Übelkeit und Erbrechen was tuen?

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
22.01.2009 | 8 Antworten
Kann mir jemand bitte irgendwelche Tipps geben? Bin in der 12. Woche und habe seit der 6. Woche mit Übelkeit und Erbrechen zu kämpfen und das nicht nur morgens sondern oft den ganzen Tag über! Wenn jemand irgendwie eine Hilfe weiss, wäre ich sehr dankbar!
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

8 Antworten (neue Antworten zuerst)

8 Antwort
Übelkeit
Das Problem hatte ich auch, die Medikamente vom Arzt haben nicht geholfen. ich bin dann zur Heilpraktikerin, die hat mir etwas aufgeschrieben und dann wurde es besser. Gruss
annika70
annika70 | 24.01.2009
7 Antwort
Ích
würde es an Deiner Stelle erstmal mit all den Hausmittelchen, die es da gibt probieren.Wenn da nichts hilft, würde ich mit dem Arzt sprechen, ob er Dir evtl. etwas verschreiben kann. Ich weiß, wie es Dir geht, denn ich hatte auch lange starke Übelkeit und bei mir haben leider nur Medikamente geholfen, alles andere kam leider immer wieder raus, oder ich bekams garnicht erst rein! LG und gute Besserung
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 22.01.2009
6 Antwort
Ich schwöre auf Ingwertee...
dass hat mir am besten geholfen, frischen Ingwer geholt was abgeschnitten und in den Tee mit rein. Oder was auch hilft sind die Zintonia Ingwertabletten. Hoffe Dir gehts bald besser bei mir ging die Übelkeit bis ca. 16. Woche. Lg Geke
Geke
Geke | 22.01.2009
5 Antwort
@schnuffel1106
Das Medikament hat mir mein Fa aufgeschrieben, meinte aber ich sollte mir es wirklich nur holen wenn ich es nicht mehr aushalte, besser wäre ohne! Also hab ich es mir natürlich bis jetzt nicht geholt! Habe nur etwas Angst das es ab der 14 SSW dann doch nicht nachlässt und so weiter geht. Soll es ja wohl geben.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 22.01.2009
4 Antwort
Hallo
Ich selber bin zum Glück vor der Überlkeit verschont geblieben, aber in einem SS-Ratgeber hab ich eine Anzeige für ein Medikament dagegen gefunden. Es ist extra für die SS gedacht. Es heißt: Nausema . Vielleicht hilft dir das weiter. LG
schnuffel1106
schnuffel1106 | 22.01.2009
3 Antwort
Mir gehts genauso...
Bin diese Woche auch deshalb krankgeschrieben weil es so schlimm ist... Meine Ärztin meinte, dass man da leider nicht viel machen kann da fast alles an Medikamenten dem Baby schaden könnte... Sie hat mir empfohlen, keine gebratenen oder zu schweren Sachen zu essen und sie meinte, es gäbe so einen Magen-Darm-tee denn man trinken kann, wo es angeblich besser wird.... Hab es aber noch nicht ausprobiert, weil mir bei der Vorstellung von warmen Tee noch schelchter wird... LG
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 22.01.2009
2 Antwort
Übelkeit...
Mir hats geholfen, immer irgendwelche Kleinigkeiten zu essen...keine großen Portionen, sondern dauernd was kleines....anderen hilft ein Ingweraufguss...nen daumengroßes Stück frischen Ingwer kleinschnibbeln, heisses Wasser drüber, bisserl ziehen lassen, langsam trinken...soll helfen...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 22.01.2009
1 Antwort
hallo
Hallo ich hatte das auch die ersten drei Monate habe dann immer Salzstangen oder kleinigkeiten gegessen.....klingt komisch aber das hat geholfen, und versucht mich ab zulenken....... Das geht aber wieder weg
mia2009
mia2009 | 22.01.2009

ERFAHRE MEHR:

Übelkeit und erbrechen 8ssw
08.11.2012 | 9 Antworten
31 ssw wieder übelkeit und erbrechen
07.09.2012 | 3 Antworten
Kreislaufprobleme und Übelkeit :(
05.12.2011 | 6 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading