.10.2010 | 14 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading