Kaiserschnitt mit anschließender Sterilisation?

lara-tizian
lara-tizian
10.01.2011 | 8 Antworten
Hallo

Ich erwarte im Mai mein 3Kind, und weiß das wir dann keins mehr wollen. Jetzt überleg ich ob ich nicht ein Kaiserschnitt mit Steril. machen soll ?

Hat das jemand auch schon gemacht ? Wie schnell ist man fit ?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

8 Antworten (neue Antworten zuerst)

8 Antwort
...
Hallo ich habe vor 6 Wochen unser 4. Kind bekommen per KS und hab mich sterilisieren lassen. Das war mein 3. KS und ich war am nächsten Tag schon wieder auf, nur zum Klo aber am 2. Tag bin ich schon mehr gelaufen. Ausserdem hätte ich bei ner Steri ohne KS über 400 Euro zahlen müssen, so hab ich nur 111 Euro getahlt.
Playmate33
Playmate33 | 10.01.2011
7 Antwort
Hatte am 21.11.10
Hatte am 21.11.2010 einen Ks und bin auch sterilisiert worden. Bin jetzt 34 und habe 2 Kinder und darf aus gesundheitlichen Gründen keine Kinder mehr bekommen. Hat länger gedauert als ein normaler KS aber im Verheilen merkt man keinen Unterschied. Hab bei meiner Tochter auch einen KS, weil es nicht anders ging. Also merken tut man davon nichts!! Auch später nicht. Nur es ist wirklich endgültige Entscheidung, also gut drüber nachdenken!!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 10.01.2011
6 Antwort
meine freundin hat es am 15.12.2009 machen lassen nach drei kinder
erstes kind normal geboren die beiden anderen per kaiserschnitt sie hat sich direkt sterilisieren lassen und war relativ schnell fit ...muss zugeben schneller fit als ich mein notkaiserschnitt hatte .. lg
playagirl333
playagirl333 | 10.01.2011
5 Antwort
hallöchen
ich habe einen ks machen müssen und danach einen steri... die schmerzen vom ks sind schlimmer wie die vom steri...ich war nach 18 tagen wieder fitt.... ich habe es alters bedingt gemacht.. mir langen 4 kinder
harmony-chantal
harmony-chantal | 10.01.2011
4 Antwort
@deeley
genau deswegen wollte ich mal fragen ob es schon jemand gemacht hat. weil eigentlich will ich kein KS, die anderen 2 sind spontan geburten.
lara-tizian
lara-tizian | 10.01.2011
3 Antwort
hab ich auch nach meinem 3.Kind gesagt
zum Glück war sie ein Not-KS, demnach hat keiner mehr an die Steri gedacht... wir wünschen uns noch ein Baby, und wenn das irgendwann mal Realität ist, dann werde ich mich auch mit der Geburt sterilisieren lassen... die Sterie an sich merkt man dann wohl nicht groß, da man ja sowieso Schmerzen vom KS hat... überlege dir es nur sehr gut... meine beste Freundin hat letztes Jahr ihre Sterie wieder rückgängig machen lassen, und das war nicht angenehm
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 10.01.2011
2 Antwort
.....
Ich halte nichts vom KS - demnach würde ich es nicht machen lassen, wenn es nicht unbedingt notwendig ist. Es ist doch unkomplizierter, wenn der Mann sich sterilisieren lässt. Ein KS ist eine OP, die sehr schlimme Komplikationen haben KANN - nicht muss. Die Narbe kann sich entzünden und es kann dazu kommen, dass DU sehr lange liegen musst. Viele Frauen berichten von starken Schmerzen. Letztlich musst DU es aber entscheiden - ich würde das genau abwägen.
deeley
deeley | 10.01.2011
1 Antwort
eine kollegin von mir hatte es auch machen lassen letztes jahr.
weil sie hat drei mädels und hatte dann zwillinge bekommen...und das hatte ihr dann gereicht grins....
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 10.01.2011

ERFAHRE MEHR:

1mal Kaiserschnitt immer Kaiserschnitt
07.02.2011 | 24 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading