Tee?

Fabian09
Fabian09
31.05.2011 | 8 Antworten
Hallo ihr lieben muttis, habe mal eine frage wegen tee geben, mein kleiner ist 8wochen alt, darf ich in tee geben, meine hebamme sagt nein, weil ich stille bekommt er genug wasser, was meint ihr und was für ein tee nehmt ihr?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

8 Antworten (neue Antworten zuerst)

8 Antwort
xx
Wenn dein Sohn Koliken hat kannst du Fencheltee geben. Das hat bei uns super geholfen! Ansonsten braucht er keinen Tee, wenn du voll stillst!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 31.05.2011
7 Antwort
Tee
Ein voll gestilltes Baby braucht auch im Hochsommer keine zusätzliche Flüssigkeit, da hat Deine Hebamme recht. Ich habe meine 3 Jungs voll gestillt und nie Tee gegeben. Eine Freundin von mir hatte eine sehr dämliche Hebamme, die ihr sagte, sie solle ihrem eine Woche alten Säugling Tee geben, daraufhin wurde ihre Milch immer weniger, weil das Baby seinen Durst ja über den Tee und nicht mehr an der Brust stillte. Nach wenigen Wochen war es komplett abgestillt. Aber natürlich darfst Du Tee geben, wenn Du es unbedingt willst, aber bitte nur Beutel, Instant-Tees enthalten größtenteils Zucker.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 31.05.2011
6 Antwort
.....
Ich habe voll gestillt und meine Kinder brauchten nichts anderes. Erst, wenn Brei fütterst, solltest du Tee und Wasser einführen. Meine Kinder waren immer satt und zufrieden.
Noobsy
Noobsy | 31.05.2011
5 Antwort
...
Du stillst voll, d.h. dein Kind braucht keinen Tee oder sonstige Flüssigkeit. Von Fencheltee würde ich eh die Finger lassen, es ist ein Medizinaltee und sollte wegen seines Gehalts an Estragols nicht dauernd und als Durstlöscher gegeben werden. Siehe hier: http://www.bfr.bund.de/de/presseinformation/2002/16/estragol__und_methyleugenolgehalte_in_lebensmitteln_verringern-1066.html
Backenzahn
Backenzahn | 31.05.2011
4 Antwort
also
wir haben unserer maus von anfang den fencheltee aus dem drogeriemarkt gegeben, das pulver, und es sit ihr bekommen und unsere hebi hat auch nix dagegen gesagt....sie bekommt den immer noch und auch dandere sachen zu trinken
emelly
emelly | 31.05.2011
3 Antwort
huhu
ich stille zwar nicht, aber mein Kia hat damals zu mir gesagt dass ich Tee oder stilles Wasser geben kann wenn er es trinkt. Meine Hebi hat auch gesagt das darf man net. Er meinte ich kann ganz normalen Fencheltee nehmen, es muss kein Kindertee sein, das kostet nur unnötig geld! LG Sarah Ich geb meinem ab und an ein paar Schluck Wasser.
Sahri24
Sahri24 | 31.05.2011
2 Antwort
Natürlich
kannst du Tee geben. Am besten ist Fencheltee, aber nur der Beuteltee. Aber wenn du stillst, ist es überflüssig und auch sehr fraglich, ob er den Tee dann trinkt. Meine beiden Mädchen haben in den ersten zwei Wochen schon mal etwas Fencheltee mit einer Messerspitze Traubenzucker bekommen, wenn sie häufiger als alle zwei Stunden an die Brust wollten. Das hat sie etwas über die Zeit gebracht. Als der Stillrhythmus einigermaßen drin war, haben sie keinen Tee mehr gebraucht und auch nicht mehr haben wollen. Musst du ausprobieren, aber ich halte es für überflüssig. Auf der anderen Seite, versuch es einfach. Auf diese Weise kannst du dein Kind auch an gelegentliche Flasche gewöhnen. Meine kleine Tochter nimmt die mit 6 Monaten nämlich leider noch immer nicht.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 31.05.2011
1 Antwort
...
...Die kleinen kriegen durch die Milch wirklich genug Flüssigkeit. Dürfen darfst Du schon. Am bekömmlichsten ist der Fenchel/Anis/Kümmel. Aber nur die Beutelvariante, da die Pulver meistens Zucker oder ähnliches enthalten. Wir rühren die Babymilch mit dem Tee an, da unser kleiner die tollen Koliken hat :-( LG
Biene_321
Biene_321 | 31.05.2011

ERFAHRE MEHR:

Wie "macht" man einen Junge?
26.08.2013 | 14 Antworten
Sie will ein Junge werden!
12.06.2012 | 11 Antworten
Junge und Mädchen in ein Zimmer?
17.12.2011 | 12 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading