Becken weicher/ Baby Sternengucker

Meli01
Meli01
10.07.2009 | 3 Antworten
Hallo ihr Lieben,
Meine FA sagte mir (37.SS Woche+ 5), dass das Baby mit dem Kopf zwar unten liegt, aber nach vorne schaut. Jetzt soll ich öfter im Vierfüßlerstand gehen und das Becken leicht bewegen, damit es den Rücken an meinen Bauch dreht. Habt ihr noch Tipps, wie das klappen könnte? Ich soll auch nur noch auf der Seite liegen, nicht mehr auf dem Rücken. Habe dadurch aber gar nicht gut geschlafen, mein Becken oder meine Hüften taten nachts weh. Liegt das auch daran, dass die weicher sind jetzt am Ende der SS?
Danke für eure Antworten!
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

3 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
viel mehr kannst nicht tun
mein Sohn war auch ein Sternengucker, nur wusste das bis zur Geburt keiner.. Bei meiner TOchter hab ich das gleiche gemacht wie du und sie kam nicht als Sternengucker
mutti1000
mutti1000 | 10.07.2009
2 Antwort
Geburt dadurch länger?
War denn die Geburt dadurch länger als sonst bei deinem Sohn? Die FA meinte, dass es sonst wahrscheinlich schnell gehen würde bei mir, da der Gebärmutterhals bereits verkürzt ist.
Meli01
Meli01 | 10.07.2009
3 Antwort
Meine Jüngste war auch einen Sternenguckerin,
stellte sich aber erst bei der Geburt heraus! Man sagt immer, eine Geburt mit einem Sternengucker sei schwieriger und dauert länger als bei einem normal guckenden Kind, aber das stimmt nicht, zumindest nicht bei mir! Die Geburt von meinem Sternenguckerkind dauerte von der ersten Wehe bis zur Geburt nur 6 Stunden und sie kam ohne irgendwelche Hilfsmittel und mehr Schmerzen hatte ich auch nicht!!
engel1508
engel1508 | 10.07.2009

ERFAHRE MEHR:

Becken knacken rechts
04.01.2014 | 4 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading