Diagnose: Zwilling

stefanie040
stefanie040
25.07.2009 | 5 Antworten
Hallo, Ihr Lieben!
Habe vor einer Woche erfahren, dass ich zweieiige Zwillinge erwarte. Habe schon ein knapp zweijähriges Kind, und hatte eigentlich auch nur noch ein weiteres geplant.
Jetzt bin ich ob der Nachricht ziemlich durcheinander, was mich erwartet. Richtig freuen kann ich mich auch ( noch) nicht .. Lebe mit Mann und Kind 600 km von allen Verwandten entfernt und kann nur bei Besuchen auf kurzfristige Unterstützung hoffen.
Gibt es ein paar Zwillingsmamas mit älterem Geschwisterkind, die mir Mut zusprechen können? ;-)
Wie ist eure Schwangerschaft und die Geburt verlaufen? Wie war die erste Zeit zuhause? Wie ging es euren Großen? Worauf muss ich achten? Habt ihr gute TIpps für mich? Gibt es irgendwelche Hilfen vom Amt?
Herzlichen Dank!
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

5 Antworten (neue Antworten zuerst)

5 Antwort
Zwillinge
Hallo Stefanie, bin in der 7. SSW mit zweieiigen Zwillingen und habe einen 2jährigen Sohn, ich kann deine Gedanken nachvollziehen, obwohl ich meine Eltern/Schwiegereltern um die Ecke wohnen habe ist es doch eine im Moment noch unlösbare Aufgabe. Aber wenn die süßen dann auf der Welt sind, wird es schon gehen. Wie geht es dir jetzt? Ist alles bei euch in Ordnung? Ich habe den nächten FA Termin am 10.Sept. und kann es gar nicht abwarten. LG Isabel :-))
isabel26
isabel26 | 31.08.2009
4 Antwort
@laurilucas
Ganz lieben Dank für die tröstenden und aufmunterneden Worte! Das hat mir wirklich sehr gut getan!! :-))) LG Stefanie
stefanie040
stefanie040 | 27.07.2009
3 Antwort
Hallo, ich nochmal!
Du mußt echt keine Angst haben. Man macht sich immer zu viele Sorgen, aber man schafft das doch alles. Dein Mann soll anfangs Urlaub machen und soll sich schon während der SSW um Euer anderes Kind vermehrt kümmern, d.h. ins Bett bringen usw., damit sich das Kind daran gewöhnt. Denn wenn die Zwillinge da sind, kannst Du Dich nicht auch noch um das größere Kind kümmern. Dann braucht es den Vater verstärkt, denn die Zwillinge werden anfangs schon Deine ganze Zeit in Anspruch nehmen. Hat bei uns aber super geklappt. Ist alles eine Frage der Organisation. Und wenn ich jetzt sehe, wie viele mit nur 1 Kind nicht fertig werden, dann kann ich nur müde lächeln. Wenn Du Fragen hast, kannst Du gerne fragen. Genieße die SSW. Schone Dich und paß auf Dich auf. Für Deinen Körper ist diese Zeit sehr anstrengend und ein absoluter Ausnahmezustand! LG
laurilucas
laurilucas | 26.07.2009
2 Antwort
Hallo,
ich habe auch zweieiige Zwillinge, die werden am Dienstag 1 Jahr alt und ich bin so dermaßen froh, dass wir die beiden haben. Als sie auf die Welt kamen, war ihr Bruder 1, 5 Jahre alt und meine ganz Große 13 Jahre alt. Wir waren auch anfangs etwas geschockt, aber haben uns ganz schnell gefreut. Zwillinge sind etwas ganz besonderes und auch Du, die Du zwei Babys austrägst und zur Welt bringst. Ich hatte einen KS, weil beide verkehrtherum im Bauch waren. Danach war die erste Zeit schon etwas streßig, aber man gewöhnt sich so schnell daran und mein Mann war die ersten 4 Wochen zu Hause und hat so viel geholfen. Ich habe beide 6 Monate voll gestillt. Jetzt spielen sie viel miteinander und beschäftigen sich sehr viel alleine, was echt schön ist. Der Große hat anfangs gar keine Probleme gemacht. Erst jetzt ein bißchen, weil er auf seinen kleinen Bruder eifersüchtig ist. Aber das gibt sich auch wieder. Ich bin so stolz auf mich und meine Kinder und meine Familie. Es ist einfach wunderschön!
laurilucas
laurilucas | 26.07.2009
1 Antwort
habe nur ein kind
aber wollte dir mal gratulieren und dir eine schöne schwangerschaft wünschen du schaffst das schon, der mensch gewöhnt sich an alle neuen situationen. und aller aller spätestens mit der geburt sind die zweifel verflogen
julchen819
julchen819 | 25.07.2009

ERFAHRE MEHR:

zwillinge mit 1-2 wochen unterschied
05.05.2014 | 28 Antworten
Gewichtszunahme bei Zwillingen?
12.03.2012 | 9 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading