nierenstau

bernsdorf
bernsdorf
14.04.2009 | 3 Antworten
ich bin samstag ins kh gegangen weil ich kolikartige schmerzen in der rechten seite hatte.es wurde ein nierenstau festgestellt.hab mir dann eine ureterschiene (dünner schlauch im harnleiter) legen lassen.die schmerzen sind zwar besser, dafür hatte ich aber ne blasenentzündunf und kann nicht mehr richtig zur toilette, weil immer nur ein bisschen kommt.tut zwar nicht sehr weh beim wasserlassen, aber normal kann das ja auch nicht sein.hat jemand mit so etwas erfahrung?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

3 Antworten (neue Antworten zuerst)

3 Antwort
Hast Du die Blasenentzündung noch?
Hast Du den Schlauch auch noch drin? Wenn beides der Fall ist, dann mach Dich schnellstens zum Arzt, denn dann könntest Du eine Nierenbeckenentzündung bekommen, weil die Bakterien "freie Fahrt" haben. Ich hatte das auch schon und nun hab ich zwei kaputte Nieren. Die mir aber, Gott sei Dank, keine Beschwerden machen. Aber wenn, dann bin ich am A***. Alles Gute und gute Besserung.
susepuse
susepuse | 14.04.2009
2 Antwort
ich
hatte auch einen nierenstau habe aber tabletten verschrieben bekommen und dann ist es besser gewordden aer ich hab keine blasen entzündung gehabt oder so
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 14.04.2009
1 Antwort
Trinken, trinken, trinken
ganz wichtig und am besten tee, der treibt ordentlich. Dann sollte es besser werden Alles gute
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 14.04.2009

ERFAHRE MEHR:

Nierenstau beim Säugling?
08.09.2014 | 3 Antworten
Nierenstau?Nierensteine?
05.08.2014 | 16 Antworten
Nierenstau ! Erfahrungen?!
19.06.2014 | 14 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading