Wehen auf dem ctg Wann ging es bei euch los?

melina87
melina87
11.01.2016 | 8 Antworten
Hallo ihr lieben, ich komme gerade vom ctg bin bei 38+4 und es waren minimale kleine Wehen zu sehen, die ich zwar merke aber nur durch einen harten Bauch und ziehen...
Als es bei euch so war, wie lange hat es dann noch gedauert???
Bei meinen Jungs hatte ich nie Wehen auf dem ctg...
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

8 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
Hm...ich finde sowas ist schwer zu sagen..bei mir hat es noch Wochen gedauert...allerdings hatte ich auch mit vorzeitigen Wehen zu tun... ich rate dazu Himbeerblättertee zu trinken, falls du etwas anstupsen möchtest, bzw. bewirkt es ja eher eine schnellere Geburt. Ich habe ihn ab der 38, SSW getrunken und bin überzeugt, dass es viel bewirkt hat. Alles Gute
sophie2689
sophie2689 | 11.01.2016
2 Antwort
Das kann noch dauern. In der ersten SS hatte ich ab der 36ssw wehen. Hab erst in der 38 ssw entbunden. Das mit Himbeerblättertee kann ich nicht bestätigen. Hab den auch getrunken literweise, warme Bäder genommen, Treppen gestiegen, mit meinem Mann geschlafen, nix hat geholfen. Erst nach Einleitung kam meine Raupe.
Jungemama2287
Jungemama2287 | 11.01.2016
3 Antwort
Okay danke euch! Ist meine dritte ss aber wie schon erwähnt hatte ich bei meinen Jungs keine Wehen im Vorfeld da ging es einfach los.... Bin mal gespannt wann meine Maus kommen mag
melina87
melina87 | 11.01.2016
4 Antwort
Trinke schon seid Wochen den Tee...
melina87
melina87 | 11.01.2016
5 Antwort
In meiner ersten SS hatte ich bis zum Belastungstest keine einzige Wehe und das war 2 Tage vor ET. Hatte nicht mal Senkwehen gespürt. In der 2. SS hab ich jede Übungs- und Senkwehe gemerkt. So 2 bis 2 1/2 Wochen vor ET gingen die richtigen Wehen los. Immer wieder Mal. Da es aber über den Rücken ging, waren die nicht auf dem CTG zu sehen. 1 Tag vor dem KS ins KH und man hat schöne starke Wehen auf dem CTG gesehen. Das war 11 Tage vor ET. Hätte ich keinen Wehenhemmer bekommen, wäre er in der Nacht gekommen. Hätten die noch ne Stunde mit dem KS gewartet, dann trotz dem Hemmer, weil Muttermund voll offen war und ich weiter ordentliche Wehen hatte. Es ist also total unterschiedlich.
xxWillowXx
xxWillowXx | 11.01.2016
6 Antwort
Himbeerblätter bewirken v.a. das Aufweichen des Gewebes, haben also nicht primär Auswirkung auf Wehen. Wenn schon geburtstaugliche Wehen da sind, hilft "Christkind-Mischung": Zimt etc. Oder nach dem Motto:"Nur die Harten kommen in den Garten": Eisenkraut.Das Echte. Schmeckt zum Ko..., aber...heidewitzka.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 12.01.2016
7 Antwort
Naja ich denke für die Geburt reichen die bei weitem nicht, aber meine Ärztin hat mich auch nicht untersucht. Wollte nur mal ein paar Erfahrungen haben, damit ich mich vielleicht ein wenig in eine Richtung einstellen kann aber das ist ja so verschieden... Werde dann wohl noch auf die Maus warten müssen
melina87
melina87 | 12.01.2016
8 Antwort
Ich hatte auch keine wehen auf dem ctg von anfang bis ende nicht eine ;D laut dem Gerät habe ich ein kind zur welt gebracht ohne auch nur eine einzige wehe ;D
Jennamam
Jennamam | 12.01.2016

ERFAHRE MEHR:

Wann hattet ihr Wehen nach Magnesium ?
12.01.2016 | 10 Antworten
Wann ging es los beim 1 und 2 Kind?
12.11.2011 | 14 Antworten
ctg,wehen und die frage wann gehts los?
20.07.2011 | 12 Antworten
Wehen fördern ab wann?
10.08.2010 | 8 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading