Kindsbewegungen bei tiefliegender Plazenta

Lovelylove
Lovelylove
04.05.2009 | 1 Antwort
Hi ihr, bei mir wurde letzte Woche (23 SSW) (aufgrund von schlimmen Bauchschmerzen) eine "tief liegende Plazenta" diagnostiziert. Der FA meinte, sie kann aber noch hochwachsen.
Nun meine Fragen:
1. Ist eine tief liegende Plazenta bei einer von euch in so einem "späten" Stadium der SS noch hochgewachsen oder ist das eher unwahrscheinlich?
2. Spüre ich mein Kind deswegen immer nur so tief unten (ca. etwas oberhalb Schambein bzw. Handbreit unterm Bauchnabel) oder ist das normal, es in der 23 SSW nur so weit unten zu spüren? Denke immer, mein Bauch ist ja so gross, dann müsste ich es eher Höhe Bauchnabel spüren ..
Hoffe, ihr könnt mir weiterhelfen ..
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

1 Antwort (neue Antworten zuerst)

1 Antwort
bei mir
ist die plazenta noch hochgewachsen, bin jetzt 33 ssw und das kind hat sich vorbeigemogelt und du hast ja auch noch etwas zeit 2.das kind ist ja noch nicht so groß und ich glaub die gebärmutter ist grade so in bauchnabelhöhe frag doch einfach bei der nächsten untersuchung den fa viel glück
sunny-girly
sunny-girly | 04.05.2009

ERFAHRE MEHR:

seit 2 tagen sehr wenig kindsbewegungen
27.05.2013 | 8 Antworten
ab wann kindsbewegungen spürbar?
10.12.2010 | 13 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading