schwanger

DiePi
DiePi
20.02.2009 | 21 Antworten
habe heute erfahren das ich schwanger bin und jetzt bin ich echt verzweifelt was ich machen soll. ich bin mir einfach nicht sicher. ich hab schon eine kleine tochter und wollte eigentlich nie ein zweites kind. sagt mir eure meinung.
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

21 Antworten (neue Antworten zuerst)

21 Antwort
Hallo,
ich wünsche mir Du kannst Dich für das Kind entscheiden. Eine Abtreibung ist sehr, sehr schwer psychisch zu verkraften. Ich selbst habe auch schon eine Abtreibung hinter mir, meine Tochter war damals nicht lebensfähig. Ich habe dann auch viel von Frauen gelesen, die abgetrieben haben aber alle haben es hernach bereut. Eine Freundin hatte schon einen Termin zur Abtreibung und sich dann doch für das Kind entschieden. Der kleine ist jetzt 6 Monate und Sie würde ihn nie wieder hergeben wollen und ist überglücklich. Wenn Du mit 2 Kinder wirklich überfordert bist kann Du es ja immernoch zur Adoption frei geben. Es gibt genügend Frauen die sich ein Kind wünschen und keines Bekommen können. Teil uns Doch bitte Deine Entscheidung mit. Viele Grüße elthan
elthan
elthan | 21.02.2009
20 Antwort
.
Tja, das ist ein schwieriges Thema! Aber, ehrlich gesagt musst du das ganz allein entscheiden. Kannst dich ja mal über alle Eventualitäten aufklären lassen, beim Arzt und auch bei einer Beratungsstelle, dann natürlich mit deinem Mann beraten und evtl. auch den Rat von Vertrauten Personen einholen, aber ob du es dann behältst oder nicht, ist deine Entscheidung. Aber bedenke das eine Abtreibung auch psychische Folgen hat! Ich für meinen Teil, würde nie Jemanden verurteilen der sich für eine Abtreibung entscheidet. Für mich wäre das zwar nie eine Alternative, aber wer sich dem ganzen nicht gewachsen fühlt, sollte auch kein Kind bekommen. Hast ja bis zur 12.SSW Zeit, aber überlege genau
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 20.02.2009
19 Antwort
...
das hättest du dir ja vorher überlegen müssen, wie man es verhindert, wirst du ja wohl wissen.... ich bin auch gerade mit dem zweiten kind schwanger, im ersteen moment war ich auch total entsetzt und mit dem gedanken überfordert jetzt so früh wieder ein zweites zu bekommen. ich wollte zweei kinder und somit war es klar das ich es bekomme, bin ja selbst schuld das es so gekommen ist. jetzt freue ich mich natürlich wahnsinnig darüber und ich bin mir sicher, das es dir genau so gehen wird. ich würde mit einer abtreibung nicht klar kommen. aber das muss natürlich jeder selbst für sich wissen. du kannst nur nichts rückgängig machen... sei dir dem bewusst, nicht das eine und nicht das andere. aber noch hast du ja genug zeit um in ruhe darüber nach zu denken. wünsche dir alles gute
lutrischa
lutrischa | 20.02.2009
18 Antwort
anschließen wollt ich sagen...
sorry, bin heut verwirrt.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 20.02.2009
17 Antwort
FÜR JEDES HÄSELE GIBTS EIN GRÄSELE
wenn du es nicht bekommst wirst du es nie verkraften... kinder sind doch das beste auf der welt was es gibt. Lg freu dich
wunschkind82
wunschkind82 | 20.02.2009
16 Antwort
ich kann mich
anni184 Recht geben.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 20.02.2009
15 Antwort
Einzelkinder...
sind doch eh verzogene gören ;-) mal im ernst, sehe das auch so wie die meisten hier: nur weil nicht geplant ist kein grund zum abtreiben. mag zu einfach klingen für so eine wichtige entscheidung, aber da muß man einfach prinzipien haben. meine mutter hatte weder mich noch meine beiden geschwister geplant, bin trotzdem sehr froh, dass wir alle zellhaufenstadium überleben durften...
ostkind
ostkind | 20.02.2009
14 Antwort
...........
ich finde es trurig über sowas zu diskutieren so ein kleines wesen und man stellt es in frage ob man es lieben soll.das is ein armutszeugniss für die menschheit
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 20.02.2009
13 Antwort
Das hat mit Meinung nix zu tun.
Es ist nunmal Fakt, dass Du schwanger bist, rückgängig machen kannste es nunmal nicht. Über die Sache mit der Verhütung schweige ich jetzt lieber.
Wichtelchen
Wichtelchen | 20.02.2009
12 Antwort
ich denke,
das müßt Ihr ganz allein für Euch entscheiden. Wenn man finanziell zu knabbern hat oder sonst kein 2. Kind wollte, ist die Unsicherheit verständlich. Ich würde niemanden verurteilen der sich dagegen entscheidet, weil es jedem seine Entscheidung ist. Allerdings würde ich auch genau über die Möglichkeiten nachdenken.
josiemaus99
josiemaus99 | 20.02.2009
11 Antwort
2 Baby, JAAAA
An deiner Stelle würd ich es behalten, hab auch eine kleine Tochter die ist jetzt 2 1/2 jahre und hab wie sie 1 1/2 jahre war erfahren da sich schwanger mit Zwillingen bin und ich hab mir auch immer nur 1 Kind gewünscht aber ich hab es NIE Bereut das ich die 2 noch bekommen hab, ich rate und wünsche mir für dich BITTE bekomm das 2 Kind, schenk ihm ein leben. Viel Glück.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 20.02.2009
10 Antwort
Hallo!
Ich bin auch zum 2.Mal schwanger und es ist wieder ein Wunschkind.Kann deshalb nicht sagen wie ich mich in deinem Fall entscheiden sollte/würde. Will Dir nicht zu Nahe treten, aber warum hast Du es dann nicht richtig "verhindert" das Du schwanger wirst? Ich kann so etwas nicht nachvollziehen, denn ich bin nie schwanger geworden, wenn ich es nicht wollte. Hoffe Du triffst für Dich die richtige Entscheidung. Alles Gute.
WinniePooh2006
WinniePooh2006 | 20.02.2009
9 Antwort
schanger
hallo, ich habe auch 2 Kinder kurz hintereinander bekommen und habe es nicht bereut. Es ist zwar etwas stressiger, wenn mann zwei ganz kleine Kinder hat, aber ich könnte ein Kind nicht abtreiben, zudem man ja weiß, was daraus entsteht. und es ist ja doch ein menschliches Wesen was man dann tötet. Aber das muss jeder nach seinen Gewissen und Gefühl entscheiden.
tinij
tinij | 20.02.2009
8 Antwort
...
Meine Meinung ist in solchen Fällen eigentlich immer die Gleiche : Das Kind hat sich nciht rausgesucht, wie, wann und unter welchen Umständen es gezeugt wurde, es möchte einfach eine Chance auf Leben! Klar wird es stressig, aber dafür wirst du auch belohnt
Zwilling87
Zwilling87 | 20.02.2009
7 Antwort
..
eins mehr oder weniger is doch egal wenn das erste gross geworden is bringt ihr das 2. auch noch gross kopf hoch aber das näxte mal musst du aufpassen
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 20.02.2009
6 Antwort
ganz ehrlich...
ich denke das kind fragt keiner ob es ne chance haben möchte....der spruch wer.....kann kann auch die verantwortung tragen ist zwar blöd aber im kern hat er recht...meine tochter war auch nicht geplant aber alsich wußte das ich schwanger war stand für mich nie in frage ob ich sie bekomme, und würde ich ein 2tes mal schwanger gäb es für mich auch keine diskussion auch wenn ich kein 2tes kind möchte aber abtreibung ist für mich kein weg und keine lösung
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 20.02.2009
5 Antwort
hallo,
ohje, also kann mir vorstellen das es anstregend wird aber wäre ich an deiner stelle würde ich das würmlein genauso lieben wie meinen ersten! hatte diesen monat auch die vermutung das ich schwanger bin und habe schon alles mit menem mann besprochen aber es hat sich nicht bewahrheitet. ich wünsche dir ganz viel kraft!!! Du schaffst das schon! Lg
Nina19
Nina19 | 20.02.2009
4 Antwort
wenn ich an deiner stelle wäre
dann kann ich dir nur eines raten....behalte das kind. solltest du dich anders entscheiden, wirst du ein leben lang mit diesem gewissen leben müssen. und das kann einen förmlich zerreißen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 20.02.2009
3 Antwort
Also meine Meinung:
Das Kind behalten. Jetzt ist es nun mal passiert und nur weil es nicht geplant war, darf es ja trotzdem leben... LG Denise
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 20.02.2009
2 Antwort
schwanger
was spricht den gegen ein 2 kind hast doch eh deinem partner der weird idch da unterstützen oder....
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 20.02.2009

1 von 2
»

ERFAHRE MEHR:

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading