HILFE:

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
28.04.2009 | 20 Antworten
Komm grad vom FA.Bin in der 34 SSW und er ist schon 2700 gramm schwer.Er sagt das es wieder ein schweres Kind wird.Meine erste Tochter hatte 3840 gramm.
Will nicht wieder so ein schweres Kind.die Geburt dauerte 20 Stunden.
Was kann ich machen?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

20 Antworten (neue Antworten zuerst)

20 Antwort
...
Lass es dann kommen, wenn es bereit ist...das ist für das Kind das Beste! Was Du für Dich selbst tun kannst, ist, Dich positiv auf die Gebrt vorzubereiten und Dich möglichst viel zu entspannen...wenn Du jetzt schon mit allem Übel rechnest, verkrampfst Du ja total!! Sprich doch nochmal mit einer Hebamme, was Du für Dich noch tun kannst, damit Du Dich entspannen kannst! Irgendwie musst Du diese Angst vor einer Horror-Geburt loswerden! Liebe Grüße Serenity
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 28.04.2009
19 Antwort
hupps da sind die zahlen weg 3500g und 4035g
so da sind se
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 28.04.2009
18 Antwort
das gewicht eines babys
hat nix mit der geburtdauer zu tun mein grosser hatteg und brauchte stunden der kleie hatteg und war nach stunden da also dein kind kommt wenn es kommen will und reif ist und wenn du positiv an die geburt rangehst dann klappt das schon
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 28.04.2009
17 Antwort
HI
Hmm du bist in der 34 ssw und willst das dein kind eher kommt weil du angst hast das es zu schwer wird? Ich vertseh das echt nicht. Ich habe zwei Kinder beide kamen in der 34 ssw und wogen 2200g. Ich wäre glücklich gewesen wenn sie mehr gewogen hätten und auch bis zur 40 ssw gewartet hätten. Dein Kind is vllt vom Gewicht gut weit aber die Lungen usw wahrscheinlich noch nicht. Meine beiden lagen 2 und 3 wochen auf der Früchenstation. Warte bis dein Kind kommen möchte und versuch es nicht schon so früh.
JuJaMami
JuJaMami | 28.04.2009
16 Antwort
Alles o.k.
Hallo, ich finde das ist doch in Ordnung, wenn das Baby ca. 2700 g schwer ist. Unsere Kleine kam 4 Wochen und 2 Tag zu früh und wog bei der Geburt 2750 g bei 49 cm. Also ich finde, dass das Gewicht bei Euch doch o.k. ist, besser als zu wenig. Die Geburt hatte bei mir nicht lange gedauert. Die Fruchtblase war um 2:30 Uhr geplatzt und um 9:25 Uhr war Emily da. Ich hätte es besser gefunden, wenn Emily schwerer gewesen wäre, denn sie nahm dann noch im Krankenhaus mehr als üblich ab. Sie war so dünn und ich hatte mich gar nicht getraut sie anzufassen. Ich kann mir schon vorstellen, dass die Geburt schwieriger wird, wenn das Baby schwerer und größer ist, aber fürs Baby selber ist es besser, wenn es - wie soll ich`s sagen - mehr wiegt. Meine Erfahrungen durch Freundinnen haben das bestätigt. Ich bin auch der Meinung, dass man da nix gegen machen kann. Auf keinen Fall Diät oder so. Das schadet dem Baby! Genieße die letzten Wochen. Die Schmerzen der Geburt vergisst man so schnell - Hauptsache das Baby ist gesund. LG Danie
Danie3010
Danie3010 | 28.04.2009
15 Antwort
evtl sogar verrechnet
Es kommt oft genug vor, dass die Ärzte ein Gewicht annehmen, aber das Kind nach der GEburt weniger wiegt. Also lass dich nicht verrückt machen. Mir wurde garnichts in Sachen Gewicht gesagt, ist besser so. Wenn ich mir so anschaue, was andere für Panik bekommen, dass sie solche "Brocken" auf die Welt wuchten müssen, bin ich echt froh, dass ich garkeinen Gewichtsanhaltspunklt für meinen Zwerg hatte. Die Kinder nehmen jetzt nicht mehr so rapide zu wie zu Anfang, also geniess den Rest der Kugelzeit und lass dem Zwerg die Zeit, die er braucht. Und nur weil das Kind schwer ist, heisst es nicht, dass die Geburt lange dauert. Auch kleine zierliche Babys können mit wenig Gewicht lange brauchen, bis sie da sind. Keine Panik.
Rhavi
Rhavi | 28.04.2009
14 Antwort
mein sohn wog 4060gr
und war innerhalb von 3 stunden da! hat also nicht zwangsläufig was mit der größe des kindes zu tun... machen kann man da wohl nichts, aber auf die angaben vom arzt würd ich mich auch nicht unbedingt verlassen... die haben 4 stunden vor der geburt von meinem sohn gesagt das er nur 3200gr hat, dann wars fast n kilo mehr...
AdrianundElias
AdrianundElias | 28.04.2009
13 Antwort
wehenförderne Mittel
Ich will solche Mittel erst benutzen wenn ich drüber bin! Du könntest Himbeerblättertee trinken oder ein Sitzbad mit Heublumen machen das macht alles schön weich für die Geburt! Lass dein Baby lieber da kommen wenn es will, ich weiß ist schwer hätt mein klein Schatz auch lieber eher als später im Arm! Und wenn er doch zu groß sein sollte sagen die Ärzte schon ob er doch eher kommen muss!
Origami
Origami | 28.04.2009
12 Antwort
Meine kleine war 3890gramm schwer...
also eig. kannst du nichts machen. wenn dein baby auf die welt kommen will wird es sich schon melden! es ist nicht schlecht wenn ein baby ein bischen speck auf den rippen hat ;) meine geburt war auch sehr anstrengend und schmerzhaft. aber ich denke dass du es noch ein zweites mal schaffen kannst. außerdem würde ich mich auf die schätzungen nicht wirklich verlassen, weil meine kleine sollte eig. nur 2700gramm schwer sein und die narbelschnur hätte sich auch nicht mehr um den hals wickeln können. du könntest es mal mit sex versuchen, ich habe von meiner hebamme gehört dass es wehen fordert sein soll und du musst dich viel bewegen. viel glück angela
Angela_Alina
Angela_Alina | 28.04.2009
11 Antwort
hallo
mein kleiner hatte auch in der 34 woche nach schätzung 2900 gramm, doch er kamm dann auch schon in der 35+4 woche, und er hatte dann doch dur 2675 gramm. vieleicht beeilt sich dein kind ja oder es ist vieleicht garnicht so schwer, ist ja schließlich nur ne schätzung. mach dich nicht verrückt und versuche alles gelassen zu sehen. die zweite geburt geht schneller sagen alles die das zweite bekommen haben, also wird das bei dir auch so sein. damals meine bettnachbarin, hat bei ersten kind 18 stunden gebraucht und beim zweitem nur 3 stunden. sind doch gute aussichen. versuch positiv zu denken.
Alexa21
Alexa21 | 28.04.2009
10 Antwort
Hätte gerne das es etwas früher kommt.
mein arzt sagt auch das ich schon weiter bin als der errechnete Termin.war vorher bei nen anderen Arzt. Kann ich nicht ein Wehen führendes Mittel nehmen?Tee etc? Das wichtigste ist freilich das er Gesund ist.Wir können es einfach nicht erwarten.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 28.04.2009
9 Antwort
Hi
Muss dich leider entäuschen da kannst du echt nichts machen dann bekommst du eben ein großes gesundes Kind! Mein Kleiner wog letzte Wo. ca. 3000g u. bin jetzt 38+3SSW u. wöchentlich könn die glaub ich 150-500g zunehemen!
Origami
Origami | 28.04.2009
8 Antwort
Was machen???
Da kann man nichts machen... abgesehen davon: die Gewichts und Größenangaben der Ärzte sind nur ca. Angaben. Ich habe noch von niemanden gehört, dass das gestimmt hat.
shyleene
shyleene | 28.04.2009
7 Antwort
...
was willste denn da machen??? ist dann halt wohl so... sei doch froh besser als wenn es zu wenig wiegt und startprobleme hast
carryX
carryX | 28.04.2009
6 Antwort
svhwere geburt
kannste garnix machen. mein grosser war auch 3970 g schwer und das war noch garnix meine kleine war ganze 4125g schwer und die geburt hat nur eine stunde gedauert. und mit pda hab ich fast nix mehr gemerkt.
jetaime81
jetaime81 | 28.04.2009
5 Antwort
,,,
Du kannst nix ändern daran das es nichts mehr zunimmt, hihi Was du machen kannst das du dir einen Ks machen lässt, dann hast du die Geburt inerhalb von 1 stunde hinter dir. Viel spass
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 28.04.2009
4 Antwort
hä?
was sollst du denn da machen? freu dich, dass das baby so gut zunimmt! die 2. geburt geht doch eh meist schneller als die 1.
julchen819
julchen819 | 28.04.2009
3 Antwort
Ich glaub da kannste gar nix machen
Das Gewicht ist doch egal, hauptsache ist, dass dein kind gesund zur Welt kommt...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 28.04.2009
2 Antwort
...
also deine frage ist echt mal ... naja ... wie was sollst du machen? du kannst doch nicht ändern dass dein kind zunimmt. gott sei dank ist gesund. und hoffentlich gesund und munter zur welt, wie schwer ist doch egal. auch wenn die geburt so lang dauerte usw. aber du kannst es doch nciht ändern. lass dir ne pda geben oder so.
BikiBikic
BikiBikic | 28.04.2009
1 Antwort
wie was kannst du machen?!!
nix, dein kind so schwer wie es eben wird. die schwere hat nicht unbeding was mit der dauer der geburt zu tun
luka-romero08
luka-romero08 | 28.04.2009

ERFAHRE MEHR:

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading