Muttermund öffnen fördern

Pennyblue
Pennyblue
27.11.2013 | 7 Antworten
Hallo liebe Mamis,

ich hab da eine Frage bezüglich des Muttermunds. Bei meiner Großen öffnete mein Muttermund sich in 18 Std. nur 5 cm, weshalb ein Kaiserschnitt gemacht wurde.

Ich habe jetzt etwas Bammel, dass es diesmal wieder so sein wird. Kann man den Muttermund aktiv während der Geburt unterstützen, bzw. das Öffnen fördern? Und gibt es Mamis hier, bei denen es bei der ersten Geburt auch so war und bei der zweiten der Muttermund sich ganz normal geöffnet hat?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

7 Antworten (neue Antworten zuerst)

7 Antwort
Ich kann dir Himbeerblätter-Tee und Sex empfehlen!! Habe super Erfahrungen damit gemacht!!
Ponylein171
Ponylein171 | 27.11.2013
6 Antwort
@Pennyblue hättest du mich vorher gefragt, ob ich ne wassergeburt will, ich hätte ganz klar nein und ighitt gesagt. aber als ich einmal in der wanne drin war, wollte cih nicht mehr raus, weil es eben so viel angenehmer war. und ich habe mir das immer als riesengroße sauerei vorgestellt, war es dann aber gar nicht. und mein partner schwärmt noch heute von dem bild, als das baby "rausgeflutscht ist" und für ein paar momente unter wasser geschwommen ist. muss voll faszinierend gewesen sein, nur leider habe ich davon nix mitbekommen
ostkind
ostkind | 27.11.2013
5 Antwort
Das macht mir Mut. Ich hatte überlegt die Wanne auszuprobieren. :-)
Pennyblue
Pennyblue | 27.11.2013
4 Antwort
@Pennyblue nein, definitiv das warme wasser rundrum. zwischen den wehen waren die schmerzen auch komplett weg, was "an land" nicht so war. und es war ein krasser unterschied, wie halt tatsächlich plötzlich alles vorwärts ging. nach 40min in der wanne war mein zwerg da. musik hatten wir auch und allgemein war die atmosphäre sehr entspannt, das hat sicher auch geholfen. aber ohne das warme wasser waren die wehen schmerzhafter und weniger effektiv.
ostkind
ostkind | 27.11.2013
3 Antwort
@ Ostkind Hat dich das liegen im warmen Wasser entspannt und meinst du, dass die Entspannung sehr wichtig für die Öffnung war? Mh würde mir eigene Musik, zu der ich gerne entspanne auch wohl helfen?
Pennyblue
Pennyblue | 27.11.2013
2 Antwort
bei meiner ersten hat das auch so ewig gedauert. beim zweiten fing das wieder so an: wehen im 2min-takt aber am muttermund tat sich nicht viel. der durchbruch kam in der wanne, wo der zwerg schließlich auhc geboren wurde. kann ich also nur empfehlen, das warme wasser erleichtert das entspannen der muskeln und der muttermund öffnet leichter
ostkind
ostkind | 27.11.2013
1 Antwort
Hallo liebe Mami, ich erwarte mein 2. Kind. Aber das Problem kenn ich von der ersten Geburt. Meine Hebamme hat mir empfohlen Himbeerblättertee zu trinken, dass soll das Gewebe untenrum weicher machen und dient generell dazu die Geburt zu beschleunigen. Lg :)
Cindy2912
Cindy2912 | 27.11.2013

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Wichtig
10.05.2010 | 5 Antworten
Geburt fördern aber was hilft wirklich?
07.10.2009 | 13 Antworten

In den Fragen suchen


uploading