Einleitung?

Knuffel1803
Knuffel1803
24.03.2011 | 14 Antworten
Guten Morgen Mamas,

wer hat damit erfahrung?
Wieso leiten die das auf nüchtern magen ein?
Warum wird eingeleitet obwohl die zeit noch garni ran ist und es dem kind gut geht..
Ne freundin ist jetzt 8Tage über dem termin und es wird heut eingeleitet ..
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

14 Antworten (neue Antworten zuerst)

14 Antwort
hi
bei mir wurde auch eingeleitet, 10tage nach ET.Wehen sind schon ewas stärker.Habe aber auch gefrühstückt.Hätte das auch nicht durchgehalten.7uhr war ich da zur einleitung und um 18 Uhr kam meine Tochter erst.Bei den ersten zwei Geburten meiner kinder hatte ich auch nichts gefrühstückt und mitten in den presswehen wurde mir schwindlig und ich habe dann nur noch schwarz vor mir gesehen.Habe die Hebammen gehört wenn die mir den Signal gegeben haben zu pressen aber nichts vor mir gesehen.Habe schon Blutänamie da wird mir auch schon mit vollen magen schwindlig, dann brauch ich das nicht.
mami_-_2009
mami_-_2009 | 24.03.2011
13 Antwort
hallo
bei mir wurde bei der Grossen auch eingeleitet. Mit Wehentropf. Sie war dann innerhalb 4 std da. Die Wehen sind schon stärker als normal aber man kann da ja was bekommen. Mir hat die Hebamme damals auch geraten nicht zu frühstücken weil einem oft sehr schlecht wird wenn die Wehen stark sind und es nicht grad angenehm ist dann auch noch dazwischen erbrechen zu müssen statt sich ein paar min erholen zu können. lg
Sabi77
Sabi77 | 24.03.2011
12 Antwort
hallo
bei mir wurde auch auf nüchternen mage eingeleitet, damit der darm entleert ist, aber es kam trotzdem was, ist doch nur menschlich. warum sie es einleiten wollen hängt vll auch viel mit dem gewicht und der größe des kindes ab. vll befürchten sie dass das kind zu groß und zu schwer wird.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 24.03.2011
11 Antwort
huhu
also ich mußte auch nicht nüchtern sein. Beim mir wurde mit Coctail und dann mit Gel eingeleitet......Es wurde aus dem Grund eingeleitet, weil ich SS-Diabetes hatte.....würde es aber nie mehr machen lassen....meine Maus war noch nicht bereit, sie hat 3 Tage lang gebraucht....danach waren sie und ich fertig...... Ist schon schmerzhaft!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 24.03.2011
10 Antwort
....
Ich musste nicht nüchtern sein. Meine Güte - dann kommt eben was raus. Das ist MENSCHLICH. Außerdem wird bei uns im KH auf WUNSCH ein Einlauf gemacht - per MINIKLIST - dann kann man den Darm auch noch einmal entleeren. Nüchtern - dann hat man doch keine Kraft. Außerdem wird das Kind nicht an dem Tag kommen, an dem Sie eingeleitet wird. Meist dauert das. Bei Marlene waren es NUR 40 H ... wenn ich da nicht gegessen hätte, wäre ich ja kraftlos gewesen und hätte das ganze nicht geschafft. Und bei der Kleinen die 4 Tage ... da hätte ich die Geburt nicht überstanden, ohn bei Kräften zu sein. Komisches Krankenhaus - echt.
deeley
deeley | 24.03.2011
9 Antwort
@knisterle
nein sie fragte, warum man nüchtern sein muss - meine Antwort, weil der Darm leer sein soll, also damit nicht so viel raus kommt. Hab nur beide Fragen beantwortet
bb26
bb26 | 24.03.2011
8 Antwort
....
Ich wurde bei der ersten Tochter bei ET+14 eingeleitet und bei der zweiten bei ET+7. Wenn es keine Komplikationen gibt, dann kann deine Freundin auch NEIN zur Einleitung sagen. Sie muss es nicht machen lassen. Aber es kann mit einer Einleitung erfahrungsgemäß sehr lange dauern - bei mir hat es 4 Tage gedaurert. Vielleicht hat deine Freundin auch schon Verkalkungen in der Plazente und es wird ein sehr großes Kind erwartet - das kann alles eine Ursache für eine Einleitung sein. Manche KH leiten nicht mehr so spät ein, weil es immer mehr Risiken gibt, wenn man das hinauszögert. Sie wollen das umgehen - daher wurde ich beim zweiten Kind auch viel früher eingeleitet. Vielleicht wollte deine Freundin auch nicht mehr warten?! Sie ist ja drüber - nach 7 Tagen darf man heutzutage selbst entscheiden, ob eingeleitet wird, oder nicht.
deeley
deeley | 24.03.2011
7 Antwort
PS
Nüchtern mußte ich nie sein...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 24.03.2011
6 Antwort
@bb26
das ist doch aber kein grund für eine einleitung, damit der darm leer ist ..
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 24.03.2011
5 Antwort
...
Damit der Darm leer ist. Bei mir wolltens auch am 8. Tag einleiten, aber die Kleine kam vorher auf die Welt. Es passte auch alles.
bb26
bb26 | 24.03.2011
4 Antwort
@keki007
das ned soviel hinten raus kommt ???
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 24.03.2011
3 Antwort
..
bei mir wurde genau 8 tage nach dem errechneten termin eingeleitet der doc hätte keinen tag länger gewartet je länger man drüber is desto gefährlicher für das kind meinte mein doc , musste nicht nüchten sein im gegenteil hebi hat mich immer wieder weggeschickt soll noch was essen und kräfte sammeln für die geburt.
bianca2611
bianca2611 | 24.03.2011
2 Antwort
Hi
Alle meine 3 Kinder sind eingeleitet. Der erste war 9 Tage über Termin u bei der Vorsorge wurde festgestellt, dass es dem Kind nicht mehr richtig gut geht. hatte dann auch grünes Fruchtwasser... Beim 2ten, weil ich einen Bandscheibenvorfall hatte u die Schmerzen nicht mehr ausgehalten habe. Eingeleitet wurde ein Tag nach ET. Der dritte wurde 2 Tage nach ET eingeleitet, weil ich eine Schwangerschaftsdiabethis hatte. Zwingen kann ein keiner. Wenn Deine Freundin nicht einleiten lassen will und dem Kind geht es noch gut muß sie ja nicht.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 24.03.2011
1 Antwort
hmm
naja....das net so viel hinten rauskommt......lol bei mir wurde am 12 tag eingeleitet! komisch nach dem 8ten tag eigentlich wenn alles passt!
keki007
keki007 | 24.03.2011

ERFAHRE MEHR:

Einleitung mit Bändchen
07.04.2016 | 3 Antworten
geburt per einleitung - erfahrungen?
15.01.2014 | 23 Antworten
Morgen Einleitung mit Gel
05.01.2013 | 12 Antworten
Einleitung wegen verkalkter Plazenta?
19.08.2011 | 15 Antworten
Einleitungs erfahrungen 40 +2 ssw
31.07.2011 | 9 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading