Hat jemand ERfahrung mit Polyhydramnion (zuviel Fruchtwasser)?

Laurin08
Laurin08
04.11.2008 | 6 Antworten
Hallo Mädels,

bin in der 37.SSW und es wurde jetzt erst festgestellt daß ich zuviel Fruchtwasser habe. Mein Bauch ist sehr, sehr groß und spannt auch sehr. War gestern im KH bei der Untersuchung und höre immer was anderes. Habe auch schon einige Wehen (ich denke es sind Sehkwehen). Der Kopf ist schon unten kann sich aber wegen dem vielen Fruchtwasser nicht senken und schwebt etwas herum. Die Hebamme hat gesagt daß ich bei einem Blasensprung flach liegen bleiben muß und ich von einem Rettungswagen liegend ins Krankenhaus gebracht werden muß. Bin eigentlich nicht ängstlich, hab auch schon ein Kind spontan entbunden aber da hab ich jetzt schon sehr viel Respekt davor.
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

6 Antworten (neue Antworten zuerst)

6 Antwort
außerdem kann zu viel fruchtwassern
vorzeitige wehen auslösen.
2xmami
2xmami | 04.11.2008
5 Antwort
Zuviel Fruchtwasser
Es heißt ja aber bei dir nicht das es mit einem Blasensprung losgehen muss... kann ja trotzdem mit Wehen anfangen. Wenn du liegend transportiert werden musst- was du beim Rettungsdienst ja eh wirst... dann halte dich auch daran, denke das dies so ist da der kOpf des Kindes nicht das Becken verschliest und das Wasser zu schnell abgehen kann. Respekt solltest du vor jeder Geburt haben, die eine verläuft eben anders als die andere. Auch wird jeder vor dir Respekt haben, und auch wenn du vom Rettungsdienst geholt werden musst... keine Panik-die machen ihre Arbeit ganz ordentlich... glaub mir soviel Respekt wie die vor dir haben... aber zögere auch nicht die da dann anzurufen, im Falle eines Falles meine ich. Wünsche dir natürlich schon das du selbst in die Klinik kannst und es mit Wehen anfängt- was sich so anhört als würdest du dir auch wünschen. Ansonsten halt die oHren steif und den KOpf nicht hängen.
paulea
paulea | 04.11.2008
4 Antwort
Erfahrung
habe ich damit nicht. Beim Blasensprung unbedingt liegen, weil das Köpfhen ja nicht ganz unten ist, und sich die Nabelschnur vorshieben könnte. I allgemeinen springt die Blase aber erst unter den Wehen, wird oftmals erst von der Hebamme geöffnet und da bist du ja schon unter fachkundiger Hilfe. Wünsh dir eine schöne Entbindung, es wird alles klappen!
daktaris
daktaris | 04.11.2008
3 Antwort
Liegendtransport
aber auch nur deshalb, weil dein kleines noch nicht im becken ist und wenn die blase platzt kann er beim senken ins becken die nabelschnur abdrücken. Ansonsten kann ich dir da leider auch nicht weiterhelfen. lg
Debbie87
Debbie87 | 04.11.2008
2 Antwort
warum eigentlich?
hast du schon mal mit deinem gyn darüber gesprochen? vielleicht solltest du mal versuchen nicht zu naschen. das hat bei ner freundin das massige fruchtwasser auch etwas gemindert.
2xmami
2xmami | 04.11.2008
1 Antwort
kenn ich gar nicht
kann deshalb leider nichts dazu sagen, aber wünsch dir alles Gute und viel Kraft für deine Geburt und bis dahin eine schöne Rest-Kugelzeit VLG
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 04.11.2008

ERFAHRE MEHR:

Jemand Erfahrung mit clavella ?
09.06.2016 | 2 Antworten
hat jemand erfahrung
05.03.2012 | 6 Antworten
Kombikinderwagenset? Jemand Erfahrung?
26.03.2011 | 36 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading