Es wird spannend.

sophie2689
sophie2689
26.08.2015 | 8 Antworten
Hallo.... ich muss mal kurz berichten.
vorgestern Abend hatte meine Püppi mal wieder Schluckauf...allerdings waren die Bewegungen davon im Oberbauch und nicht wie sonst unten. Ich sprach gestern meine Hebamme darauf an, ob sie sich evtl. nochmal nach oben gedreht hat. Sie tastete und hörte ab und konnte es nicht sicher ausschließen, sodass ich es heute abklären lassen sollte.
Fazit: Jetzt liegt sie auf jeden Fall richtig und ist mit dem Kopf fest im Becken. Muttermund ist noch zu, aber weich. Cervix liegt bei 1, 5cm. Ich hatte in den letzren Tagen öfter Senkwehen und mein Bauch wird Nachts zusehens hart. (Letzte Nacht zeitweise alle paar Minuten)
Was meint ihr, muss ich mich noch lange gedulden? Die Ärztin meinte sie wäre startbereit....
Ich hab ein wenig Angst, dass ich die Eröffnungswehen nicht mutbekomme, da ich bei meiner Großen von den ersten 6cm offenen Mumu nicht wirklich was gemerkt habe. Aber da war ich in der Klinik, da eingeleitet wurde.
Lieben Dank schonmal.
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

8 Antworten (neue Antworten zuerst)

8 Antwort
Ich kann deine Angst verstehen ich habe auch jetzt schon welche!! Bin erst 19 ssw Bei meinem 2. Sohn war ich im kh wegen Wehen die wollten mich nach Hause schicken weil nichts offen war und alles gut soweit. Meinten ich hätte noch Stunden Zeit. Wir zurück zum Auto, konnte nicht mehr stehen hatte voll Schmerzen wir zurück zum Kreißsaal bähm 8 cm und nach 5 Minuten war er da. Ich habe meinen Sohn innerhalb 20 Minuten maximal auf die Welt gebracht. Aber da mach dir mal kein Kopf das wirst du schon merken! ;) Das sind so horrorstorys die man nicht hören will aber es gibt Sie. Alles alles Liebe und viel Kraft!!
melina87
melina87 | 26.08.2015
7 Antwort
@pusteblume_01 Ja das glaube ich...aber es war wirklich so, dass ich in der Nacht vor der Geburt im KH auf dem Flur saß und las, weil meine Bettnachbarin so schnarchte. Morgens ging ich duschen und sollte dann in den Kreisaal kommen, da sie gucken wollten. Mumu 6cm offen....mittags war sie da. Zum Ende wurde es zwar nochmal heftig und ich brauchte ein Schmerzmittel, aber sonst war es eine Traumgeburt
sophie2689
sophie2689 | 26.08.2015
6 Antwort
Hey du wirst die schon bemerken ich hatte morgens um 5 die wehen habe sie auxh gemerkt und mein kleiner kam 34+6 und dann gegen halbneun bin ich aufgestanden da war der blasensprung und ab ins kh 13 Stunden später war mein spatz da innerhalb von 10 min. Ich hatte regelmäßige wehen zum Schluss aber habe nie gemerkt wir der mum. Sich geöffnet hatte. Viel Glück
Mam2015
Mam2015 | 26.08.2015
5 Antwort
Ich hab die eröffnungswehen zwar gemerkt aber empfand sie als nit schmerzhaft. am ende wars dann so als ich in der klinik ankam war mein mumu komplett auf und 10 min später war unser zweiter sohn schon da. lg und ne schöne geburt
Sahri24
Sahri24 | 26.08.2015
4 Antwort
also ich hätte gerne die wehen verpasst :O
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 26.08.2015
3 Antwort
Leider geben Muttermund und Gebärmutterhals-Befund noch nicht viel Aufschluss darüber, ob die Geburt bald ansteht :/ 36+3 wäre auch noch ziemlich früh. Keine Sorge, Du wirst die Eröffnungswehen sicher nicht verpassen. Man kann körpereigene Wehen nicht mit einer Einleitung vergleichen. Und ab SSW 38+0 musst Du ja ohnehin öfter zum Arzt. Ich glaube, bisher hat noch keine Frau die Geburtswehen verpasst Alles Gute, lang' dauert es ja nicht mehr :)
andrea251079
andrea251079 | 26.08.2015
2 Antwort
Kann schon sein das es bald los geht
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 26.08.2015
1 Antwort
Achso....bin jetzt 36+3...
sophie2689
sophie2689 | 26.08.2015

ERFAHRE MEHR:

Mutter-Kind-Kur
08.01.2018 | 7 Antworten
Wie schafft ihr das nur alles?
24.08.2016 | 17 Antworten
Ritalin
24.05.2015 | 14 Antworten
Wie erklärt ihr es eurem Kind?
09.01.2015 | 26 Antworten
Monogamie vs. offene Beziehung.
16.06.2014 | 38 Antworten
Wer die Wahl hat ..
26.05.2014 | 41 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading