welche rechte hat der vater?

natha021
natha021
16.03.2011 | 12 Antworten
Guten morgen,
also es geht darum eine freundin von mir ist in der 12 ssw ihr freund hat sich etz von ihr getrennt, wie is des etz dann nach der geburt darf er dann einfach ins krankenhaus kommen und des kind sehen? oder wie is des überhaupt ab wann hat er ein recht darauf das kind zu sehen?
wer kann mir dazu mehr sagen?
danke für eure antworten
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

12 Antworten (neue Antworten zuerst)

12 Antwort
also es gibt auch
väter die sich einen scheis um das kind kümmern und dann ist es besser man hat keinen kontakt.
Lara130210
Lara130210 | 16.03.2011
11 Antwort
...
ok danke euch =)
natha021
natha021 | 16.03.2011
10 Antwort
rechte von vätern
da hat sich ja einiges geändert. am besten beim jugendamt nachfragen und mit denen abstimmen würde ich sagen. die kennen sich rechtlich da am besten aus.
sabinekicza
sabinekicza | 16.03.2011
9 Antwort
@ ceroxyl
ja des is klar wenn sie zustimmt aber des wird nicht der fall sein abgesehen davon wollt er des kind eh nicht aber es is mal gut zu wissen wie des dann is auch das er dann im krankenhaus nichts verloren hat und das das kind auch ein vater braucht ist schon klar aber wenn der des momentan eh net haben will und sie etz mit allem alleine da steht und er dann nach der geburt kommt und meint er könnt auf happy family machen also dann würd ich ihm auch alle steine in den weg legen die nur gehen....
natha021
natha021 | 16.03.2011
8 Antwort
wenn er sich ums kind kümmern will
darf er dass kind auch besuchen im Krankenhaus. Er hat dass recht auf sein Kind genauso wie sie dass recht auf unterhalt hat. lg jazz
jazz83
jazz83 | 16.03.2011
7 Antwort
...
kommt auch auf die frau an, wenn die sich quer stellt, kann das ganze für hn sehr schwierig werden, wobei man sich immer bewusst sein sollte, dass man damit nicht nur dem vater "weh" tut, sondern in erster Linie dem Kind. Denn das hat vorallem recht darauf auch seinen Vater zu kennen! Wenn beide zum jugendamt gehen und vaterschaft und vl auch geteiltes sorgerecht beurkunden, hat er im krankenhaus alle rechte!
Ceroxyl
Ceroxyl | 16.03.2011
6 Antwort
@Maxi2506
Ach was... ich würd sagen, lassen sie den nicht durch in mein zimmer. Da kann ja jeder kommen.
susepuse
susepuse | 16.03.2011
5 Antwort
...
und muss man des dann übers jugendamt machen oder is des einfach so tatsache?wenn sie ihn zb nicht im krankenhaus sehen will, weils ihr net gut geht oder etc...?
natha021
natha021 | 16.03.2011
4 Antwort
Ins krankenhaus kommen,
das kann sie ihm untersagen. Aber jeder vater hat ein besuchsrecht und das kind hat auch ein recht auf seinen vater. Sie sollte sich vorher aussuchen, wer der vater ihres kindes sein soll, wenn sie schon jetzt die besuche einschränken will.
susepuse
susepuse | 16.03.2011
3 Antwort
hi
er kann sogar das halbe sorgerecht beantragen... nach dem letzten urteil auch wenn die mutter dagegen ist...seit dem 1.9.2009 ist eh auch noch das neue familienrecht raus... unterhalt muss er auch zahlen... umgangsverweigerung geht überhaupt net er hat ein recht auf umgang mit kind und umgekehrt...
baerenfee76
baerenfee76 | 16.03.2011
2 Antwort
also da er der vater
ist darf er ins kh kommen und hat ab geburt das recht sein kind zu sehen lg
Maxi2506
Maxi2506 | 16.03.2011
1 Antwort
....
also das kind sehen nach der geburt darf er , er ist ja der vater und nach der geburt kommt darauf an ob er die vaterschaft anerkennt etc !!! Und er muss ja unterhalt zahlen , aber als vater hat er ein recht sein kind zusehen !!! Lg
Princess207
Princess207 | 16.03.2011

ERFAHRE MEHR:

suche Mütter wo Kind bei Vater lebt
13.05.2014 | 15 Antworten
Die Rechte der Leiblichen Väter
03.05.2012 | 46 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading