Was soll ich noch tun?

melaniej020206
melaniej020206
05.05.2009 | 11 Antworten
Hallo ihr Lieben!

Da bin ich wieder mit dem gleichen Problem wie jeden Monat. Mein Zyklus will immer noch nicht normal werden. Am 20.März hatte ich nur ganz ganz leichte Schmiere und aber starke Unterleibschmerzen, das nenne ich dann mal trotzdem meine Regel. Trotz das sie so unregelmäßig ist habe ich immer pünktlich meinen Eisprung. Mein erster Zyklus war 36 Tage und danach 40 Tage. Ich musste jedes mal nen Test machen, negativ. Jetzt bin ich schon am 45. Tag, Test wieder negativ letzten Donnerstag. Danach hatte ich ein leichtes Ziehen und Ziepen, hin und wieder. Jetzt ist alles wieder verschwunden und nichts ist passiert. Letzten Monat hatte ich zwei Tage an den mir Morgens bis Abends übel war, sehr viel Speichel im Mund und immer zur gleichen Zeit Vormittags Kreislaufprobleme. Es ging wieder weg. Jetzt ist mir wieder übel. Ich bin so verwirrt, erst in 10 Tagen hat mein Arzt Zeit für mich und ich trau mich nicht noch einen Test zu machen, so langsam komm ich mir blöd vor. Mein Körper spielt Spielchen. Außerdem kann man den Tests ja auch gut glauben, denn demnach bin ich schon längst in der 6.Woche wenn es so wäre und das sollte der Test wohl erkennen oder? Ich brauche jetzt nur noch psychische Unterstützung sonst werd ich verrückt. Ich weiß doch das der Test negativ war, habe keinen Druck mehr auch keinen Stress und trotzdem wollen meine Tage nicht kommen. Das nervt.

Schreibt mir doch wenn ihr sowas kennt, freu mich natürlich sehr drüber.
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

11 Antworten (neue Antworten zuerst)

11 Antwort
Nochmal:-)
Heute Nachmittag ist meine Temperatur bei 36.64
melaniej020206
melaniej020206 | 08.05.2009
10 Antwort
48.Tag
Hallo ihr Lieben! Heute ist der 48. zyklustag und nichts in Sicht, momentan mag ich mein Essen nicht so und gestern Abend vorm Zubettgehen waren meine Brustwarzen verkrümelt, und es kam aus der linken Brust Flüssigkeit, weiß gelblich. Ich messe meine Temperatur erst seit drei Tagen: 36.18, 36.29 und heute 36, 27 Nicht besonders hoch, am Tage habe ich auch nur ne Temperatur von 35, 5. Ich hab da ja keine Ahnung von, wie waren denn eure Temperaturen?
melaniej020206
melaniej020206 | 08.05.2009
9 Antwort
...
hi melaniej Ich drücke dir ganz doll die Daumen das du bald wieder dein geregelten Zyklus hast. Ich hab auch gedacht nachdem ich schon 2 kids habe klappt das wieder so schnell aber ich denke echt das es mit der Langzeiteinnahme zusammen hängt das alles so spinnt. Gebe mir da selber die Schuld da ich ja das meinem Körper angetan habe. Bei meinen anderen 2 war es so das ich beim ersten sofort ss war und beim 2ten mal beim 2ten versuch und jetzt ist der 3te durch aber wir sind wieder dran und ich denke das es diesesmal klappt hab da so ne vorahnung. Hab letzte Woche zu einer Freundin gesagt das irgendwas komisch ist das ich das Gefühl habe das es bei uns bald wieder ein Erdbeben bei uns gibt und es war so gestern morgen um 3:39 hats gebebt. Hab da so ein Gespühr für Gruss Kathrin
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 06.05.2009
8 Antwort
@redkater
Ja das braucht sicherlich seine Zeit, hätte es aber lieber wie du, erst lang und dann immer kürzer aber bei mir ist es ja ganz umgekehrt, erst normal und dann immer länger. Und ich habe immer gedacht wenn man schonmal schwanger war dann merkt man es wenn es wieder soweit ist. Nun ist es aber auch nicht so das wir unbedingt eins wollen, wir wollen es mal versuchen bevor es zu spät ist. Wenn es nicht sein soll dann ist es auch okay, also versteifen tu ich mich nicht darauf schwanger zu werden. @ Heikili68 Ich versuche morgen Früh mal nicht zu vergessen meine Temperatur zu messen und schreibe sie dann auf. :-) Euch allen Danke, ich werde euch auf dem laufenden halten.
melaniej020206
melaniej020206 | 05.05.2009
7 Antwort
hi
du ich habe auch die Valette genommen genau so wie du durchgehend habe sie abgestzt im Januar und dann nach dann meine Mens gehabt dann das nächste mal nach 44 Tagen dann nach 33 und jetzt 32. Der körper ist einfach noch nicht richtig eingelstellt und so ist es schwer das es klappt ss zu werden. Aber ich drück dir die Daumen das es geklappt hat trotz neg. test
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 05.05.2009
6 Antwort
@melaniej020206
Der Unterschied ist so 0, 5 Crad. Nein-VOR dem Aufstehen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 05.05.2009
5 Antwort
Danke
Hallo! Danke für die schnellen Antworten. Also bei mir ist es so das ich schon eine Tochter habe. Die Schwangerschaft verlief sehr schlecht aufgrund meiner Endometriose die in der 5. Schwangerschaftswoche erst fest gestellt worden ist. Danach hab ich mir gesagt nicht noch einmal. Und nun nach drei Jahren kam uns der Gedanke es doch nochmal zu versuchen weil meine Endometriose 3 Jahre lang therapiert worden ist. Ich habe die Valette genommen, durchgehend, aber selbst da ist meine Regel öfter als jetzt gekommen. Die Schwangerschaft habe ich nicht bemerkt, meine Regel blieb aus und ich hatte Unterleibschmerzen als würden sie kommen aber das war ja nicht der Fall:-) Ich hatte schon so viele Anzeichen einer Schwangerschaft aber auch für die Regel, deswegen verwirrt es halt. Unter Druck setze ich mich nicht, hab ja nichts zu verlieren. Sonst kam meine Regel immer sofort nach dem Schwangerschaftstests, ich dachte länger und schlimmer kann es garnicht werden als vorher und nun ist wieder alles anders. Naja, aber es tut halt richtig gut wenn man mit Frauen darüber reden kann als mit meinem Mann und das hilft mir schon. Die Pille habe ich im Dezember abgesetzt. Am 07.04. hatte ich eine Untersuchung, meine Schleimhäute waren ganz leicht aufgebaut ansonsten war alles ruhig bei mir. Allerdings hatte ich am 03.April meinen Eisprung, den spüre ich, so wars bei meiner Tochter auch. Das mit der Temperaturmethode find ich gut, ich vergess es nur immer, muss ja morgens und da muss ich immer sofort hoch wegen der lütten. Kann ich das auch zu einer anderen Tageszeit machen und dann regelmäßig? Und wie hoch sind so die Temperaturunterschiede zum Beispiel? Also die normale Temperatur und die leicht erhöhte? Das würd mich mal interessieren, da hab ich keine Ahnung.
melaniej020206
melaniej020206 | 05.05.2009
4 Antwort
Mess doch in jeden Zyklus die Basalthemperatur!
So siehst du WANN dein Eisprung ist. Solange die Temperatur oben ist, KANNST du schwanger sein, geht sie runter-bist du keinesfalls schwanger. Man hat das gefühl der Kontrolle. Klappt super!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 05.05.2009
3 Antwort
Hallo
nimmst du die Pille oder sonstige Medikamente, regel ode runregelmäßig? Was sagt dein Frauenarzt dazu? "Nur zehn Prozent aller geschlechtsreifen Frauen geben eine konstante Zykluslänge von genau vier Wochen an. Trotzdem kann bei den restlichen 90 Prozent der geschlechtsreifen Frauen noch nicht von Zyklusstörungen gesprochen werden, da relativ häufig bewusste oder unbewusste Umwelteinflüsse und seelische Belastungen Menstruationsprobleme auslösen. " PS indem du dich selbst unter Druck setzt das deine Regel nicht kommt, kann dein Körper noch mehr dazu neigen damit zu warten. Setz keine Erwartungshaltung an dich selbst, und sei auch nicht sauer oder warte darauf, das macht es nur schlimmer. Es kann nichts passieren wenn deine Tage mal ein paar Monate nicht kommen, und das ist völlig normal.
hauser27
hauser27 | 05.05.2009
2 Antwort
Kenn ich...
Ich habe dieses Spielchen bereits zweimal hinter mir. Das erste Mal dauerte das ganze 1, 5 Jahre dann war ich endlich schwanger. Dieses Mal dauerte es knappe 9 Monate, jetzt bin ich endlich wieder schwanger. Dieses Mal mit Zwillingen. Ich mach den sch... nicht mehr mit. Unsere Familienplanung ist abgeschlossen. Wurden deine Hormone schon getestet? Hast du schon eine Eileiteruntersuchung hinter dir? Bekommst du Hormonelle Unterstützung? Ich bekam Gelbkörperhormon um meinen Zyklus zu steuern. Dann bekam ich im Normalfall auch meine Mens. ABer bevor ich das Gelbkörperhormon bekam, hatte ich meine Mens auch nur seeehhhhrr unregelmäßig. Mal 3 MOnate nicht, dann 2 Mal in 4 Wochen und so weiter. Bei mir scheint es ausserdem so zu sein, dass ich von alleine keinen Eisprung haben kann und ein Eileiter ist komplett zu. Das macht alles nicht einfacher. Sei versichert, du bist mit diesem Problem nicht allein, Sei einfach stark, es lohnt sich, auch wenn man als am Rande der Verzweiflung ist. Lass dir Uterogest verschreiben, das ist das Gelbkörperhormon, dann setzt zumindest deine Mens regelmäßig ein und wenn eine Frühschwangerschaft vorliegt, dann schadet das nicht, sondern ist eher förderlich. Viel Glück und alles GUte. Oder versuch es mal mit Tee. Ich habe im Magazin Tee's aufgelistet, um den Zyklus zu steuern. Du siehst, ich kenne schon alle tricks.
tamaravb
tamaravb | 05.05.2009
1 Antwort
Hey,
ich denke, Du setzt dich zu sehr unter Druck. Das merkt man schon, wenn man deine Zeilen so liest. Mach nicht soviele Tests. Hab mich auch lange unter Stress gesetzt. Dann hat man bei mir Epilepsie festgesetellt und mir eine schlechte Prognose fürs schwanger werden gegeben. Also haben wir nicht weiter dran gedacht und schon ist es passiert. Jetzt bin ich 19. Woche und alles ist gut. Also, stress Dich nicht so. Auch wenn du dir selbst sagst, dass Du dich nicht unter Druck setzt, merkt man es an dem, was du da schreibst. Ich habe übrigens nie einen Test bezüglich des Eisprungs gemacht. Das setzt einen doch nur noch mehr unter Druck. Kopf hoch, das wird schon!
maya2006
maya2006 | 05.05.2009

ERFAHRE MEHR:

Weniger SS-Symptome im 4. Monat?
01.04.2013 | 6 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading