Unterhaltsanspruch für Schwangere?

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
24.03.2009 | 11 Antworten
Nochmals meine Frage ;0).

Hallo ich bin in der 16. ssw und habe mir bei der Arge einen Antrag abgeholt für ALG II nun ist da so ein Beiblatt wo ich ausfüllen soll wegen Unterhalt für mich.

Wie ist das zu verstehen und wieviel steht mir zu? Ich wußte nicht das mir in der Schwangerschaft auch Unterhalt zusteht. Hat jemand Erfahrung damit?

Danke und LG
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

11 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
Es gibt keinen Unterhalt für Schwangere
Die Anträge sind allgemei zu sehen ................. Wenn der Kindsvater getrennt von Euch lebt und Arbeit hat, dann hast Du ab der Geburt des Kindes einen Unterhaltsanspruch. Aber erst geht sein Eigenbedarf und der Kindesunterhalt vor. Wenn dann nochwas über bleiben sollte .... LG
Solo-Mami
Solo-Mami | 24.03.2009
2 Antwort
Hi!
Ist das vielleicht für den Mehrbedarf für Schwangere? Weil ab der der 13. oder14.SSW bekommt man etwas über 50 euro mehr monatl. ALG II
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 24.03.2009
3 Antwort
Nein...
nicht der Mehrbedarf.. den hab ich schon... es geht um Unterhalt für Schwangere... da man nicht arbeitsfähig ist... im Mutterschutz
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 24.03.2009
4 Antwort
...
Also in der 16ten Woche bist du durchaus noch arbeitsfähig, da besteht noch kein Mutterschutz! Mutterschutz beginnt erst vier Wochen vor Geburt!
Zwilling87
Zwilling87 | 24.03.2009
5 Antwort
das..
weiß ich auch. aber ich hab nun mal jetzt schon den Antrag dafür bekommen. Daher jetzt "schon" meine Frage. Hat hier niemand Erfahrung damit?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 24.03.2009
6 Antwort
Mutterschutz 6 Wochen vor Geburt
Im Arbeitsverhältniss gibt es das Mutterschaftsgeld ... aber wie das bei Hartz4 geregelt ist ... keine Ahnung Was genau steht in der Zeile ???
Solo-Mami
Solo-Mami | 24.03.2009
7 Antwort
ich..
muss angeben wer der Vater ist und ob schon geregelt ist das ER für mich Unterhalt zahlt .und wieviel .. da er aber auch ALGII gekommt.. weiß ich nicht ob dies dann auch das Jugendamt zahlt. Da noch nichts geregelt ist..muss ich ich fragen ober zahlen kann und oder will und dies dann in die Zeile eintragen.. weiß nicht ob das Amt sich dann mit ihm in Verbindung setzt
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 24.03.2009
8 Antwort
den unterhalt
für dich würdest du eh nicht selbst bekommen sondern der staat holt sich von ihm nur dein hartz 4 wieder...aber nur wenn er genug verdient...wenn er selbst hartz 4 bekommt dann muss er das auch nicht zahlen nur fürs kind....für dich ändert das eh nicht ob er für dich zahlen muss oder nicht.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 24.03.2009
9 Antwort
Kreuz das mit NEIN an
weil A) zahlt er nicht und B) könnte er ja auch nicht zahlen ... Es geht der Arge um den Unterhalt, weil dieser anrechungspflichtig ist ... und da Du nix bekommst können sie auch nix anrechnen
Solo-Mami
Solo-Mami | 24.03.2009
10 Antwort
Hab gerade gegoogelt
Unterhalt für Schwangere beginnt frühstens 6 Wochen vor der Geburt, falls die Mutter und der Vater getrennt leben ... Es ist also für Dich wirklich nicht relevant LG
Solo-Mami
Solo-Mami | 24.03.2009
11 Antwort
ich
lebe aber vom Kindsvater getrennt. Aber danke für die Tipps... da er ja eh nicht zahlen kann.. kreuze ich NEIN an
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 24.03.2009

ERFAHRE MEHR:

schwangere Studentin
05.03.2012 | 18 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading