Ab wann lagen eure Babys fest im Becken?

BieneMaya1987
BieneMaya1987
16.05.2013 | 12 Antworten
Mein Sohn liegt immernoch nicht fest im Becken, bin heute 36+2 Ssw. Heisst es eigentlich das es noch länger dauert mit der Geburt oder kann es trotzdem schnell gehen? Danke
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

12 Antworten (neue Antworten zuerst)

12 Antwort
@tinelo21 Ja ich habe es gemerkt. Ich hatte Schmerzen in der Leistengegend auf der Seite wo sie jetzt liegt.
sunshine296
sunshine296 | 19.05.2013
11 Antwort
Beide Kids lagen bei mir schon sehr früh in Geburtsposition, was aber nichts heissen musste. Eric kam dann damals Dezember 2007 in der 36+4. Heute bin ich 38+0 und die Kleine liegt auch schon bereits und ist nun zwischen der 36+0 und 37+5 ins Becken gerutscht fest, auch wenn sie schon lange bereit lag. Grüßle...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 19.05.2013
10 Antwort
darf ich mal ne frage hier rein schieben mekrt man das wen sich die kleinen ins becken setzten den seid heute morgen habe ich so eine art muskelkater besonders wens sich bewegt sie liegt auch schon mit dem kopf nach unten tinelo21 32 ssw
tinelo21
tinelo21 | 19.05.2013
9 Antwort
Hallo meine Kleine hat sich jetzt schon in Geburtsposition gedreht und liegt sehr tief im Becken. Ich bin 33+6.
sunshine296
sunshine296 | 17.05.2013
8 Antwort
meiner lag NIE fest im Becken, er ist während der Geburt 39+5ssw komplett runtergerutscht
kirschküßchen
kirschküßchen | 17.05.2013
7 Antwort
Also wie du weistt bin ich auch 36+1 und auch meine Maus liegt anscheinend noch nicht fest im Becken , aber mir wurde gesagt wenn man mehr gebärend schon ist , wär das sowieso ganz normal , da der Platz viel mehr gegeben wär ;)) Also mach dir keine sorgen auch wenn es dein erstes ist , die Rutscht schon noch ;))*gg** LG
bukapez
bukapez | 17.05.2013
6 Antwort
oh in der 36 ssw bei meinem sohn
lonaa
lonaa | 16.05.2013
5 Antwort
mein sohn war in der fest im becken geburtdauer 12 stunden mein mittlere war in der 39 geburtsdauer 1h 45min und die kleine ist erst während der geburt reingerutscht geburtsdauer 20 min
lonaa
lonaa | 16.05.2013
4 Antwort
Unsere Maus ist bei 36+1 geboren und lag nicht fest im Becken. Ich habe von der ersten Wehe bis zur Geburt 6, 5 Stunden gebraucht.
loehne2010
loehne2010 | 16.05.2013
3 Antwort
Also ich würde sagen, dass es trotzdem schnell gehen könnte... ;) auch wenn meiner zu der Zeit ziemlich gut im Becken lag... hat ziemlich nach unten gedrückt der kleine... und in der 37+1 Woche wollte er dann gaaanz schnell raus :)
Louis13
Louis13 | 16.05.2013
2 Antwort
Kinder müssen nicht fest im Becken liegen. Manche rutschen erst unter der Geburt rein. Ich hätte noch nie gehört, dass das Einfluss auf die Dauer der Geburt macht. Meine Tochter war Beckenendlage und der Mumu öffnete sich innerhalb von 1, 5 Stunden komplett. Keine Ahnung wie lange ich hätte pressen müssen aber lange hätte es sicher nicht gedauert. Selbst das wäre eine recht schnelle Geburt gewesen. Ich denke, es hat viel damit zu tun wie du die Wehen nutzt.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 16.05.2013
1 Antwort
der Große bereits in der 20ssw u der Kleine ab der 30ssw. Es kommt auf die Wehenstärke an ob es länger oder kürzer dauert u natürlich wie das Kind mitmacht unter den Wehen...das hat letztlich nicht uuunbedingt was damit zutun ob es vorher fest im Becken liegt das Kind.
Ostsonne0912
Ostsonne0912 | 16.05.2013

ERFAHRE MEHR:

Kopf fest im Becken, 38 SSW
11.02.2011 | 10 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading