Wer kann mir sagen ab welcher ssw eine normale

zwillimami22
zwillimami22
03.05.2011 | 10 Antworten
entbindung möglich ist??
ich habe vor 5 jahren zwillinge zur welt gebracht!
in der 29+5ssw.
leider waren die beiden sehr klein und schwach.
bin jetzt in der 31 woche schwanger und habe schon ständig wehen!
möchte sooo gerne normal entbinden.
unser kleiner mann soll allerdings auch schon von der entwicklung (größe, gewicht) 2-3 wochen weiter sein!
hat jemand erfahrungen?
wie groß sind die würmer so in der 31/32ssw und so weiter...

bin dankbar für jede antwort!!
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

10 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
meine schwägerin hat in der 34.ssw
ihren sohn normal zur welt gebracht sie hatte auch wehen in der 30./31.ssw...bei ihr wurde aufgehalten bis in der vollendeten 33.ssw...sie mußte liegen und wehenhemmer nehmen...zusätzlich bekam sie die lungenreife lg
Maxi2506
Maxi2506 | 03.05.2011
2 Antwort
..
theoretisch wenns dem kind gut geht ist eine spontante entbindung ab der 32. woche möglich, wenn man darauf besteht. das kommt aber in der woche wirklich auf die verfassung des kindes an und wie es den stress wegsteckt... sprich herztöne. ab der 34. woche haben nurnoch wenige kids dann probleme eine spontane geburt zu überstehen. ab der 37. woche gelten sie dann schon nichtmehr als frühchen und die meisten kids schaffen eine spontane geburt. letzten endes entscheidet aber immer die verfassung des babys. am allerbesten is dein kind aber noch ne weile bei dir. was tun du und dein arzt gegen die wehen?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 03.05.2011
3 Antwort
@Maxi2506
musste ihr baby dann noch sehr lange im kh bleiben??und wie groß und schwer war es bei der geburt??
zwillimami22
zwillimami22 | 03.05.2011
4 Antwort
@amysmom
hey! magnesium und viel ausruhen!! kein stress und so weiter! manchmal gar nicht so einfach mit unseren 5 jährigen zwillingen! aber mein mann is im moment zu hause und kümmert sich suuuuper um alles....
zwillimami22
zwillimami22 | 03.05.2011
5 Antwort
@zwillimami22
der kleine wog 1700g und mußte 2 wochen noch im kh bleiben...eine woche blieb meine schwägerin auch dort...dann mußte sie nach hause und ihn eine woche allein dort lassen...jeden tag ist sie hin brachte mumi zu ihm...er lag erst im brutkasten, dann wärmebettchen lg
Maxi2506
Maxi2506 | 03.05.2011
6 Antwort
@zwillimami22
das klingt schonmal gut ;) wenn dennoch wehen da sind würd ich mehr magnesium nehmen und auf jeden fall ausruhen soweit es geht. magnesium schadet nich, was der körper nich brauch scheidet er aus. kannst höchstens durchfall von kriegen. ich hab auch ein frühchen aus 28+5 und ein reif geborenes kind bei 38+3 ... du willst bestimmt nich noch ein frühchen. reif geborene kinder sind einfach eine ganz andere erfahrung. in der 32. woche sind die kids übrigens meist um die 1400-2000g leicht und etwa 38-44cm groß. kommt halt auch aufs kind an ^^
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 03.05.2011
7 Antwort
@Maxi2506
nein natürlich will ich nicht noch ein frühchen.... es ist nur so, da ich die zwillinge schon so früh bekommen habe und nun wieder so mit wehen zu tun habe, mache ich mir sorgen! verständlich glaub ich!!!??? will mich nur diesmal informieren um mich selber zu beruhigen!! er soll noch so lange wie möglich in mir bleiben!! danke euch für die antworten
zwillimami22
zwillimami22 | 03.05.2011
8 Antwort
oh
wenn du wehen hast solltest du aber was unternehmen, was sagt der arzt dazu? nimmst du magnesium?sollst du liegen? meine freundin hat 3 frühchen, wobei der dritte eigentlich keins mehr war.die mädchen sind 6 und 8 wochen zu früh gekommen und normal geboren.der junge nur 3 wochen. sie mußte bei allen kindern liegen, teils im krankenhaus, teils zuhause. bei dem kleinen hatte sie auch eine haushaltshilfe von der krankenkasse bezahlt, weil sie ja nur liegen durfte und die anderen beiden ja versorgt werden mußten.
florabini
florabini | 03.05.2011
9 Antwort
Hallo
Die Cousine meines Freundes musste in der 34. Woche per KS entbinden, weil die Plazenta schon so verkalkt und mit der Gebärmutter verwachsen war wenn das mit der Verwachsung nicht gewesen wäre, hätte sie normal entbinden können. Das Mäderl war bereits 47cm groß und 3150g schwer!!! Hat nur Lungenreife vorher bekommen und das wars. Sie hatte die Kleine auch gleich bei ihr am Zimmer, weil alles gepasst hat. Bei ihr waren aber alle Kinder sehr groß, das erste schon über 4kg und 54cm und beim 2. musste früher eingeleitet werden, weils auch schon zu groß und schwer war... die Mutter ist allerdings eine kleine und zierliche... lg Carmen
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 03.05.2011
10 Antwort
@_Carmen_
ich danke für die ganzen antworten!!komme grad vom frauenarzt!!mein gebärmutterhals ist noch vollständig vorhanden!!gott sei dank..... und der kleine mann in meinem bauch is ca 40cm groß und ca 2280g schwer!! die wehen die ich immer habe seinen normal solange sie nicht schmerzhaft werden!! aber ich hatte steptokokken b und die müssen dringend weg sonst werde ich den kleinen wohl auch nicht normal bekommen können da es zu gefährlich ist!! nun machen die mir sorgen...hoffentlich sind sie endlich weg!! am sonsten habe ich ne echte bilderbuch schwangerschaft!!
zwillimami22
zwillimami22 | 03.05.2011

ERFAHRE MEHR:

knappe 1700 g in 33. ssw
25.04.2017 | 28 Antworten
UL-Schmerzen in der 26. SSW
24.09.2016 | 15 Antworten
Fehlgeburt oder Periode?ca.Ende 5.ssw
04.05.2015 | 14 Antworten
5+2 ssw im Blut nur 380 hcg werte !
03.03.2015 | 16 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading