Angst das es in den ersten 12 wochen schief gehen kann

jenny230984
jenny230984
24.02.2009 | 12 Antworten
Ich bin in der 6 ssw .. doch die angst ist da, das noch was schief geht ..
kennt ihr das..? ich denke immer an den nächsten terminn und hoffe das alles ok ist ..

es ist meine 2 ssw mein sohn wird bald 10 monate alt..da haben wir es damals schon jeden in der 6 woche erzählt .. doch diesmal habe ich gesagt, abwarten .. war schon 2 mal beim arzt und es ist gut gewachsen, bhcg ist auch schön gestiegen .. ach weiss auch nicht ..

war es oder ist es bei euch auch so?

Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

12 Antworten (neue Antworten zuerst)

12 Antwort
Danke...........
Wollte einfach mal danke sagen , dass ihr mir schon so schnell geantwortet habt.... :-)))
jenny230984
jenny230984 | 24.02.2009
11 Antwort
Ich bin inzwischen Ende der 23. ssw
und habe solche Bedenken ab und zu immer noch. Ich konzentriere mich dann ganz stark auf meinen kleinen Mann ... dann geht es mir wieder gut. Ich habe einfach Vertrauen in ihn und stelle mir vor, wie er wohl aussieht. Diese pos. Gedanken vertreiben die schlechten!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 24.02.2009
10 Antwort
ich weiß genau was du meinst...
habe das auch durchlebt und hatte angst, dass was passiert. doch dann hab ich gelesen, dass ich mir und dem kind mut machen muss. "ich bin deine mama, ich werde dich halten und du wirst zu einem gesunden kind in mir heran wachsen" habe ich mir immer wieder gesagt. tja und dann ist auch alles ganz schnell überstanden. bin inzwischen in der 12+3 woche. :o) habe es nur den engsten freunden erzählt, weil ich alleinstehend bin und mit leuten darüber reden musste. meinen eltern hab ich erst in der 8. woche davon erzählt, als feststand, dass es keine eileiterschwangerschaft ist. und nun konnte ich beim letzten mal meine kleine raupe schon richtig gut erkennen! :o) also, entspannt euch einfach. ich weiß das es schwer ist. erzählt es lieber noch nicht so vielen und redet mit eurem baby. sprecht euch mut zu. das hilft sehr viel. und gönnt euch mal einen wellnesstag oder einfach nur eine entspannende massage oder so... bin in gedanken bei euch! da du ja nun schon einen kleinen wurm hast, weißt du ja das es manchmal im bauch zieht. das hatte mich anfangs immer noch stark verunsichert. aber inzwischen ist alles gut. :) und denk immer daran... alles wird gut!!! lg
schneestern83
schneestern83 | 24.02.2009
9 Antwort
oh ja, das kenne ich nur zu gut...
obwohl alles in ordnung ist macht man sich sorgen die ersten 12 wochen. die 4 wochen zwischen den untersuchungen sind immer ewig lange und furchtbar. dann hört man ständig in sich hinein, ob sich das baby schon bewegt. wenn es ich dann bewegt, hat man gleich angst, wenn es mal ruhig bleibt. bin jetzt in der 37 ssw und mach mir gedanken, dass was bei der geburt schief geht, dabei hab ich ne traumschwangerschaft. voll gaga
babyflocke
babyflocke | 24.02.2009
8 Antwort
Hab auch immer wieder Angst!!
Hallo! Ich denke auch immer wieder daran das etwas schief laufen kann. Vor allem weil ich vor 5 Jahren eine FG hatte. Bin jetzt in der 6. SSW. Morgen komme ich in die 7. SSW. Aber ich denke mir immer warum verrückt machen und Angst haben. Wenn was schief gehen soll dann passiert es. Egal ob ich mich freue oder ob ich die ganze Zeit Angst habe. Aber wenn was schief geht hatte ich bis zu dem Zeitpunkt eine schöne SS weil ich mich drauf gefreut habe. Wünsche dir alles Gute!!!
jessipoe
jessipoe | 24.02.2009
7 Antwort
kann ich gut verstehen
ich habe auch viel Angst gehabt, dass was passieren könnte. Besser wurde es, wie ich es spüren konnte. Versuche Dich mit schönen Dingen abzulenken und positiv zu denken! Alles Gute für die weiter Schwangeschaft LG
_Anni_
_Anni_ | 24.02.2009
6 Antwort
Jaaaa...
mir geht es ganz genauso. Ich bin jetzt in der 10. Woche und ich kann die Termine bei der FA auch nicht erwarten und habe ständig solche Angst vor allem aber weil andere einen so verrückt machen :-(
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 24.02.2009
5 Antwort
hi
hallo ich bin auch in der 6ssw und denke manchmal auch daran. aber man soll sich ja einfach nicht verrückt machen.denk immer positiv es wird schon.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 24.02.2009
4 Antwort
...
also ganz sicher kann man bis zum Schluss leider nicht sein, aber man sollte immer positiv denken und von einer gut verlaufenden Schwangerschaft ausgehen.....das klappt schon
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 24.02.2009
3 Antwort
Hallo
Mir hat die SS die ganze erste SS verdorben, weil auch die Ärzte imer was neues fanden. am Ende war ich zu fertig für die geburt und hatte danach Deppressionen. Bei der zweiten gehe ich es locker an, trotz Frühwehen, was kommt kommt. Und ich kann endlich die SS genießen. Mach dich nicht zu verrückt.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 24.02.2009
2 Antwort
JA
Bin auch heilfroh wenn die ersten 12 Wochen rum sind....... Drücke Dir die Daumen Alles Gute
neferety
neferety | 24.02.2009
1 Antwort
hallo
die angst hatte ich bis zur geburt das noch irgend was schief geht!!! hab immer daran gedacht!!!! lg julia viel glück wird schon alles gut gehen!! lg julia
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 24.02.2009

ERFAHRE MEHR:

Fruseut hat schief geschnitten
22.07.2012 | 15 Antworten
5 Wochen altes Baby beschäftigen?
14.12.2010 | 4 Antworten
wie viel trinken eure kleinen 4 wochen
22.03.2010 | 2 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading